Jugendturnier „Volleyball for Teens“ in Haslach
41 Teams aus 14 Vereinen spielen zwei Tage lang in der Eichenbach-Sporthalle

13Bilder

Das zweitägige Jugendturnier „Volleyball for Teens“ erfreute sich auch beim sechsten Mal wieder großer Beliebtheit. 41 Teams aus 14 Vereinen nahmen an dem Turnier in der Eichenbach-Sporthalle teil.
Bei vielen Vereinen ist das Turnier in Haslach schon seit vielen Jahren fest im Kalender vermerkt. Aber auch dieses Jahr konnten die Organisatoren um Markus Knupfer wieder neue Vereine in Haslach begrüßen, die zum Teil vom Bodensee oder aus der Nähe Stuttgarts ins Kinzigtal kamen. Für den ausrichtenden Volleyballclub 94 Haslach ist das Turnier jedes Jahr eine große Herausforderung. In den drei Hallenteilen der Eichenbach-Sporthallen müssen im Vorfeld Langnetzte aufgebaut werden, um anschließend die Felder für die verschiedenen Altersklassen entsprechend abzukleben. Während die letzten Vorbereitungen für das Turnier laufen, bauen die ersten Mannschaften auf den Rasenflächen neben dem SVH-Clubheim ihre Zelte auf. Patrick Schmidt, der für den Spielbetrieb verantwortlich ist, erstellt die Spielpläne für die Altersklassen U13, U14 und U16.
Nachdem die über 150 Jungen und Mädchen zur Begrüßung eingelaufen sind, können die Spiele dann auch beginnen. Mit großem Eifer pritschen, baggern und schmettern die Volleyball-Hoffnungen von morgen um Punkte und Sätze. Während in den Altersklassen U16 die meisten schon über reichlich Turniererfahrung verfügen, sind bei den U13-Teams viele Spielerinnen und Spieler dabei, die das erste Turnier spielen. Dass Volleyball süchtig machen kann, konnte man dann abends erleben. Als die Spiele schon längst beendet waren und das Licht in der Halle erloschen war, spielten einige mit Taschenlampenlicht noch stundenlang weiter. Viele Turnierteilnehmer nutzten aber auch die Gelegenheit, sich im Freibad eine Abkühlung zu verschaffen. Die aktiven Spielerinnen und Spieler des VCH hatten bis dahin auch alle Hände voll zu tun, um am Grill oder hinter der Theke für das leibliche Wohl zu sorgen.
Bei der Siegerehrung gingen die Sieger-Pokale in diesem Jahr an TV Hausach (U13w), SvO Rieselfeld (U13m), SV Karlsruhe-Beiertheim (U14w), TV Freiburg-St. Georgen (U14m), SV Bohlingen (U16w) und TV Radolfzell (U16m). Die U13-Jungs des VCH landeten auf dem 3. Platz, die U16-Mannschaft der Jungs erreichte den 5. Platz.
Für die Ausrichtung des Turniers erhielt der VCH im Anschluss viel Lob und Dank von den anderen Vereinen. Dennoch bleibt ein Wehrmutstropfen bei den Haslachern: Bei den Mädels konnten die Gastgeber kein Team an den Start schicken, was sich zum nächsten Jahr aber ändern soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen