Alles zum Thema Wein

Beiträge zum Thema Wein

Freizeit & Genuss
2 Bilder

Günter Fröhlich
Ausbildung zum Wein-Guide

Wir leben in der Ortenau im wahrsten Sinne des Wortes in einem Weinparadies. Besondere Botschafter des edlen Rebsafts sind die Wein-Guides. Ab Oktober veranstaltet die Volkshochschule Ortenau in Kooperation mit dem Weinparadies Ortenau e. V. den elften Lehrgang zum Weinerlebnisführer. Im Gespräch mit Anne-Marie Glaser berichtet der Initiator Günter Fröhlich, um was es dabei genau geht. Ist Wein-Guide ein Hobby oder ein Beruf? Hobby oder Beruf, beides ist möglich. Durch die...

  • Ortenau
  • 03.07.19
  • 116× gelesen
Lokales
Die Besucher ließen sich gerne ihre Gläser füllen.
28 Bilder

Die Badische bietet Wein und mehr
Das Beste aus der Region in der Messe Offenburg

Offenburg (gro). Neuer Name, altbekannte Tugenden: Die Badische, wie die Weinmesse in der Messe Offenburg seit diesesm Jahr heißt, überzeugt auch in neuem Gewand. Die Pre-Night am Freitagabend kam gut an. "Aussteller und Besucher konnten intensivere Gespräche führen als an den beiden Messetagen", so Alexander Fritz, Messe Offenburg. Und auch die Winzer untereinander nutzten die Gelegenheit, sich auszutauschen. Gastweine aus Franken "Wir hatten angeregte Gespräche", so Werner Röder vom...

  • Offenburg
  • 04.05.19
  • 106× gelesen
Extra
Der Wein aus badischem Anbaugebiet bleibt weiterhin der Schwerpunkt der Messe.

Gewinnspiel
„Die Badische“ steht für höchsten Genuss

Offenburg. Aus der "Badischen Weinmesse" mit "Baden Spirits" wird „Die Badische“. Damit stellt die Messe Offenburg das Traditionsformat neu auf. Badens Weine und Edelbrände bilden dabei weiterhin den Schwerpunkt der Veranstaltung und werden durch kulinarische Spezialitäten aus der Region ergänzt. „Die Badische“ findet von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Mai, in der Baden-Arena und Ortenauhalle bei der Messe Offenburg statt. Neu dabei sind regionale Erzeuger mit badischen und saisonalen...

  • Offenburg
  • 03.04.19
  • 334× gelesen
  •  1
Lokales
Ein Ausblick für das Fotobuch: Wintermorgen im Weinbaugebiet Oberkirch/Bottenau

Weinbau in der kalten Jahreszeit
Winzer machen auch im Winter keine Pause

Renchtal (jtk). Sollte irgendjemand der Meinung sein, dass Winzer im Winter eine lange Erholungspause haben, derjenige fällt einem großen Irrtum anheim. „Größere Weinbaubetriebe haben zwar keine echte Winterpause, können aber in dieser Jahreszeit am einfachsten Urlaub machen, weil Rebschnitt und Biegen den ganzen Winter erledigt werden können“, sagt Frank Männle von den Oberkircher Winzern und ergänzt: „Insgesamt ist die Wochenarbeitszeit von ungefähr 60 bis 80 Stunden in der Hochsaison im...

  • Achern
  • 05.02.19
  • 35× gelesen
Polizei

Wein und Sekt erbeutet
Hoher Sachschaden nach Einbruch

Offenburg. Der resultierende Sachschaden eines Einbruchs in die Büros einer Stadiongaststätte in der Badstraße dürfte das erlangte Diebesgut um ein Vielfaches übersteigen. Der unbekannte Eindringling hebelte zwischen Mittwochabend, 22.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 9.30 Uhr, mit Brachialgewalt mehrere Fenster und Türen des Gebäudes auf, wobei zusätzlich verschiedene Fensterscheiben eingeschlagen wurden. Der Sachschaden dürfte in die Tausende gehen. Erbeuten konnte der Einbrecher lediglich...

  • Offenburg
  • 18.01.19
  • 153× gelesen
Lokales
Wie hier im Weingut Isele in Münchweier gehören Arbeiten im Keller zu den Hauptaufgaben eines Winzers im Winter.

Winter im Weinbaubetrieb
Keine Pause für Winzer

Ortenau (krö/ds). Was macht ein Winzer im Winter? Zwar ging früh wie sonst selten in diesem Jahr die Weinlese vonstatten. Wer aber glaubt, dass Winzer jetzt eine Pause einlegen und im Winter die Füße hochlegen können, hat weit gefehlt. Bei Traubenerzeugungsbetrieben, das sind die Betriebe, die entweder genossenschaftlich organisiert sind oder aber ihre Trauben an Kellereien oder selbstvermarktende Betriebe abgeben, beschränken sich die Arbeiten in der kalten Jahreszeit in der Regel auf die...

  • Ortenau
  • 11.12.18
  • 29× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Gaumenkitzel
Ortenauer Weinkeller

Jeden Mittwoch offene Weinprobe mit Kellerführung im Ortenauer Weinkeller. Bis zum Vortag anmelden und von 17.00 bis 18.30 Uhr leckere Weine probieren. 12,– Euro pro Person Edekastraße 2 77656 Offenburg 0781/5026820 www.ortenauerweinkeller.de

  • Offenburg
  • 24.10.18
  • 58× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Erlebnis
Tourist-Information Achertal

Erleben Sie das Achertal in seiner herbstlichen Farbenpracht bei einer gemütlichen Weinwanderung, am alpinen Klettersteig Karlsruher Grat oder im einmaligen Hochmoor der Hornisgrinde. Tourist-Information Achertal Telefon 07842-19433 www.achertal.de

  • Seebach
  • 24.10.18
  • 17× gelesen
ExtraAnzeige
2016er Urgestein Spätburgunder Granit

HeimatEntdecker Gaumenkitzel
Weingut Schloss Ortenberg

2016er Urgestein Spätburgunder Granit: Dieser Spätburgunder ist der Begleiter zu typtisch badischem Sauerbraten, Pasta oder Hartkäse und entfaltet bei einer Trinktemperatur von 18 – 20°C seinen vollen Genuss. 9,00 EUR/Flasche Kabinett trocken Weingut Schloss Ortenberg www.wso-wein.de

  • Ortenberg
  • 24.10.18
  • 18× gelesen
Marktplatz

2018er Traumjahrgang
Familien-Weingut Renner bisher sehr zufrieden

Das Familien-Weingut Renner aus Fessenbach hat einen Großteil des Jahrgangs 2018 bereits im Keller eingelagert. In der Toplage des Offenburger Reblands, im "Fessenbacher Kirchherrenberg", haben wir noch Spätburgunder hängen. Auch unterhalb der Waldgrenze, direkt über dem 2014 neu erbauten Weingut, hängen noch Klingelberger (Riesling). Diese werden voraussichtlich Anfang kommender Woche für die Premiumlinie "Collection 1912" gelesen. Hoffen auf einen frühen Winter für EisweinNachdem die...

  • Offenburg
  • 17.10.18
  • 280× gelesen
Marktplatz
Große Freude bei Markus Ell und Martin Bäuerle (v. l.) über den Goldsegen, darunter „Großes Gold“ beim Internationalen Weinwettbewerb Mundus Vini, eines von zwei in Deutschland und das einzige für Baden.

Dieser Wein ist Gold wert
Großes Gold für Baden geht an Oberkircher Winzer

Die Oberkircher Winzer haben beim 23. Großen Internationalen Weinpreis Mundus Vini eines von zwölf begehrten „Großes Gold“ für den 2015 Collection Royal Weißer Burgunder trocken erhalten. Außerdem ist der Weißburgunder „Best of Show Pinot Blanc Germany“. Gold Extra für vier Oberkircher Weine gab es bei der DLG-Finalverkostung. Damit zählen die Oberkircher Weine zu den DLG Top 50 Weinen in Deutschland. Gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt Im Mundus Vini Wettbewerb ist die...

  • Oberkirch
  • 12.09.18
  • 54× gelesen
Lokales
Trotz Dauerregen war die Stimmung prächtig (v. l.): Markus Ell, Oberkircher Winzer eG; Martin Renner, Weinhaus Renner; OB Matthias Braun und Weinhoheit Melina Sauer
2 Bilder

Oberkircher Weinfest hat begonnen
Edle Tropfen und viel Musik

Oberkirch (ds). Den Dauerregen ignorierte man in Oberkirch am Freitag einfach und ließ sich die Eröffnung des Weinfests nicht vermiesen. Die Stimmung war prächtig, als sich die Kutsche mit der neuen Weinprinzessin Melina Sauer erstmals durch die Fußgängerzone in Richtung Festgelände aufmachte. Angeführt wurde der Zug vom Musikverein Frohsinn Tiergarten und der KLJB Tiergarten. Melina Sauer kommt aus Tiergarten und ist die dritte Weinhoheit aus der Ortschaft. Beste Stimmung herrschte auch beim...

  • Oberkirch
  • 01.09.18
  • 125× gelesen
Lokales
Die Winzer in der südlichen Ortenau sind bislang vom 2018er-Jahrgang begeistert.

Hohe Mostgewichte und wenig Säure
Winzer freuen sich auf einen guten bis sehr guten Herbst

Kippenheim/Ettenheim/Mahlberg (krö). Im Augenblick stimmt alles: Menge und Qualität der Trauben. Doch ob der 2018er wirklich ein Jahrhundertjahrgang wird, darüber halten sich die Winzer in der südlichen Ortenau derzeit noch bedeckt. "Da wir 2017 nur ein Drittel einer normalen Ernte hatten, freuen wir uns dieses Jahr auf einen guten bis sehr guten Herbst", stellt Rolf Mauch, Vorsitzender der Winzergenossenschaft Kippenheim-Mahlberg-Sulz fest. Ein sehr früher Austrieb mit gleichmäßigem...

  • Mahlberg
  • 28.08.18
  • 42× gelesen
Lokales
Rebanlage mit Müller Thurgau
2 Bilder

Weinlese 2018
Die Trauben sind gesund

Ortenau. Die vergangenen zwei Jahre waren kein Zuckerschlecken für badische Weingüter. 2016 gab es erhebliche Schäden durch extremen Pilzbefall (Peronospora) und 2017 vernichtete der Spätfrost einen Teil der Ernte. Um so angespannter war die Stimmung 2018. Der stete Blick auf Thermometer und Wettervorhersage waren bei vielen Winzern an der Tagesordnung. Und tatsächlich, bisher hatte der Wettergott in unserer Region ein Einsehen. Der Austrieb der Reben war in diesem Jahr schön gleichmäßig...

  • Ortenau
  • 26.06.18
  • 183× gelesen
Lokales
Jungwinzer sind die Zukunft des Weinbaus (v. l.): Jakob Frei, Erik Kiefer, Frederik Gehring und Jakob Schmidt

Weinbauern erklären Leidenschaft für Reben
„Nicht nur Winzer, sondern auch Landschaftspfleger“

Gengenbach (suwa). Das feuchte Wetter am vergangenen Sonntag hätte nicht eindrücklicher die Herausforderungen der Arbeit im Weinberg illustrieren können. Das Wetter bildet die Grundlage und größte Sorge der Winzer. Im feuchtwarmen Klima gedeiht zum Beispiel die Pilzkrankheit Peronospora. Der falsche Mehltau schädigt die Assimilationsleistung der Pflanze und vermindert somit die Qualität der Trauben. „Es geht nicht ohne Pflanzenschutz“, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der...

  • Gengenbach
  • 15.05.18
  • 124× gelesen
Freizeit & Genuss
Genuss und gute Laune auf der Badischen Weinmesse mit Baden Spirits
27 Bilder

Badische Weinmesse mit Baden Spirits
1.000 Weine, Sekte und Spirituosen können probiert werden

Offenburg (ag). Wer in die Genusswelt Badens eintauchen möchte, hat dazu am Sonntag noch auf dem Messegelände in der Baden-Arena und Ortenauhalle Gelegenheit. Am Samstag eröffnete Oberbürgermeisterin Edith Schreiner die Badische Weinmesse mit Baden Spirits. 1.000 Weine, Sekte und Spirituosen können dort probiert werden. Und weltoffen wie die Badener sind, blicken sie gerne auch über den eigenen Tellerrand. Diesmal präsentiert sich deshalb Luxemburg als Gastregion. 340 Winzerbetriebe gibt es...

  • Offenburg
  • 05.05.18
  • 244× gelesen
Marktplatz

WG Durbach steigert Rekordumsatz erneut
Plus von 3,3 Prozent – Winzer erhalten mehr Traubengeld

Durbach (st). Zum vierten Mal in Folge wurde der höchste Umsatz seit Bestehen der Durbacher WG erreicht, dies konnte Vorstand Stephan Danner auf der Generalversammlung bekannt geben. Im Geschäftsjahr 2016/2017 wurden rund 25.091 Hektolieter Wein und Sekt mit einem Gesamtumsatz von 11,92 Millionen Euro vermarktet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Umsatzplus von 3,3 Prozent. Die Absatzmenge wurde um 2,9 Prozent und der Durchschnittserlös nochmals gesteigert. Besonders erfreulich...

  • Durbach
  • 28.02.18
  • 39× gelesen
Lokales
Kellermeister Martin Bäuerle, Geschäftsführender Vorstand Markus Ell und Qualitätsmanager Frank Männle konnten das Niveau anheben.

Weinbau und Kellerwirtschaft haben sich in 20 Jahren verändert
Bei Qualitätsmanagement Vorreiterrolle übernommen

Oberkirch (dh). Geschmäcker ändern sich – auch beim Wein. So waren im Jahr 1997, als der Guller aus der Taufe gehoben wurde, ganz andere Weine gefragt, als heute. Doch die Zeit bleibt nicht stehen. Auch heute, 20 Jahre später, ist wieder ein Wandel bei den Vorlieben für badische, deutsche und internationale Weine zu bemerken. Welche Weine wurden vor 20 Jahren in der Ortenau am liebsten getrunken? Die Verantwortlichen bei den "Oberkircher Winzern" erinnern sich: "Vor 20 Jahren gab es einen...

  • Oberkirch
  • 17.11.17
  • 31× gelesen
Lokales
2 Bilder

Weinlieferant muss auf allen Absatzkanälen aktiv sein
Trend geht zu Weinen mit Spiel und Rasse

Kappelrodeck/Sasbachwalden (dh). "Vor 20 Jahren befand ich mich in der Ausbildung zum Winzer in Durbach. Damals legten wir viel Wert auf sehr hohe Traubenreife, also Weine mit tendenziell mehr Alkohol und mehr Volumen", erinnert sich Marco Köninger, Chef des Winzerkellers Hex vom Dasenstein in Kappelrodeck. Doch seit 1997, dem Geburtsjahr des Guller, hat sich im Weinbau und in der Kellerwirtschaft einiges verändert. "Heute geht der Trend eher hin zu filigraneren Weinen mit viel Spiel und Rasse,...

  • Kappelrodeck
  • 17.11.17
  • 14× gelesen
Marktplatz
Freuen sich über die neue Zeller Weinprinzessin Elisabeth Broß, (v. l.): Vorstandsmitglied Reiner End, die Gengenbacher Weinprinzessin Carina Stulz, Elisabeth Broß, die Ortenauer Weinprinzessin Hannah Mußler, die Badische Weinprinzessin Nicole End und Geschäftsführer Christian Gehring.

Elisabeth Broß ist neue Weinprinzessin von Zell-Weierbach
Die Weine mit viel Charme repräsentieren

OG-Zell-Weierbach (st). Elisabeth Broß wurde am Samstagabend im Rahmen der traditionellen Frühlingsweinprobe zur neuen Weinprinzessin aus Zell-Weierbach gekrönt. Zusammen mit der Weinhoheit aus Gengenbach wird sie in den nächsten zwölf Monaten die Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg repräsentieren. Gekrönt wurde sie durch ihre Vorgängerin Anna-Lena Vollmer. Die 21-jährige Studentin für das Lehramt an Grundschulen entstammt einer Winzerfamilie und ist schon sehr früh mit dem Wein und...

  • Offenburg
  • 17.05.17
  • 253× gelesen
Marktplatz
Die Geschäftsführer Günter Lehmann, Siegbert Bimmerle und Mathias Wolf  (v. l.) stellten ihre Weine in Erlach vor.

Drei ausgesuchte Spätburgunder kommen aus der Ortenau
"Top-50-Initiative" stellt deutsche Weine vor

Ortenau (pm). Sehr erfolgreich haben die Weine aus der Ortenau bei der "Wines of Germany Top 50 in Großbritannien" des Deutschen Weininstituts abgeschnitten. Bei einer Blindverkostung einer hochrangig besetzten Fachjury wurden in unterschiedlichen Kategorien die jeweils besten deutschen Weine aus den 13 Anbaugebieten für den britischen Handel zusammengestellt. Unter Hunderten von Weinen, die im "The Sampler" in South Kensington verkostet wurden, schafften es drei Spätburgunder Rotweine der...

  • 17.05.17
  • 27× gelesen
Lokales
Schwarz gefrorene Fruchtansätze

Frost sorgt für große Schäden – Hilfsprogramm des Landes läuft an
Teils katastrophale Lage im Obst- und Weinbau

Ortenau (ds). Um die Blüten zu schützen, hat Landwirt Gottfried Schätzle seine Obstbäume in den Frostnächten vom 19. bis 21. April beregnet. Wo sich das gefrorene Wasser schützend um jungen Fruchtansätze gelegt hat, konnte er den Schaden noch eingrenzen. "Ich habe aber nicht überall solche Beregnungsanlagen", sagt der Landwirt aus Haslach-Schnellingen, "wo ich nicht beregnen konnte, habe ich einen Totalausfall." Apfel- und Kirschbäumen hat der Frost besonders zugesetzt. Bei den Erdbeeren...

  • 06.05.17
  • 78× gelesen
  • 1
  • 2