Prüfung als Weinguides erfolgreich abgeschlossen
27 neue Botschafter des Ortenauer Weins

27 Teilnehmer bestanden im Winzerkeller Hex vom Dasenstein ihre Prüfungen zu Weinguides und können nun als Botschafter des Ortenauer Weins tätig werden.
  • 27 Teilnehmer bestanden im Winzerkeller Hex vom Dasenstein ihre Prüfungen zu Weinguides und können nun als Botschafter des Ortenauer Weins tätig werden.
  • Foto: Foto: gat
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Kappelrodeck. „Liebe Weinguides, Sie haben die Prüfung bestanden, jetzt kommt die Praxis“,
gratulierte Günter Fröhlich zusammen mit dem Prüfungsvorsitzenden
Winfried Köninger und mit Gunja Wassmer vom „Weinparadies Ortenau“ die
neuen Weinguides der Ortenau. 27 Teilnehmer bestanden im Winzerkeller
Hex vom Dasenstein in Kappelrodeck erfolgreich die Prüfung, sie bildete
den Abschluss des neunten Weinguide-Kurses der Volkshochschule Ortenau.

Dieser Kurs hatte im Oktober 2015 begonnen. Themen waren unter anderem die
Bedeutung des Terroirs für einen Wein, die Weinherstellung, die
Weinbeurteilung und andere weinspezifische Themen mehr, aber auch
Hinweise zur Planung einer eigenen Veranstaltung, zur Didaktik und
Rhetorik gehörten zu den Unterrichtsinhalten. Unterrichtsorte waren 14
verschiedene Weinbaubetriebe der Ortenau, insgesamt umfasste der Kurs
über 60 Unterrichtstunden. In der Abschlussprüfung kamen die in den
einzelnen Kursen aufgeworfenen Fragen zur Kellerwirtschaft, zu den
Rebsorten in der Ortenau, zu typischen Weinaromen bis zum Ablauf einer
Weinverkostung alle noch einmal zum Tragen.

Neben dem Prüfungsvorsitzenden Winfried Köninger nahmen Gunia Wassmer Wolfgang
Huber (NABU) und Reinhard Vogel, Weinbaureferent des
Regierungspräsidiums Karlsruhe, die Prüfungen ab, während VHS-Vertreter
Günter Fröhlich für die Organisation der schriftlichen und mündlichen
Prüfung verantwortlich zeichnete. 

Sieben Kurse hat die Volkshochschule Ortenau seit 2007 durchgeführt, über 100 Weinguides
wurden in diesen Kursen ausgebildet. Sie sind in Weinbaubetrieben, aber
auch freiberuflich als Weinerlebnisführer im Weintourismus tätig. Für
die Ausbildung zum Weinguide, die inzwischen zertifiziert ist, gab es
vom Land Baden-Württemberg sogar den Weintourismuspreis. Die Kurse der
VHS Ortenau genießen inzwischen auch einen so guten Ruf, dass die
Interessenten an einer Ausbildung zum Weinguide nicht nur aus der
Ortenau kommen, sondern das Einzugsgebiet erstreckt sich bis nach
Karlsruhe, bis an den Bodensee und bis ins Württembergische.

„Die Partnerschaft mit der VHS Ortenau und dies in der Person Günter
Fröhlichs ist optimal und bildet die zuverlässige Grundlage für den
Erfolg unserer Weinguide-Ausbildung“, teilte der Prüfungsvorsitzende und
Leiter zahlreicher Kursabende Winfried Köninger mit, „und gleichermaßen
konstitutiv ist, dass die Ortenauer Weinbaubetriebe sowie das
‚Weinparadies Ortenau‘ voll mitziehen“. Sinn und Zweck der Ausbildung
zum Weinguide sieht Köninger darin, dass die Weinerlebnisführer
authentische Botschafter der Ortenau und ihrer Weine sind und Gästen den
Zugang dazu ermöglichen.

Im Herbst 2016 beginnt der nächste Ausbildungskurs, Voranmeldungen nimmt das „Weinparadies Ortenau“,
Telefon 07802/82606, entgegen.

Autor: gat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen