Haslach

Beiträge zum Thema Haslach

Panorama
Die Künstlerin Beate Axmann versucht, mit ihren Werken immer auch eine Antwort auf gesellschaftliche Fragen zu geben, die sie beschäftigen.

Beate Axmann im Porträt
Wenn sich Begegnung in Bildern manifestiert

Haslach. "Mein Leben war schon in frühester Kindheit durch Malen und Gestalten geprägt", erzählt Beate Axmann, Künstlerin aus Haslach. Sie sei in einer kreativen Familie aufgewachsen, der Vater Hobbymusiker und die Mutter kommt aus einem Malergeschäft. "Die großformatigen alten Tapetenbücher waren meine Leinwand. Ich habe Bilder gemalt und meinen beiden jüngeren Schwester dabei Geschichten erzählt", schmunzelt die 59-jährige sympathische Schwarzwälderin. Ein Kunststudium kommt aus finanziellen...

  • Haslach
  • 09.04.21
Lokales
Die Aktion fand auch in der Ortenau Widerhall - hier vor dem Rathaus in Haslach.

Bundesweite Aktion auch in Ortenau
Kinderschuhe vor Rathäusern

Ortenau (st). Eine bundesweite Aktion fand auch in der Ortenau ihren Widerhall. In einigen Gemeinden legten Bürger vor Rathäusern Kinderschuhe und Wünsche nieder. "Eine Aktion, welche die Menschen darauf aufmerksam machen und sensibilisieren soll, wie es den Kleinsten unserer Gesellschaft geht. Wir wollten damit den Kindern eine Stimme geben. Das hat mit 'Querdenken' oder 'Verschwörungstheorien' nichts zu tun. Es ist lediglich ein 'Aufmerksam machen'", erklärt Jenny Schiller, Mutter einer...

  • Ortenau
  • 03.04.21
  • 1
Polizei

LKW fährt auf Zweirad auf
17-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik

Hausach. Ein Verkehrsunfall führte am Dienstagmorgen dazu, dass ein Leichtkraftrad-Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Offenburg gebracht werden musste. Der Lenker eines Lastwagens war gegen 7 Uhr auf der B33 zwischen Gutach und Haslach unterwegs, als er einen verkehrsbedingt wartenden Zweirad-Fahrer in Hausach ersten Erkenntnissen zufolge zu spät erkannte und auffuhr. Der 17-Jährige wurde durch den Aufprall von seiner Maschine abgeladen und stürzte auf die Fahrbahn. Der...

  • Hausach
  • 31.03.21
Polizei

Fahrlässige Brandstiftung
Geschirrhandtuch löst Brand aus

Hornberg.  In Hornberg kam es in der Gartenstraße am Donnerstag zu einem Großeinsatz der örtlichen Feuerwehren. Eine Anwohnerin in einem Mehrfamilienhaus ließ zunächst unbeabsichtigt ein Geschirrhandtuch auf dem Herd liegen. Nach kurzer Zeit bemerkte diese das verbrannte Tuch und legte es noch rechtzeitig in einen Eimer im nahe gelegenen Abstellraum. Anschließend schloss sie die Tür zum Abstellraum wieder zu. Einige Zeit später, gegen 23.30 Uhr, nahm die Anwohnerin einen verbrannten Geruch in...

  • Hornberg
  • 26.02.21
Lokales
Bis zum Ende der Woche sollen die Aufräumarbeiten abgeschlossen sein.

Nach kleinerem Felssturz
Behinderungen zwischen Bollenbach und Steinach

Haslach (st). In der Nacht vom Montag auf Dienstag, 25. auf 26. Januar, kam es –wohl bedingt durch natürliche Frostsprengung- auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Bollenbach und Steinach auf Höhe des Gewannes Fenschenberg zu einem kleineren Felssturz. Der Bereich wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Steinbruch genutzt, aus dem unter anderem Baumaterial für das Bollenbacher Kirchlein und die Josefskapelle gewonnen wurde. Entsprechend verwittert sind Teile des Hangfußes, was nun zu dem...

  • Haslach
  • 28.01.21
Lokales
Die Postfiliale in Haslach hat ab 1. Februar geöffnet.

Gewohnter Service ab 1. Februar
Postfiliale öffnet ihre Pforten

Haslach (st). Dieser Tage richten Mitarbeiter der Deutschen Post die neue Postfiliale in Haslach ein. Am altstadtnahen neuen Standort Neue Eisenbahnstraße 1, Höhe Herren Giesler, wird ab dem 1. Februar die Post als Eigenfiliale wieder ihren Brief- und Paketdienstservice anbieten. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 14.30 bis 17.30 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr.

  • Haslach
  • 27.01.21
Lokales
Die Stadt Haslach erhält trotz Corona ein bisschen Fastnachtsschmuck.

Betriebshof unterstützt Narrenzunft
"Fasentsbändel" schmücken die Stadt

Haslach (st). Nachdem an eine Hängung der „Fasentsbändel“ in Haslach durch die Narrenzunft, die diesen Stadtschmuck mit großem Personalstamm zumeist an einem Samstag betreibt, coronabdingt nicht zu denken war, springt die Stadt mit dem Betriebshof bei, um das Städtle etwas fastnachtlich zu schmücken. In der Kernaltstadt hat eines der „festen Arbeitsteams“, die aus Coronaschutzgründen ausschließlich untereinander Kontakt im täglichen Arbeitsgeschehen haben, begonnen, den Bändelschmuck mittels...

  • Haslach
  • 27.01.21
Lokales
Die Bauarbeiten sollen bis Donnerstag, 28. Januar, andauern.

In Hofstetter Straße in Haslach
Umleitungsschäden werden behoben

Haslach (st). Bis voraussichtlich Donnerstag, 28. Januar, werden in der Hofstetter Straße im Bereich der Kreuzung zur Breite- und Goethestraße Oberflächenschäden, die wohl der extremen Belastung durch den Schwerlastverkehr während der Umleitungszeit zur B33-Ortsdurchfahrtssanierung im vergangenen Jahr geschuldet sind, auf mehreren 100 Metern behoben. Entlang des Kandels auf der rechten Fahrbahnseite wird die Deckschicht auf rund 150 Zentimeter Breite abgefräst und ersetzt. Hierzu ist eine...

  • Haslach
  • 26.01.21
Lokales
Der frisch geborene Narr am Rohrbrunnen

Rohrbrunnen in Haslach
Stille Geburt des Narren

Haslach (st). Ganz wollten Haslachs Narren auf die Fasentstaufe denn wohl doch nicht verzichten. So prangt nun am Rohrbrunnen seit vergangenem Samstag, 23. Januar, dem Tag der ausgefallenen Fasentseröffnung, ein frisch geborener Narr, noch sicher geborgen im Schnabel des Lieferanten, eines original Haslacher Storches. Aus gutinformierten Kreisen war zu erfahren, dass das Närrlein samt fußkrankem Storch im „coronasicherem Modus“ durch zwei „Abstandsnarren“ angebracht worden ist.

  • Haslach
  • 26.01.21
Marktplatz
Die Fusion ist beschlossene Sache: Bürgermeister Thorsten Erny (v. l.), Carlo Carosi, Martin Seidel, Sebastian Lebek und Bürgermeister Philipp Saar.

Sparkasse Kinzigtal geht am 1. Januar an den Start
Fusion ist perfekt

Gengenbach/Haslach (st). „Es ist soweit“, freuen sich die Verwaltungsratsvorsitzenden der Sparkasse Haslach-Zell, Bürgermeister Philipp Saar, und der Sparkasse Gengenbach, Bürgermeister Thorsten Erny. Die Sparkasse Haslach-Zell und die Sparkasse Gengenbach gehen ab dem 1. Januar 2021 als Sparkasse Kinzigtal gemeinsam in die Zukunft. Am Freitagmorgen unterzeichneten die beiden Bürgermeister sowie die beiden Vorstände Martin Seidel (Gengenbach) und Carlo Carosi (Haslach-Zell) den Fusionsvertrag....

  • Gengenbach
  • 04.12.20
Lokales

"Gemeinsam:Schaffen"
Modellprojekte für lebenswertes Miteinander im Ländlichen Raum

Ortenau (st). „Der normale Alltag ist durch die Corona-Pandemie ausgehebelt. Doch gerade jetzt sind Erfahrungen, Tatkraft und Visionen für ein lebenswertes Miteinander gefragt. Wie können wir Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Toleranz leben? Was verbindet uns miteinander, auch über die Pandemie hinweg? Mit ihren Projekte zeigen uns die Preisträger des Ideenwettbewerbs ‚Gemeinsam:Schaffen‘ kreative und vielfältige Wege zu einem respektvollen Umgang miteinander, der nachhaltig über alle...

  • Ortenau
  • 12.11.20
Lokales

Leitungsarbeiten wegen Rohrbruch
Sperrung der Haslacher Straße

Oberkirch-Haslach (st). Die Stadtwerke Oberkirch GmbH führen wegen eines Wasserrohrbruchs Leitungsarbeiten in der Haslacher Straße 50 in Oberkirch-Haslach durch. Dazu ist eine Vollsperrung der Straße in dem Bereich notwendig. Die Arbeiten beginnen am kommenden Mittwoch, 14. Oktober, und werden bis voraussichtlich Samstag, 17. Oktober, beendet sein. Für die Dauer der Bauarbeiten wird eine Umleitung über Renchen-Ulm ausgeschildert.

  • Oberkirch
  • 12.10.20
Lokales

Covid-19 im Mittleren Schwarzwald
Hallenschließungen wieder aufgehoben

Mittlerer Schwarzwald (st). Nach einer Videokonferenz am heutigen Montag mit dem Gesundheitsamt und im Beisein aller Beteiligten aus den drei Kommunen Hausach, Wolfach und Oberwolfach informiert der Wolfacher Bürgermeister Thomas Geppert in einem Rundschreiben die Vereine, "dass ab dem morgigen Dienstag, 6. Oktober, wieder eine Vereinsarbeit wie vor dem aktuellen 'Lockdown light' der vergangenen Tage möglich ist."  Die in den vergangenen Tagen eingeleiteten Maßnahmen und Regelungen hätten...

  • Ortenau
  • 05.10.20
Marktplatz
V. l.: Christian Armbruster, Notfallrettung DRK Hausach, Bürgermeister Thomas Geppert, DRK-Kreisgeschäftsführer Volker Halbe, Sebastian Steiner, Teilmarktleiter Wolfach/Oberwolfach

Spende der Volksbank Mittlerer Schwarzwald
Defibrillatoren übergeben

Mittlerer Schwarzwald (st). Teilmarktleiter Sebastian Steiner von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG hat dem Bürgermeister der Stadt Wolfach, Thomas Geppert, einen vom DRK Hausach beschafften Defibrillator offiziell übergeben. Auch DRK-Kreisgeschäftsführer Volker Halbe war zusammen mit Christian Armbruster vom Fahrdienst Notfallrettung mit dabei, welcher das Gerät dann auch gleich vor Ort in der Filiale der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG in der Wolfacher Vorstadtstraße fest und...

  • Ortenau
  • 04.09.20
Polizei

Strecke aktuell gesperrt
Brennender Zug auf Schwarzwaldbahn unterwegs

Haslach/Gengenbach (st). Aus bislang noch ungeklärter Ursache war am heutigen Montagmorgen gegen 11 Uhr ein Reparaturzug der DB AG brennend und ohne Lokführer auf der Schwarzwaldbahn zwischen Haslach und Gengenbach unterwegs. Die brennende Lok, die für Reparaturarbeiten an der Oberleitung eingesetzt wird, konnte auf einem Firmengleis südlich des Bahnhofes Gengenbach zum Stehen gebracht werden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Löscharbeiten der Feuerwehr sind weitestgehend abgeschlossen....

  • Ortenau
  • 09.07.20
Freizeit & Genuss
Traditionelle Trachten aus St. Georgen.
6 Bilder

Schwarzwälder Trachtenmuseum Haslach
Trachten und Tradition erleben

Wer gerne ein Stück Heimatgeschichte erleben möchte, kommt im Schwarzwälder Trachtenmuseum in Haslach gleich doppelt auf seine Kosten. Das Museum befindet sich im einzigen vollständig erhaltenen barocken Kapuzinerkloster im süddeutschen Raum. Das ehemalige Kloster besteht aus dem Haupthaus, in dem sich nun unter anderem das Museum befindet, der Klosterkirche und dem Anbau der Loretokapelle, die ebenfalls für Besucher zugänglich sind. Schwarzwälder Trachtenmuseum Der Gang durch das Museum selbst...

  • Haslach
  • 02.07.20
Lokales
Das Thema Ortsumfahrung zog im Februar viele Besucher zur Infoveranstaltung nach Haslach. Archivfoto: ag

Digitale Ratssitzung
Es gibt noch viele ungeklärte Rechtsfragen

Ortenau (mak). Am kommenden Dienstag, 16. Juni, befasst sich der Stadtrat Haslach mit dem Thema der Ortsumfahrung B33. Stattfinden wird die Sitzung nicht im Ratssaal, sondern in der Stadthalle. "Nur hier können wir die mindestens 1,5 Meter Abstand, die technischen Voraussetzungen und gleichzeitig eine höchstmögliche Besucherzahl für unsere Bürger sicherstellen", so Bürgermeister Philipp Saar. Mangelnde PraxistauglichkeitWarum es keine digitale Ratssitzung gibt, erklärt der Bürgermeister mit...

  • Ortenau
  • 13.06.20
Polizei

Polizei sucht wichtigen Zeugen
Flucht endete an einem Pfosten

Renchen (st). Am Samstagmittag, 6. Juni, 13.45 Uhr, wollte eine Streife des Polizeireviers Achern in Oberkirch-Haslach einen roten Ford Fiesta kontrollieren. Der Fahrer missachtete die Haltezeichen und wollte sich durch Flucht der Kontrolle entziehen. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit nach Renchen-Ulm. Hier fuhr er mit hoher Geschwindigkeit aus der untergeordneten Reiersbacher Straße über die Kreuzung mit der Oberkircher Straße. Hierbei kam es beinahe zum Zusammenstoß mit einem Auto, das von...

  • Renchen
  • 08.06.20
Lokales
Für die Kindergartenkinder in der Ortenau findet zur Zeit nur eine Notbetreuung statt.

Kita-Regelbetrieb ab 18. Mai angedacht
Notbetreuung: ausreichend Plätze für Kinder vorhanden

Ortenau (mak). Der Alltag für Kinder und Erzieher in den Kindertagesstätten ist aufgrund der Coronakrise stark eingeschränkt. Ein regulärer Tagesablauf findet zur Zeit nicht statt, sondern lediglich eine Notbetreuung, bei der maximal die Hälfte der Normalgruppengröße aufgenommen werden darf, sofern die räumlichen Gegebenheiten dies zulassen. Seit der Ausweitung der Notbetreuung haben nicht mehr nur Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, einen Anspruch auf einen Platz,...

  • Ortenau
  • 09.05.20
Polizei

Zeugen gesucht
Mitreisende beleidigt und bespuckt

Haslach (st). Am Mittwochnachmittag soll es im Regionalzug RE 4728, der sich auf der Fahrt von Haslach nach Offenburg befand, zu einer Körperverletzung und Beleidigung gekommen sein. Eine weibliche Reisende soll nach dem Einsteigen im Bahnhof Haslach gegen 16.40 Uhr von einer bislang unbekannten weiblichen Person im Alter zwischen 25 und 30 Jahren zunächst beleidigt worden sein. Im weiteren Verlauf der Fahrt nach Offenburg soll die bislang unbekannte Tatverdächtige die Reisende angespuckt...

  • Ortenau
  • 23.04.20
Polizei

Fahrerflucht
Voll in den Vorgarten

Zell a. H. (st). Ein bislang unbekannter Führer eines älteren Kleinwagens mit Offenburger Zulassung fuhr am Ostermontag, 13. April, gegen 4.45 Uhr, in Zell am Harmersbach in der Eichendorffstraße in einen Vorgarten. Ohne sich um seine Feststellungspflichten zu kümmern, setzte der Führer seine Fahrt in Richtung Oberentersbacher Straße fort. Der entstandene Schaden an den Blumenrabatten und den Pflanzsteinen wird auf rund 500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier...

  • Zell a. H.
  • 14.04.20
Lokales

MdL Sandra Boser zum Förderprogramm für Städtebau
"Kommunen lebenswert zukunftsfähig gestalten"

Ortenau (st). Insgesamt 13.572.000 Euro fließen aus dem Städtebauprogramm in die Ortenau, davon entfallen 6.820.000 Euro auf den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal, heißt es in einer Presseinformation von MdL Sandra Boser. Hier erhalten zwölf Kommunen in diesem Jahr in Bosers Wahlkreis Mittel aus der Städtebauförderung 2020, darunter Ettenheim, Haslach, Hausach, Hornberg, Kippenheim, Lahr, Mahlberg, Meißenheim, Rust, Schwanau, Seelbach und Steinach. Lebenswerte KommunenInsgesamt stehen rund 265 Millionen...

  • Ortenau
  • 01.04.20
Lokales

Marion Gentges zur Städtebaufördermittel
6,82 Millionen Euro fließen in Wahlkreis Lahr

Ortenau (st). „Die Fördermittel der Städtebauförderung kommen unseren Städten und Gemeinden genau an der Stelle zugute, wo diese sie am dringendsten benötigen und sind ein Segen für ihre Entwicklung“, so Landtagsabgeordnete Marion Gentges zur Veröffentlichung der Programmliste zur Städtebauförderung 2020. 265 Millionen EuroDas Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert in diesem Jahr Projekte und Maßnahmen mit einem Finanzvolumen von rund 265 Millionen Euro, von denen rund 163,1...

  • Ortenau
  • 01.04.20
Lokales

Förderung des Umweltministeriums
Maßnahmen für Wasserwirtschaft und Altlasten

Ortenau (st). Auch 2020 wird landesweit eine Vielzahl von Maßnahmen aus dem Förderprogramm Wasserwirtschaft und Altlasten vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft gefördert. Die Landesmittel wurden diese Jahr erhöht und es stehen insgesamt fast 190 Millionen Euro für die Kommunen im Land bereit. Hierdurch werden – abhängig vom jeweiligen Fördersatz – Gesamtinvestitionen von weit über 300 Millionen Euro ausgelöst. Die wichtigsten Investitionen in den Umweltschutz dienen vor allem...

  • Ortenau
  • 20.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.