Einweihung
Bollenbacher Steg ist freigegeben

Von links: Bernhard Scherbert, R+S-Planung Achern, Steinacher Bürgermeister Nicolai Bischler, Haslacher Bürgermeister Philipp Saar, Christine Dufner vom RP Freiburg, Rolf Schneider von der Gewässerdirektion Südbaden
3Bilder
  • Von links: Bernhard Scherbert, R+S-Planung Achern, Steinacher Bürgermeister Nicolai Bischler, Haslacher Bürgermeister Philipp Saar, Christine Dufner vom RP Freiburg, Rolf Schneider von der Gewässerdirektion Südbaden
  • Foto: Heppner
  • hochgeladen von Marthe Roth

Haslach-Bollenbach (her). Seit Montag dieser Woche ist der „Bollenbacher Steg“ offiziell für Radfahrer und Fußgänger freigegeben. In einer kleinen Feierstunde würdigten alle Redner das „gelungene Bauwerk“, voran die beiden Bürgermeister der Kommunen eines großen Gemeinschaftsprojektes. Haslachs Bürgermeister Philipp Saar sieht in der neuen Brücke „eine Augenweide – die ihresgleichen sucht“ und für Steinachs Bürgermeister Nicolai Bischler ist die Brücke das neue „Wahrzeichen im Kinzigtal“. Und in einem waren sich beide einig: Im kommenden Jahr will man ein gemeinsames Grillfest für die Bevölkerung auf der Brücke feiern.
Christine Dufner vom Regierungspräsidium Freiburg, dort zuständig für Zuschüsse für solche Maßnahmen, zeigte Freude über eine solche außergewöhnliche Brücke. Bei Gesamtkosten von fast 1.800.000 Euro lag der Zuschuss aus dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz bei 773.000 Euro. Die Weihe nahmen der katholische Pfarrer Klaus Klinger und der evangelische Pfarrer Christian Meyer vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen