Wein

Beiträge zum Thema Wein

Marktplatz
Die Weinkultur wird in und um Gengenbach herum gelegt.

Gengenbach erhält Gütesiegel
Ausgezeichnet als "Weinsüden Weinort"

Gengenbach (st). Baden-Württembergs Weinkultur nimmt einen hohen Stellenwert innerhalb der touristischen Landschaft ein. Das Siegel „Weinsüden Weinorte“ prämiert nun erstmals Städte und Gemeinden, die auf eine lange Geschichte des Weinbaus zurückblicken und über die Jahre ein breites weintouristisches Angebot entwickelt haben. Bei 53 Bewerbern sah die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) ihre Kriterien erfüllt. Diese Orte bilden seit diesem Herbst den Kreis der ersten Preisträger...

  • Gengenbach
  • 22.10.20
Freizeit & Genuss
Stellten die Veranstaltung vor (v. l.): Martina Mundinger, Stadtmarketing Lahr, Ob Markus Ibert, Alexandra Hugenberg, Palais Wunderlich, Isabella Vetter, Geschäftsführerin Breisgauer Wein GmbH, Alexander Hugenberg, Palais Wunderlich, Markus Wöhrle, Weingut Wöhrle

Veranstaltungsreihe im Palais Wunderlich
Breisgauer Weine in den Fokus rücken

Lahr (krö). Qualität, Exklusivität, Regionalität: Das sind die drei Schlagworte, mit denen die Veranstaltung „Breisgauer Weine erleben“ beworben wird. Was sich dahinter verbirgt, erläuterten die Veranstalter im Palais Wunderlich in Lahr. Die Region Breisgau und deren Weine bekannter zu machen, hat sich die Breisgauer Wein GmbH auf ihre Fahnen geschrieben. Wie kann dies besser gelingen, als bei einer Weinpräsentation in traumhafter Atmosphäre. Auf der Suche nach diesbezüglich passendem Ambiente...

  • Lahr
  • 02.10.20
Freizeit & Genuss
3 Bilder

Neuer-Wein-Begleiter
Herzhafte Häppchen!

ZUTATEN:          250 g    Mehl                                  4       Eier                              150 g    Emmentaler-Käse                                           (geraspelt)                              150 g    Speckwürfel (Nuggets)                              125 g    Weißwein (trocken)                              110 g    Sonnenblumenöl                             100 g    Walnußkerne grob gehackt                                 1 P.   ...

  • Gengenbach
  • 30.09.20
  • 2
Lokales
Eine kurze Pause während des Dekorierens der Weinlaube auf dem August-Ganther-Platz gönnten sich die Vertreter der teilnehmenden Weingüter. Mit einem Gläschen feinen Oberkircher Sekts stießen sie dabei an. Die Aufnahme zeigt von links: Julia Soldat mit Töchterchen Marie für das Weingut Schweiger; Iris Sehlinger, Citymanagerin für die Stadt Oberkirch; Martin Benz, Oberkircher Winzer e. G. Monika Bähr, vom gleichnamigen Weingut; und Emilie Decker, Weingut Decker.

Herbstliche Stimmung in der City
Weinlaube lädt zum Genuss ein

Oberkirch (st). Herbstliche Momente erleben und das Beste aus den Kellern der Oberkircher Weingüter genießen. Dies ist an den kommenden vier Wochenenden auf dem Oberkircher August-Ganther-Platz möglich. Start ist diesen Freitag, 25. September, um 15 Uhr. Im Gespräch schildert Iris Sehlinger, im Rathaus für das Stadtmarketing zuständig, wie es zu der Idee der Weinlaube kam. „Viele Touristen kommen jedes Jahr nach Oberkirch und in das Renchtal, um die Weinlese und den goldenen Herbst zu...

  • Oberkirch
  • 25.09.20
Panorama
Seit 40 Jahren ist Herbert Agradetti beim Ortenauer Weinkeller tätig, seit 2002 als verantwortlicher Kellermeister.

Herbert Agradetti im Porträt
"Auszeichnung ist Doping für die Arbeit"

Offenburg. "Eine Auszeichnung tut jedem gut", sagt Herbert Agradetti, Kellermeister des Ortenauer Weinkellers. Geehrt wurde er für seine mittlerweile 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Dass er solange einem Betrieb die Treue gehalten hat, liegt für den sympathischen Gengenbacher vor allem am Verhältnis der Mitarbeiter untereinander und zur Geschäftsführung. "Wir finden immer ein offenes Ohr. Das macht das Arbeiten sehr angenehm und unkompliziert", so Agradetti. Und das ist für ihn der Schlüssel...

  • Offenburg
  • 11.09.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (l.) durfte selbst einige Trauben ernten.
3 Bilder

Landrat Scherer in den Reben
Besuch auf dem Weingut Franckenstein

Offenburg (gro). Mitten in Reben von Zell-Weierbach verschafft sich Landrat Frank Scherer am Donnerstag, 10. September, im Gespräch mit Winzer Stefan Huschle einen Eindruck über die Themen, die die Weinbauern derzeit bewegen. Nach einer kurzen Vorstellung des Weinguts Freiherr von und zu Franckenstein sind Winzer und Landrat schnell beim Fachsimpeln. "Wir sind mit einem blauen Augen durch die Corona-Krise gekommen", verrät Stefan Huschle. Dies liege am Vermarktungskonzept des Weinguts: Rund ein...

  • Offenburg
  • 10.09.20
Marktplatz
WG-Verwaltungsratsmitglied und Mitgliedswinzer 
Heinrich Laible (v. l.), Martin Kiefer und der erste Kellermeister Rüdiger Nilles beim Start der Weinlese

Start der Weinlese in Durbach
Auftakt mit Findling und Muskateller

Durbach (st). Durbacher Winzergenossenschaft hat am 31. August mit der Weinlese der Sorte Muskateller von der Premiumlage Steinberg und der Sorte Findling begonnen. Der Findling wird in den nächsten Tagen als neuer Wein ausgebaut. Mit bis zu 100 Grad Oechsle wurde dieser von den Mitgliedswinzern Alfons und Hildegard Kiefer sowie Andreas und Robert Wörner angeliefert. Der Muskateller aus der Top-Lage Steinberg wurde als erste Ernte aus der Junganlage der Mitglieder des Verwaltungsrats der...

  • Durbach
  • 01.09.20
Freizeit & Genuss
Spätzle und Schweinemedaillons werden in der badischen Küche gerne kombiniert.

Baden ist ein Schlemmerland
Edel, aber auch rustikal

Ortenau (gro). Die badische Küche schwelgt in den vielen frischen Zutaten, die es in der Region gibt. Geographisch erstreckt sich der Landstrich vom Rhein bis in den Schwarzwald, vom Bodensee bis Mannheim. Dort gibt es Obst und Gemüse in Hülle und Fülle, es wird Wein angebaut, Wild, Geflügel, Fisch und natürlich besondere Spezialitäten wie Spargel und Maronen gedeihen in dem fruchtbaren Landstrich. Die badische Küche gilt nicht zu Unrecht als die beste Küche Deutschlands. Auch wenn es dort...

  • Ortenau
  • 05.06.20
Marktplatz

Die Sechs-Millionen-Euro-Marke wurde geknackt
Die Weinmanufaktur steigert ihren Umsatz

Gengenbach (st). Bei der Generalversammlung der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG in der Vinothek in Zell-Weierbach konnte Geschäftsführer Christian Gehring erfolgreiche Zahlen präsentieren. Mit einem Umsatzwachstum auf über sechs Millionen Euro (Plus von 3,2 Prozent) und einer deutlichen Ertragssteigerung sieht der Geschäftsführer optimistisch in die Zukunft. „Wir konnten uns mit dem neuen Markenauftritt am Markt etablieren und stehen heute für Qualität und Innovation“, so Gehring. Dies...

  • Gengenbach
  • 11.02.20
Marktplatz
Die Durbacher Weinprinzessin Hannah Kern und Skispringer Karl Geiger

Sponsor beim Skispringen in Titisee-Neustadt
Durbacher Wein für erfolgreiche Skispringer

Titisee-Neustadt (st). Im VIP-Zelt der Durbacher Winzergenossenschaft beim Heimweltcup im Skispringen in Titisee-Neustadt wurde der Erfolg der drei deutschen Springer – Karl Geiger verteidigte das gelbe Trikot, Stephan Leye verpasste nur knapp das Podest und Constantin Schmid landete auf Platz neun – kräftig gefeiert. Die Durbacher Weinprinzessin Hannah Kern und Karl Geiger freuen sich über den Erfolg. Hannah Kern präsentierte die edlen Durbacher Tropfen zusammen mit der Badischen Weinkönigin...

  • Durbach
  • 21.01.20
Lokales

Weinparadies Ortenau
Neue Broschüre

Ortenau (st). Tipps und Veranstaltungen aus dem Weinparadies Ortenau für das gesamte Jahr 2020 fasst die neue und handliche Broschüre auf 96 informativen und ansprechend gestalteten Seiten zusammen. Die Mitgliedsbetriebe des Weinparadies Ortenau mit insgesamt 48 Weingütern, Weinhäusern und Winzergenossenschaften sind mit allen Kontaktdaten und anhand einer Karte leicht zu finden. Unter den renommierten und international bekannten und ‚ausgezeichneten‘ Betrieben wecken drei Weingüter besondere...

  • Ortenau
  • 21.01.20
Freizeit & Genuss
Rote Bete und Fisch sind ein leichter Einstieg. Foto: pixabay

Verwöhnprogramm an Weihnachten
Delikatessen zum Fest

Ortenau (mz). Zu den Festtagen darf es gerne auch mal etwas Luxus sein und das gilt nicht nur für das Geschenk unter dem Weihnachtsbaum. Laut einer Umfrage haben ein gutes Essen zu Weihnachten im engsten Familienkreis für über 90 Prozent der Deutschen mehr Bedeutung als Geschenke. Und um etwas ganz Besonderes auf den Tisch zu bringen, sollte man sich rechtzeitig überlegen, in welche Richtung das Festmahl gehen soll. Liebt man es eher traditionell, sind beispielsweise Roastbeef,...

  • Ortenau
  • 20.12.19
Lokales
Fred Schwederski (l.) und Pascal Weber enthüllten das Sandstein-Kunstwerk.

Erstes Kunstwerk für Ringsheimer Wein-Kunst-Weg
Künftiger Rundweg am Kaiserberg

Ringsheim (st).  Manch Wanderer und Spaziergänger hat es schon gesehen, das Sandstein-Kunstwerk zum Thema Wein am Ringsheimer Kaiserberg, ganz in der Nähe der Ringsheimer Grillhütte. Jetzt wurde es von Künstler Fred Schwederski aus Hohberg und Bürgermeister Pascal Weber feierlich enthüllt. Rundweg Bürgermeister Pascal Weber dazu: „Das Kunstwerk soll den Auftakt für einen künftigen sogenannten Ringsheimer Wein-Kunst-Weg sein, den wir am Kaiserberg für unsere Bürger, aber auch für unsere...

  • Ringsheim
  • 20.11.19
Extra
Uwe Baumann (l.) kennt und liebt die regionalen Genüsse. Ihm ist es wichtig zu wissen, woher das Fleisch kommt, das er isst. Er weiß: "Landschaftspflege mit Messer und Gabel ist in der Ortenau bestens möglich."

Worauf die Region in Sachen Kulinarik stolz sein kann
Ortenau ist wahres Paradies

Ortenau (ds). "Es ist Teil des kulinarischen Plans Gottes, das Himmelreich in der Ortenau auf die Erde zu bringen", sagt Uwe Baumann schmunzelnd. Der Lahrer Tausendsassa, der mit seinem "Kosmos Schwarzwald" Heimat lebt, beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit dem Thema Genuss, hat 25 Jahre lang zusammen mit Kathrin Rüegg die Kochsendung „Was die Großmutter noch wusste" gemacht, stand schon mit vielen Kochgrößen wie etwa Johann Lafer oder Nelson Müller auf der Bühne und hat bereits einige...

  • Ortenau
  • 12.11.19
Extra
Der Riesling wurde 1782 erstmals nahe Schloss Staufenberg in Durbach sortenrein angebaut, daran erinnert dieser Gedenkstein.

Die Kulturlandschaft wird durch die Reben geprägt
Das Weinparadies ist ein Wirtschaftsfaktor

Ortenau (gro). 15 Winzergenossenschaften, sieben Erzeugergemeinschaften, 134 Weingüter und 118 Selbstvermarkter produzieren in der Ortenau Wein. "In der Summe sind das also 274 kleine und große Weinbaubetriebe in der Ortenau. Ungefähr 3.000 Winzerfamilien sind hierin vereinigt, die wiederum rund 2.700 Hektar Rebfläche bewirtschaften", stellt Stephan Danner, Vorsitzender des Weinparadieses Ortenau und Geschäftsführer der Winzergenossenschaft Durbach, fest. "Dazu kommen noch rund 1.000...

  • Offenburg
  • 12.11.19
Lokales
Die Durbacher Winzer freuen sich auf den Jahrgang 2019, der vielversprechend ist.

Durbacher Winzer erwarten 2019 einen großen Jahrgang
Lese und Qualität der Trauben sind optimal

Durbach (gro). Hohe Qualitäten, eine schöne Säure und vielversprechend im Keller – der Jahrgang 2019 macht den Durbacher Winzern bislang mehr Freude als der des Sonnenjahres 2018. Stephan Danner, Geschäftsführer der Durbacher Winzergenossenschaft: "Wir hatten einen guten Sonnenjahrgang mit Regen zur richtigen Zeit. Die Reben waren bestens versorgt, im Gegensatz zum Jahr 2018." Die WG hatte – wie fast alle alle Winzer im Ort – am 16. September mit der Hauptlese begonnen, die in dieser Woche...

  • Durbach
  • 18.10.19
  • 1
Freizeit & Genuss
Ortsmitte mit den Resten der ehemaligen achteckigen Burganlage dem „Château Saint-León“ und der Kapelle zum Gedenken an Papst Leo IX.
8 Bilder

Tour d' Alsace
Eguisheim eines der schönsten Weindörfer in Frankreich

Im Grunde leben wir hier links und rechts des Oberrheins in einem landschaftlichen Paradies. Einen dieser paradiesischen Flecken möchte ich hier kurz vorstellen, den gewiss einige Leser kennen, andere aber nicht. Auch ich habe eine Weile gebraucht um an diesen schönen, mir damals unbekannten Ort zu kommen. Es handelt sich um das mittelalterliche Dorf Eguisheim, das als eines der schönsten, von ca. 160 Weindörfern des Elsass gilt. Eguisheim ist von einer lieblichen Landschaft umgeben,...

  • 11.09.19
  • 1
Panorama
Florian Streif

Eine Frage, Herr Streif
Weißweine sind die Gewinner

Am Mittwoch wurden die ersten Trauben in der Ortenau gelesen. Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eröffnet traditionell mit der Lese des Findlings in Zell-Weierbach die Saison. Christina Großheim sprach mit Florian Streif, Leiter Direktvertrieb und Marketing, über den Weinjahrgang 2019. Wie war der Start der Weinlese 2019? Das Wetter war traumhaft. 2.500 Kilo Findling wurden eingebracht, die auf ein Mostgewicht von 81 Grad Oechsle kommen. Der Verbraucher darf sich auf einen tollen neuen...

  • Gengenbach
  • 23.08.19
Lokales
Die neue Oberkircher Weinprinzessin Dorothée Vollmer (2. v. r.) zusammen mit Oberbürgermeister Matthias Braun (r.) Mathias Benz und Sarah Meier

Fest ist für Kuckuck-Award nominiert
Dorothée Vollmer ist Oberkircher Weinprinzessin

Oberkirch (mak). Tradition verpflichtet offenbar. Denn die neue Weinprinzessin Dorthée Vollmer, die am vergangenen Donnerstag im Rahmen eines Pressegesprächs vorgestellt wurde, und die Oberkircher Weinerzeugnisse im kommenden Jahr vertreten wird, folgt ihrer Schwester Jessica nach, die dieses Amt bereits im Jahr 2004/05 inne hatte. Dorothée Vollmer setzte sich gegen etliche Mitbewerberinnen durch. "Wir haben in jedem Jahr qualifizierte Bewerbungen, aber das letzte Wort habe ich", lachte...

  • Oberkirch
  • 23.08.19
Marktplatz
Bürgermeister Bernd Siefermann (2. v. r.) zusammen mit Siegbert Bimmerle (2. v. l.), unterstützt von seinem Team Herr Mirco Janssen (Vertrieb), Monika Kimmig, Kellermeister Philipp Milke, Ingrid Münchenbach und Herr Uwe Seeler (Vertrieb) (v. l.)

Philipp Milke ist der neue Kellermeister des Weinguts
Bimmerle weiter auf dem Expansionskurs

Renchen-Erlach (st). „Für die Weinlese 2019 wird eine geringere Menge als 2018 erwartet, aber die Qualität der Trauben für die Weißweine wird genauso ausgezeichnet wie im Vorjahr sein. Für die Rotweine wünschen wir uns das ebenfalls, doch das wird weitaus schwieriger, da uns der Weinjahrgang 2018 extrem gute Rotweinqualitäten beschert hat“, wagt Siegbert Bimmerle, Önologe und Inhaber des gleichnamigen Familienweinguts, eine Prognose. „Die Mengenminderung ist unter anderem auf die stattgefundene...

  • Renchen
  • 13.08.19
Freizeit & Genuss
2 Bilder

Günter Fröhlich
Ausbildung zum Wein-Guide

Wir leben in der Ortenau im wahrsten Sinne des Wortes in einem Weinparadies. Besondere Botschafter des edlen Rebsafts sind die Wein-Guides. Ab Oktober veranstaltet die Volkshochschule Ortenau in Kooperation mit dem Weinparadies Ortenau e. V. den elften Lehrgang zum Weinerlebnisführer. Im Gespräch mit Anne-Marie Glaser berichtet der Initiator Günter Fröhlich, um was es dabei genau geht. Ist Wein-Guide ein Hobby oder ein Beruf? Hobby oder Beruf, beides ist möglich. Durch die...

  • Ortenau
  • 03.07.19
Lokales
Die Besucher ließen sich gerne ihre Gläser füllen.
28 Bilder

Die Badische bietet Wein und mehr
Das Beste aus der Region in der Messe Offenburg

Offenburg (gro). Neuer Name, altbekannte Tugenden: Die Badische, wie die Weinmesse in der Messe Offenburg seit diesesm Jahr heißt, überzeugt auch in neuem Gewand. Die Pre-Night am Freitagabend kam gut an. "Aussteller und Besucher konnten intensivere Gespräche führen als an den beiden Messetagen", so Alexander Fritz, Messe Offenburg. Und auch die Winzer untereinander nutzten die Gelegenheit, sich auszutauschen. Gastweine aus Franken "Wir hatten angeregte Gespräche", so Werner Röder vom...

  • Offenburg
  • 04.05.19
Extra
Der Wein aus badischem Anbaugebiet bleibt weiterhin der Schwerpunkt der Messe.

Gewinnspiel
„Die Badische“ steht für höchsten Genuss

Offenburg. Aus der "Badischen Weinmesse" mit "Baden Spirits" wird „Die Badische“. Damit stellt die Messe Offenburg das Traditionsformat neu auf. Badens Weine und Edelbrände bilden dabei weiterhin den Schwerpunkt der Veranstaltung und werden durch kulinarische Spezialitäten aus der Region ergänzt. „Die Badische“ findet von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Mai, in der Baden-Arena und Ortenauhalle bei der Messe Offenburg statt. Neu dabei sind regionale Erzeuger mit badischen und saisonalen...

  • Offenburg
  • 03.04.19
  • 1
Lokales
Ein Ausblick für das Fotobuch: Wintermorgen im Weinbaugebiet Oberkirch/Bottenau

Weinbau in der kalten Jahreszeit
Winzer machen auch im Winter keine Pause

Renchtal (jtk). Sollte irgendjemand der Meinung sein, dass Winzer im Winter eine lange Erholungspause haben, derjenige fällt einem großen Irrtum anheim. „Größere Weinbaubetriebe haben zwar keine echte Winterpause, können aber in dieser Jahreszeit am einfachsten Urlaub machen, weil Rebschnitt und Biegen den ganzen Winter erledigt werden können“, sagt Frank Männle von den Oberkircher Winzern und ergänzt: „Insgesamt ist die Wochenarbeitszeit von ungefähr 60 bis 80 Stunden in der Hochsaison im...

  • Achern
  • 05.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.