Erstes Schnuppern und Schmökern von 10 bis 16 Uhr – Ab Montag Ausleihe
Neue Mediathek legt mit Tag der offenen Tür los

Am Samstag darf die Mediathek gestürmt werden
  • Am Samstag darf die Mediathek gestürmt werden
  • Foto: cb
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Hausach. Es ist endlich soweit: Am Samstag öffnet die neue Mediathek Hausach erstmals ihre
Pforten. Zum Schnupper, Schmökern und Kennenlernen ist beim „Tag der
offenen Tür" von 10 bis 16 Uhr Zeit. Die ersten Ausleihen sind
allerdings erst ab Montag möglich.

Mit der Eröffnung der Mediathek ist auch ein letzter wichtiger Schritt der Bebauung des
Klosterplatzes vollendet worden und die letzte Baulücke geschlossen. Für
die Stadtentwicklung ein wichtiger Schritt. Im Blickpunkt steht am
Samstag aber die Mediathek Hausach: Die Zahl der auszuleihenden Medien
hat zugenommen und längst gibt es nicht mehr nur Bücher, sondern auch
digitale Medien, wie Hörbücher und Hörspiele, Musik, Filme und Software –
auch Zeitschriften gibt es in der Mediathek. Zwei PC-Arbeitsplätze
gehören genaus zur Ausstattung, wie eine kleine Lounge.
Selbstverständlich ist die Mediathek ebenerdig zu erreichen und damit
barrierefrei. Die Rückgabe der Medien erleichtert eine sogenannte
Büchereinwurfklappe. Zum Eröffnungsprogramm am Samstag gehört ein
zauberhaftes Intermetzo mit Alfred Metzler, das um 11.30 Uhr und 14.30
Uhr zu sehen sein wird. Von 13 bis 15 Uhr gibt es Spiele mit der
Lesewelt Ortenau.

Die Öffnungszeiten sind montags 15 bis 19 Uhr, dienstags, 10 bis 12 Uhr, mittwochs und freitags 15 bis 18 Uhr, donnerstags, 12 bis 14 Uhr sowie samstags von 10 bis 12 Uhr. Mit dem
Neubau hat die Mediathek damit jede Woche fünfeinhalb Stunden länger geöffnet.

Autor: Daniel Hengst

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen