Wein

Beiträge zum Thema Wein

Lokales
Fred Schwederski (l.) und Pascal Weber enthüllten das Sandstein-Kunstwerk.

Erstes Kunstwerk für Ringsheimer Wein-Kunst-Weg
Künftiger Rundweg am Kaiserberg

Ringsheim (st).  Manch Wanderer und Spaziergänger hat es schon gesehen, das Sandstein-Kunstwerk zum Thema Wein am Ringsheimer Kaiserberg, ganz in der Nähe der Ringsheimer Grillhütte. Jetzt wurde es von Künstler Fred Schwederski aus Hohberg und Bürgermeister Pascal Weber feierlich enthüllt. Rundweg Bürgermeister Pascal Weber dazu: „Das Kunstwerk soll den Auftakt für einen künftigen sogenannten Ringsheimer Wein-Kunst-Weg sein, den wir am Kaiserberg für unsere Bürger, aber auch für unsere...

  • Ringsheim
  • 20.11.19
  • 54× gelesen
Extra
Uwe Baumann (l.) kennt und liebt die regionalen Genüsse. Ihm ist es wichtig zu wissen, woher das Fleisch kommt, das er isst. Er weiß: "Landschaftspflege mit Messer und Gabel ist in der Ortenau bestens möglich."

Worauf die Region in Sachen Kulinarik stolz sein kann
Ortenau ist wahres Paradies

Ortenau (ds). "Es ist Teil des kulinarischen Plans Gottes, das Himmelreich in der Ortenau auf die Erde zu bringen", sagt Uwe Baumann schmunzelnd. Der Lahrer Tausendsassa, der mit seinem "Kosmos Schwarzwald" Heimat lebt, beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit dem Thema Genuss, hat 25 Jahre lang zusammen mit Kathrin Rüegg die Kochsendung „Was die Großmutter noch wusste" gemacht, stand schon mit vielen Kochgrößen wie etwa Johann Lafer oder Nelson Müller auf der Bühne und hat bereits einige...

  • Ortenau
  • 12.11.19
  • 34× gelesen
Extra
Der Riesling wurde 1782 erstmals nahe Schloss Staufenberg in Durbach sortenrein angebaut, daran erinnert dieser Gedenkstein.

Die Kulturlandschaft wird durch die Reben geprägt
Das Weinparadies ist ein Wirtschaftsfaktor

Ortenau (gro). 15 Winzergenossenschaften, sieben Erzeugergemeinschaften, 134 Weingüter und 118 Selbstvermarkter produzieren in der Ortenau Wein. "In der Summe sind das also 274 kleine und große Weinbaubetriebe in der Ortenau. Ungefähr 3.000 Winzerfamilien sind hierin vereinigt, die wiederum rund 2.700 Hektar Rebfläche bewirtschaften", stellt Stephan Danner, Vorsitzender des Weinparadieses Ortenau und Geschäftsführer der Winzergenossenschaft Durbach, fest. "Dazu kommen noch rund 1.000...

  • Offenburg
  • 12.11.19
  • 27× gelesen
Lokales
Die Durbacher Winzer freuen sich auf den Jahrgang 2019, der vielversprechend ist.

Durbacher Winzer erwarten 2019 einen großen Jahrgang
Lese und Qualität der Trauben sind optimal

Durbach (gro). Hohe Qualitäten, eine schöne Säure und vielversprechend im Keller – der Jahrgang 2019 macht den Durbacher Winzern bislang mehr Freude als der des Sonnenjahres 2018. Stephan Danner, Geschäftsführer der Durbacher Winzergenossenschaft: "Wir hatten einen guten Sonnenjahrgang mit Regen zur richtigen Zeit. Die Reben waren bestens versorgt, im Gegensatz zum Jahr 2018." Die WG hatte – wie fast alle alle Winzer im Ort – am 16. September mit der Hauptlese begonnen, die in dieser Woche...

  • Durbach
  • 18.10.19
  • 70× gelesen
  •  1
Freizeit & Genuss
Ortsmitte mit den Resten der ehemaligen achteckigen Burganlage dem „Château Saint-León“ und der Kapelle zum Gedenken an Papst Leo IX.
8 Bilder

Tour d' Alsace
Eguisheim eines der schönsten Weindörfer in Frankreich

Im Grunde leben wir hier links und rechts des Oberrheins in einem landschaftlichen Paradies. Einen dieser paradiesischen Flecken möchte ich hier kurz vorstellen, den gewiss einige Leser kennen, andere aber nicht. Auch ich habe eine Weile gebraucht um an diesen schönen, mir damals unbekannten Ort zu kommen. Es handelt sich um das mittelalterliche Dorf Eguisheim, das als eines der schönsten, von ca. 160 Weindörfern des Elsass gilt. Eguisheim ist von einer lieblichen Landschaft umgeben,...

  • 11.09.19
  • 121× gelesen
  •  1
Panorama
Florian Streif

Eine Frage, Herr Streif
Weißweine sind die Gewinner

Am Mittwoch wurden die ersten Trauben in der Ortenau gelesen. Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eröffnet traditionell mit der Lese des Findlings in Zell-Weierbach die Saison. Christina Großheim sprach mit Florian Streif, Leiter Direktvertrieb und Marketing, über den Weinjahrgang 2019. Wie war der Start der Weinlese 2019? Das Wetter war traumhaft. 2.500 Kilo Findling wurden eingebracht, die auf ein Mostgewicht von 81 Grad Oechsle kommen. Der Verbraucher darf sich auf einen tollen neuen...

  • Gengenbach
  • 23.08.19
  • 100× gelesen
Lokales
Die neue Oberkircher Weinprinzessin Dorothée Vollmer (2. v. r.) zusammen mit Oberbürgermeister Matthias Braun (r.) Mathias Benz und Sarah Meier

Fest ist für Kuckuck-Award nominiert
Dorothée Vollmer ist Oberkircher Weinprinzessin

Oberkirch (mak). Tradition verpflichtet offenbar. Denn die neue Weinprinzessin Dorthée Vollmer, die am vergangenen Donnerstag im Rahmen eines Pressegesprächs vorgestellt wurde, und die Oberkircher Weinerzeugnisse im kommenden Jahr vertreten wird, folgt ihrer Schwester Jessica nach, die dieses Amt bereits im Jahr 2004/05 inne hatte. Dorothée Vollmer setzte sich gegen etliche Mitbewerberinnen durch. "Wir haben in jedem Jahr qualifizierte Bewerbungen, aber das letzte Wort habe ich", lachte...

  • Oberkirch
  • 23.08.19
  • 202× gelesen
Marktplatz
Bürgermeister Bernd Siefermann (2. v. r.) zusammen mit Siegbert Bimmerle (2. v. l.), unterstützt von seinem Team Herr Mirco Janssen (Vertrieb), Monika Kimmig, Kellermeister Philipp Milke, Ingrid Münchenbach und Herr Uwe Seeler (Vertrieb) (v. l.)

Philipp Milke ist der neue Kellermeister des Weinguts
Bimmerle weiter auf dem Expansionskurs

Renchen-Erlach (st). „Für die Weinlese 2019 wird eine geringere Menge als 2018 erwartet, aber die Qualität der Trauben für die Weißweine wird genauso ausgezeichnet wie im Vorjahr sein. Für die Rotweine wünschen wir uns das ebenfalls, doch das wird weitaus schwieriger, da uns der Weinjahrgang 2018 extrem gute Rotweinqualitäten beschert hat“, wagt Siegbert Bimmerle, Önologe und Inhaber des gleichnamigen Familienweinguts, eine Prognose. „Die Mengenminderung ist unter anderem auf die stattgefundene...

  • Renchen
  • 13.08.19
  • 99× gelesen
Freizeit & Genuss
2 Bilder

Günter Fröhlich
Ausbildung zum Wein-Guide

Wir leben in der Ortenau im wahrsten Sinne des Wortes in einem Weinparadies. Besondere Botschafter des edlen Rebsafts sind die Wein-Guides. Ab Oktober veranstaltet die Volkshochschule Ortenau in Kooperation mit dem Weinparadies Ortenau e. V. den elften Lehrgang zum Weinerlebnisführer. Im Gespräch mit Anne-Marie Glaser berichtet der Initiator Günter Fröhlich, um was es dabei genau geht. Ist Wein-Guide ein Hobby oder ein Beruf? Hobby oder Beruf, beides ist möglich. Durch die...

  • Ortenau
  • 03.07.19
  • 202× gelesen
Lokales
Die Besucher ließen sich gerne ihre Gläser füllen.
28 Bilder

Die Badische bietet Wein und mehr
Das Beste aus der Region in der Messe Offenburg

Offenburg (gro). Neuer Name, altbekannte Tugenden: Die Badische, wie die Weinmesse in der Messe Offenburg seit diesesm Jahr heißt, überzeugt auch in neuem Gewand. Die Pre-Night am Freitagabend kam gut an. "Aussteller und Besucher konnten intensivere Gespräche führen als an den beiden Messetagen", so Alexander Fritz, Messe Offenburg. Und auch die Winzer untereinander nutzten die Gelegenheit, sich auszutauschen. Gastweine aus Franken "Wir hatten angeregte Gespräche", so Werner Röder vom...

  • Offenburg
  • 04.05.19
  • 147× gelesen
Extra
Der Wein aus badischem Anbaugebiet bleibt weiterhin der Schwerpunkt der Messe.

Gewinnspiel
„Die Badische“ steht für höchsten Genuss

Offenburg. Aus der "Badischen Weinmesse" mit "Baden Spirits" wird „Die Badische“. Damit stellt die Messe Offenburg das Traditionsformat neu auf. Badens Weine und Edelbrände bilden dabei weiterhin den Schwerpunkt der Veranstaltung und werden durch kulinarische Spezialitäten aus der Region ergänzt. „Die Badische“ findet von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Mai, in der Baden-Arena und Ortenauhalle bei der Messe Offenburg statt. Neu dabei sind regionale Erzeuger mit badischen und saisonalen...

  • Offenburg
  • 03.04.19
  • 378× gelesen
  •  1
Lokales
Ein Ausblick für das Fotobuch: Wintermorgen im Weinbaugebiet Oberkirch/Bottenau

Weinbau in der kalten Jahreszeit
Winzer machen auch im Winter keine Pause

Renchtal (jtk). Sollte irgendjemand der Meinung sein, dass Winzer im Winter eine lange Erholungspause haben, derjenige fällt einem großen Irrtum anheim. „Größere Weinbaubetriebe haben zwar keine echte Winterpause, können aber in dieser Jahreszeit am einfachsten Urlaub machen, weil Rebschnitt und Biegen den ganzen Winter erledigt werden können“, sagt Frank Männle von den Oberkircher Winzern und ergänzt: „Insgesamt ist die Wochenarbeitszeit von ungefähr 60 bis 80 Stunden in der Hochsaison im...

  • Achern
  • 05.02.19
  • 49× gelesen
Polizei

Wein und Sekt erbeutet
Hoher Sachschaden nach Einbruch

Offenburg. Der resultierende Sachschaden eines Einbruchs in die Büros einer Stadiongaststätte in der Badstraße dürfte das erlangte Diebesgut um ein Vielfaches übersteigen. Der unbekannte Eindringling hebelte zwischen Mittwochabend, 22.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 9.30 Uhr, mit Brachialgewalt mehrere Fenster und Türen des Gebäudes auf, wobei zusätzlich verschiedene Fensterscheiben eingeschlagen wurden. Der Sachschaden dürfte in die Tausende gehen. Erbeuten konnte der Einbrecher lediglich...

  • Offenburg
  • 18.01.19
  • 166× gelesen
Lokales
Wie hier im Weingut Isele in Münchweier gehören Arbeiten im Keller zu den Hauptaufgaben eines Winzers im Winter.

Winter im Weinbaubetrieb
Keine Pause für Winzer

Ortenau (krö/ds). Was macht ein Winzer im Winter? Zwar ging früh wie sonst selten in diesem Jahr die Weinlese vonstatten. Wer aber glaubt, dass Winzer jetzt eine Pause einlegen und im Winter die Füße hochlegen können, hat weit gefehlt. Bei Traubenerzeugungsbetrieben, das sind die Betriebe, die entweder genossenschaftlich organisiert sind oder aber ihre Trauben an Kellereien oder selbstvermarktende Betriebe abgeben, beschränken sich die Arbeiten in der kalten Jahreszeit in der Regel auf die...

  • Ortenau
  • 11.12.18
  • 43× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Gaumenkitzel
Ortenauer Weinkeller

Jeden Mittwoch offene Weinprobe mit Kellerführung im Ortenauer Weinkeller. Bis zum Vortag anmelden und von 17.00 bis 18.30 Uhr leckere Weine probieren. 12,– Euro pro Person Edekastraße 2 77656 Offenburg 0781/5026820 www.ortenauerweinkeller.de

  • Offenburg
  • 24.10.18
  • 83× gelesen
ExtraAnzeige
2016er Urgestein Spätburgunder Granit

HeimatEntdecker Gaumenkitzel
Weingut Schloss Ortenberg

2016er Urgestein Spätburgunder Granit: Dieser Spätburgunder ist der Begleiter zu typtisch badischem Sauerbraten, Pasta oder Hartkäse und entfaltet bei einer Trinktemperatur von 18 – 20°C seinen vollen Genuss. 9,00 EUR/Flasche Kabinett trocken Weingut Schloss Ortenberg www.wso-wein.de

  • Ortenberg
  • 24.10.18
  • 24× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Erlebnis
Tourist-Information Achertal

Erleben Sie das Achertal in seiner herbstlichen Farbenpracht bei einer gemütlichen Weinwanderung, am alpinen Klettersteig Karlsruher Grat oder im einmaligen Hochmoor der Hornisgrinde. Tourist-Information Achertal Telefon 07842-19433 www.achertal.de

  • Seebach
  • 24.10.18
  • 24× gelesen
Marktplatz

2018er Traumjahrgang
Familien-Weingut Renner bisher sehr zufrieden

Das Familien-Weingut Renner aus Fessenbach hat einen Großteil des Jahrgangs 2018 bereits im Keller eingelagert. In der Toplage des Offenburger Reblands, im "Fessenbacher Kirchherrenberg", haben wir noch Spätburgunder hängen. Auch unterhalb der Waldgrenze, direkt über dem 2014 neu erbauten Weingut, hängen noch Klingelberger (Riesling). Diese werden voraussichtlich Anfang kommender Woche für die Premiumlinie "Collection 1912" gelesen. Hoffen auf einen frühen Winter für EisweinNachdem die...

  • Offenburg
  • 17.10.18
  • 349× gelesen
Marktplatz
Große Freude bei Markus Ell und Martin Bäuerle (v. l.) über den Goldsegen, darunter „Großes Gold“ beim Internationalen Weinwettbewerb Mundus Vini, eines von zwei in Deutschland und das einzige für Baden.

Dieser Wein ist Gold wert
Großes Gold für Baden geht an Oberkircher Winzer

Die Oberkircher Winzer haben beim 23. Großen Internationalen Weinpreis Mundus Vini eines von zwölf begehrten „Großes Gold“ für den 2015 Collection Royal Weißer Burgunder trocken erhalten. Außerdem ist der Weißburgunder „Best of Show Pinot Blanc Germany“. Gold Extra für vier Oberkircher Weine gab es bei der DLG-Finalverkostung. Damit zählen die Oberkircher Weine zu den DLG Top 50 Weinen in Deutschland. Gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt Im Mundus Vini Wettbewerb ist die...

  • Oberkirch
  • 12.09.18
  • 82× gelesen
Lokales
Trotz Dauerregen war die Stimmung prächtig (v. l.): Markus Ell, Oberkircher Winzer eG; Martin Renner, Weinhaus Renner; OB Matthias Braun und Weinhoheit Melina Sauer
2 Bilder

Oberkircher Weinfest hat begonnen
Edle Tropfen und viel Musik

Oberkirch (ds). Den Dauerregen ignorierte man in Oberkirch am Freitag einfach und ließ sich die Eröffnung des Weinfests nicht vermiesen. Die Stimmung war prächtig, als sich die Kutsche mit der neuen Weinprinzessin Melina Sauer erstmals durch die Fußgängerzone in Richtung Festgelände aufmachte. Angeführt wurde der Zug vom Musikverein Frohsinn Tiergarten und der KLJB Tiergarten. Melina Sauer kommt aus Tiergarten und ist die dritte Weinhoheit aus der Ortschaft. Beste Stimmung herrschte auch beim...

  • Oberkirch
  • 01.09.18
  • 182× gelesen
Lokales
Die Winzer in der südlichen Ortenau sind bislang vom 2018er-Jahrgang begeistert.

Hohe Mostgewichte und wenig Säure
Winzer freuen sich auf einen guten bis sehr guten Herbst

Kippenheim/Ettenheim/Mahlberg (krö). Im Augenblick stimmt alles: Menge und Qualität der Trauben. Doch ob der 2018er wirklich ein Jahrhundertjahrgang wird, darüber halten sich die Winzer in der südlichen Ortenau derzeit noch bedeckt. "Da wir 2017 nur ein Drittel einer normalen Ernte hatten, freuen wir uns dieses Jahr auf einen guten bis sehr guten Herbst", stellt Rolf Mauch, Vorsitzender der Winzergenossenschaft Kippenheim-Mahlberg-Sulz fest. Ein sehr früher Austrieb mit gleichmäßigem...

  • Mahlberg
  • 28.08.18
  • 54× gelesen
Lokales
Rebanlage mit Müller Thurgau
2 Bilder

Weinlese 2018
Die Trauben sind gesund

Ortenau. Die vergangenen zwei Jahre waren kein Zuckerschlecken für badische Weingüter. 2016 gab es erhebliche Schäden durch extremen Pilzbefall (Peronospora) und 2017 vernichtete der Spätfrost einen Teil der Ernte. Um so angespannter war die Stimmung 2018. Der stete Blick auf Thermometer und Wettervorhersage waren bei vielen Winzern an der Tagesordnung. Und tatsächlich, bisher hatte der Wettergott in unserer Region ein Einsehen. Der Austrieb der Reben war in diesem Jahr schön gleichmäßig...

  • Ortenau
  • 26.06.18
  • 203× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.