Haslach

Beiträge zum Thema Haslach

Lokales
Vertreterinnen der Onleihe-Regio (v. l.): Verena Kowarsch (Stadtbibliothek Rheinau), Fabiane Luz (Mediathek Kehl), Birgit König (Mediathek Lahr), Ulrike Spitz-Hess (Mediathek Waldkirch), Beate Eissele-Wössner (Stadtbibliothek Achern), Christiane Grund (Stadtbibliothek Emmendingen), Bärbel Heer (Stadtbibliothek Offenburg), Berit Dietsche (Mediathek Oberkirch), Heike Labusga (Stadtbücherei Ettenheim) und Regina Adam (Stadtbücherei Haslach)

Bilanz nach zehn Jahren
Onleihe-Regio mit zehn Kommunen

Rheinau (st). Am 1. Juli 2012 ging die Onleihe-Region an den Start, die gemeinsame „virtuelle Zweigstelle“ von zehn öffentlichen Bibliotheken im Ortenaukreis und im Kreis Emmendingen. Wer einen gültigen Bibliotheks- oder Mediatheksausweis von Achern, Emmendingen, Ettenheim, Haslach, Kehl, Lahr, Oberkirch, Offenburg, Rheinau oder Waldkirch besaß, konnte von da an rund um die Uhr kostenlos Bücher, Hörbücher, Zeitschriften oder Zeitungen in elektronischer Form entleihen. Bestand von 4.000 auf...

  • Rheinau
  • 28.06.22
Polizei

Zeugen gesucht
Auto nimmt Radlerin die Vorfahrt

Haslach (st). Am vergangenen Freitagnachmittag, 22. April, fuhr gegen 16.20 Uhr eine 14-jährige Radfahrerin auf der Steinacher Straße in Richtung Innenstadt, als aus dem Strickerweg ein schwarzes Auto kam und ihr die Vorfahrt nahm. Um nicht mit dem Auto zusammen zu stoßen, musste das Mädchen eine Vollbremsung machen. Hierbei stürzte sie auf die Straße und zog sich eine Kopfverletzung zu, die zu einem stationären Krankenhausaufenthalt führte. Der Autofahrer indes setzte die Fahrt fort, ohne sich...

  • Haslach
  • 23.04.22
Lokales

Weiterhin Impfangebote am Wochenende
Aus vier Kreisimpfzentren wird eins

Ortenau (st). Impfungen sind im Ortenaukreis bis einschließlich 3. April noch täglich und ab 8. April jeweils von Freitag bis Sonntag von 14 bis 19 Uhr ohne Terminvereinbarung in der kreiseigenen Einrichtung nur noch in Lahr möglich. Der Ortenaukreis wird trotz weiterhin rückläufiger Impfzahlen ein stationäres Impfangebot aufrechterhalten. Impfungen sind, neben dem Angebot bei den niedergelassenen Ärzten, ab dem 1. April in der Rheintalhalle in Lahr möglich. Die Kreisimpfzentren in Offenburg,...

  • Lahr
  • 29.03.22
Lokales
Von vier Impfzentren im Ortenaukreis bleibt ab 1. April nur das in Lahr übrig.

Geringe Nachfrage, weniger Kapazitäten
Lahr ab April einziges Impfzentrum

Ortenau (rek). "Das Impfprojekt stagniert – in ganz Deutschland und auch im Ortenaukreis", erklärte Diana Kohlmann, Dezernentin und Projektleiterin beim Landratsamt, und nannte Zahlen: Zwischen 50 und 100 Menschen würden sich derzeit nur noch in den vier Ortenauer Impfzentren Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach eine schützende Spritze verabreichen lassen. Novavax ließ Nachfrage nicht stiegen Daran, ergänzte Doris Rheinhardt, medizinische Leiterin der Kreisimpfzentren, habe auch der weitere...

  • Ortenau
  • 12.03.22
Lokales

Impfen in den vier Kreiszentren
Novavax ist ab Freitag verfügbar

Ortenau (st). Der Ortenaukreis hat am Mittwoch, 3. März, vom Land Baden-Württemberg die Lieferungen des Impfstoffs von Novavax erhalten. Ab Freitag, 4. März ist dieser in allen Kreisimpfzentren im Ortenaukreis verfügbar. Auch bei niedergelassenen Ärzten verfügbarNach den Vorgaben des Sozialministeriums wird der Impfstoff vorrangig für die einrichtungsbezogenen Impfungen reserviert. Das heißt, dass vorrangig Impfwillige mit entsprechenden Berechtigungen den Impfstoff erhalten. Trotzdem steht der...

  • Ortenau
  • 03.03.22
Lokales

Teilweise neue Öffnungszeiten
Freie Impfstoffwahl in den Kreisimpfzentren

Offenburg (st). Der Ortenaukreis konnte zum Ende des Jahres aufgrund der Einschränkung der Biontech-Lieferungen durch den Bund in den Kreisimpfzentren Impfungen mit Biontech nur für Impfwillige unter 30 Jahren anbieten. „Nun hat das Sozialministerium mitgeteilt, dass der Impfstoff wieder in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Daher besteht in den Kreisimpfzentren ab sofort wieder freie Impfstoffwahl für alle Personen über 18 Jahren“, erklärt Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im...

  • Ortenau
  • 18.02.22
Polizei

Polizei ermittelt wegen Zusammenhängen
Einbruchserie im Kinzigtal

Wolfach/Hausach (st). Einbrecher hebelten in der Zeit von Donnerstag, 21 Uhr, bis Freitag, 6.40 Uhr, ein Fenster im ersten Obergeschoss einer Firma in der Wolfacher Vorstadtstraße auf. Zwei weitere Einbrüche in Hausach Sie durchwühlten in den Räumlichkeiten mehrere Schränke und Schubladen und entwendeten neben Bargeld auch ein Handy. Der Versuch, den ebenfalls vorhandenen Tresor in den Büroräumen zu öffnen, misslang. Der Sachschaden am Einstiegsfenster wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Ob...

  • Wolfach
  • 04.02.22
Freizeit & Genuss
8 Bilder

Inversionswetterlage mit Hochnebel
Über dem Nabel

Wer zur Zeit dem Nebel in den Tälern entfliehen möchte muss meist gar nicht so weit fahren, am Samstag war es in Höhenlagen ab 500 m bereits sonnig. Mein Ziel war der Haslache Urenkopfturm mit einer tollen Rundumsicht auf das Kinzigtal. Während Haslach total im Nebel versunken war, war Fischerbach nur teilweise eingetaucht.

  • Haslach
  • 16.01.22
  • 1
Lokales

Impfzentren bleiben
Reduzierte Kapazitäten bei ähnlichen Öffnungszeiten

Offenburg (st). Der Ortenaukreis wird auch über den 31. Januar hinaus vier stationäre Kreisimpfzentren (KIZ) in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach vorläufig bis zum 31. März betreiben. Alle vier Standorte bleiben erhalten. Als Reaktion auf die aktuell sinkende Nachfrage wird der Betrieb mit verringerter Kapazität bei nahezu gleichen Öffnungszeiten weitergeführt werden. Ursprünglich war die Finanzierung der KIZ durch das Sozialministerium bis zum 31. Januar zugesagt und wurde nun verlängert....

  • Ortenau
  • 14.01.22
Lokales
Haslacher Jahresstadtblatt

An vielen Stellen erhältlich
Jahresstadtblatt Haslach erschienen

Haslach (st). Das „Haslacher Jahresstadtblatt 2022" ist jetzt an alle Haushalte in Haslach, Bollenbach und Schnellingen verteilt worden. Zusätzlich gibt es folgende weitere Auslagestellen in der Stadt: Tourist-Info im Alten Kapuzinerkloster, Infoturm in den Rathausarkaden, Stadtbücherei, Freihof, Edeka-Lehmann und im Sommer auch im Schwimmbad. Im „Haslacher Jahresstadtblatt“ finden sich alljährlich die aktuellen Informationen über die Stadtverwaltung und die Stadtwerke, Haslachs Vereine,...

  • Haslach
  • 14.01.22
Polizei

Fahrer erwartet Anzeige
Polizei beendet Drogenfahrt

Haslach (st). Eine Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Haslach wurde in der Nacht auf Mittwoch, 12. Januar, einem Daihatsu-Fahrer zum Verhängnis. Der 28 Jahre alte Mann wurde kurz vor 1 Uhr an der Einmündung der Seilerstraße zur Schwarzwaldstraße einer genaueren Überprüfung unterzogen. Nach einem positiven Drogenvortest wurde die Weiterfahrt beendet und eine Blutentnahme angeordnet. Nach Auswertung der Blutprobe erwartet ihn eine Anzeige.

  • Haslach
  • 13.01.22
Lokales
Das Kreisimpfzentrum in Lahr

Situation in Kreisimpfzentren
Lange Warteschlangen gibt es kaum noch

Ortenau (ds). Am 17. Dezember haben die vier Kreisimpfzentren in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach ihren Dienst aufgenommen, rund 4.000 Impfungen pro Tag können dort verabreicht werden. Mittlerweile gehören die teils stundenlangen Wartezeiten (fast) der Vergangenheit an. Booster-, Erst- und Zweitimpfung "Die Auslastung ist unterschiedlich. Teilweise, etwa am zweiten Weihnachtsfeiertag, waren die Kreisimpfzentren nahezu an ihren Kapazitätsgrenzen, über den Jahreswechsel aber nur bei rund 25...

  • Ortenau
  • 08.01.22
Lokales

Erweiterung des Angebots
Impfungen für Kinder auch in Haslach und Lahr

Ortenau (st). Ab Silvester, 31. Dezember, sind – neben dem Kreisimpfzentrum in Offenburg – auch in den Kreisimpfzentren in Haslach und Lahr Impfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren möglich. In Absprache mit den Kinderärzten des Kreises haben sich die Projektleitung der Kreisimpfzentren Diana Kohlmann und die medizinische Leitung Doris Reinhardt auf diesen Schritt verständigt. „Aufgrund der räumlichen Situation ist dieses Angebot in Oberkirch leider nicht möglich“, so Kohlmann....

  • Ortenau
  • 30.12.21
Lokales
Geschäftsführer Oliver Baur (v. l.), Bürgermeister Thorsten Erny und Prokuristin Melanie Schöner bei der Vertragsunterzeichnung

Benz Tooling investiert in neuen Standort
Zuwachs für den Kinzigpark

Gengenbach/Haslach (st). Die Benz GmbH Werkzeugsysteme erwirbt ein Grundstück im Gewerbegebiet Kinzigpark in Gengenbach, teilen das Unternehmen und die Stadt mit. Das auf Werkzeugsysteme spezialisierte Unternehmen wird dort einen neuen Firmensitz errichten und seine Aktivitäten bündeln. Damit schafft Benz Tooling die Voraussetzungen für weiteres Wachstum und zusätzliche Arbeitsplätze im Vorderen Kinzigtal. Das erworbene Grundstück hat eine Fläche von knapp 35.000 Quadratmeter. Darauf will Benz...

  • Gengenbach
  • 23.12.21
Lokales
Die 2G-Regel im Einzelhandel hält viele Kunden ab.

Folgen der 2G-Regel im Weihnachtsgeschäft
Handel beklagt Umsatzeinbußen

Ortenau (ds). 2G im Einzelhandel, mitten im Weihnachtsgeschäft. Das trübt nicht nur die Laune der Kunden, sondern vor allem die der Geschäftsinhaber, die zum Teil drastische Umsatzeinbußen zu beklagen haben. Wir haben exemplarisch in der Ortenau nachgefragt, wie die Kunden die 2G-Pflicht annehmen und welche Auswirkungen diese Regelungen auf die Einzelhändler tatsächlich haben. Kein Einkaufsbummel samt Cafébesuch "Unsere Kunden reagieren zum größten Teil sehr, sehr verständnisvoll", berichtet...

  • Ortenau
  • 18.12.21
Lokales
bereits zur Eröffnung des Offenburger Impfzentrums bildeten sich Menschenschlangen.
2 Bilder

Vier Ortenauer Impfzentren eröffnet
Start ist am Freitag um 12 Uhr

Offenburg (rek). Das Tempo der Impfkampagne nimmt kurz vor Weihnachten nochmal richtig Fahrt auf: Seit Freitag hat das Landratsamt die vier Impfzentren in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach geöffnet. Bei einem Pressegespräch haben Dezernentin Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im Ortenaukreis, Dr. Doris Reinhardt, Pandemie-Beauftragte der Ortenauer Ärzte, sowie Vertreter der unterstützenden Organisationen von Deutschem Roten Kreuz sowie der Malteser die Einzelheiten vorgestellt. Wo sind...

  • Ortenau
  • 17.12.21
Polizei

Polizeireviere suchen Zeugen
Eine ganze Reihe von Unfallfluchten

Ortenau (st). Im Verlauf des Mittwochs kam es im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg zu mehreren Unfallfluchten. Die Polizei bittet jeweils um Zeugenhinweise. Achern Auf dem Mitarbeiterparkplatz des Ortenau Klinikums Achern wurde am Mittwoch im Zeitraum zwischen 6 und 14 Uhr das geparkte Auto eines 60-Jährigen durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 1.000 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Achern/Oberkirch unter Telefon 07841/70660. In...

  • Ortenau
  • 02.12.21
Lokales
Vier Impfzentren werden in der Ortenau eingerichtet. Eines davon kommt wieder in die Messehalle 1 in Offenburg. Das Bild zeigt das Impfzentrum, das bis 30. September dort betrieben wurde.

Vier Impfzentren für die Ortenau
Zwei Wochen Vorlaufzeit notwendig

Ortenau (st). Das Sozialministerium Baden-Württemberg hat dem Antrag des Ortenaukreises nach weiteren Impfzentren am Dienstagabend, 30. November, zugestimmt, teilen sowohl das Ministerium als auch der Ortenaukreis mit. Landrat Frank Scherer hatte Mittwoch, 24. November, einen Antrag auf die Einrichtung von vier Kreisimpfzentren gestellt. „Ich freue mich sehr, dass mein Antrag erfolgreich war. Jetzt können wir mit meinem bewährten Team um Frau Dr. Kohlmann loslegen und kreisweit ein breites...

  • Offenburg
  • 01.12.21
Lokales
Marianne Fix und Hanny Schmieder von der Haslacher Stadtgärtnerei befestigen zwei „schmuckbereite Bäume“ in der Mühlenbacher Straße.

Bäume in Innenstadt schmücken
Vorweihnachtliche Stimmung erzeugen

Haslach (st). Haslachs Stadtgärtnerei hat über 50 - noch gänzlich ungeschmückte – Christbäume in der Innenstadt auf öffentlicher Fläche bunt verteilt aufgestellt, um auch in dieser schwierigen Zeit ein wenig Vorweihnachtsstimmung ins Städtle zu bringen. Doch damit nicht genug - Haslachs Bürgermeister Philipp Saar ruft nun dazu auf, diese Bäume zu schmücken: „Vereine, Privatpersonen, Geschäftsleute, Schulklassen und Kindergartengruppen dürfen unsere Weihnachtsbäume gerne schmücken. Sie können...

  • Haslach
  • 25.11.21
Lokales

Über 4.500 Impfungen täglich
Ortenau beantragt vier Impfzentren

Offenburg (st). Zur optimalen Abdeckung des Ortenaukreises mit Impfangeboten hat das Landratsamt am Mittwoch, 24. November, beim Sozialministerium Baden-Württemberg insgesamt vier stationäre Kreisimpfzentren beantragt. Das Sozialministerium hat den Landkreisen Mitte November die Möglichkeit eingeräumt, den Bedarf an zusätzlichen Impfkapazitäten zu melden. Standort: Haslach, Lahr, Oberkirch und Offenburg Die vier vom Kreis avisierten Impfzentren könnten in Haslach, Lahr, Oberkirch und Offenburg...

  • Ortenau
  • 24.11.21
Lokales
Thomas Kaiser, (Mitte) Projektverantwortlicher der IHK, beim Stadtspaziergang in Kehl zusammen mit Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung, Händlern Gemeinderäten

Wie sich vier Kommunen beteiligen
Impulse zur Belebung der Innenstädte

Ortenau (ds/rek). Sie sind das Aushängeschild einer jeden Stadt, bieten Raum für Leben, Arbeiten, Kultur und Freizeit. Doch nicht erst seit der Corona-Pandemie drohen Innenstädte landauf, landab auszubluten. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat die IHK Südlicher Oberrhein Ende vergangenen Jahres das Aktionsbündnis Pro Innenstadt ins Leben gerufen, an dem sich auch die Ortenauer Kommunen Oberkirch, Kehl, Haslach und Ettenheim beteiligen (wir berichteten). Innenstadtberater für Oberkirch,...

  • Kehl
  • 02.10.21
Lokales
Der QR-Code für das Signal "Warnung"
2 Bilder

Leitstelle startet um 11 Uhr
Kreisweiter Probealarm am 9. September

Ortenau (st). Die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst im Landratsamt Ortenaukreis wird am Donnerstag, 9. September, zentral und zeitgleich die angeschlossenen Sirenen im Ortenaukreis erproben. In Ettenheim, Fischerbach, Friesenheim, Haslach, Hofstetten, Oberharmersbach, Oberkirch, Sasbachwalden, Seelbach und Steinach wird die Leitstelle um 11 Uhr das Sirenensignal "Warnung" und um 11.30 Uhr das Signal "Entwarnung" auslösen. Digitale Alarmierung erneuert „Wir haben unser...

  • Ortenau
  • 08.09.21
Lokales
Sandra Boser

Förderung für Innenentwicklung und Wohnen
Investitionen in die Zukunft

Ortenau (st). Die Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Lahr Sandra Boser MdL: „Jetzt setzen wir auf Zukunftsinvestitionen für lebendige und starke Ländliche Räume: Die Gemeinde Schuttertal erhält für die Modernisierung der Alten Schule in Dörlingsbach zur Aufrechterhaltung als Vereins- und Begegnungsstätte 180.280 Euro. Weitere 150.000 Euro fließen für Maßnahmen für Wohnraum und Innenentwicklung nach Fischerbach, Gutach, Haslach und Oberwolfach.“ „Starke Ländliche Räume liegen uns Grünen am Herzen....

  • Ortenau
  • 27.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.