In fünf Wochen können Kehler Kinder die Geräte in Gebrauch nehmen
Piratenspielplatz in der Kreuzmatt nimmt Form an

Der Piratenspielplatz neben der Villa RiWa in Kehl wächst.
  • Der Piratenspielplatz neben der Villa RiWa in Kehl wächst.
  • Foto: Stadt Kehl
  • hochgeladen von Christina Großheim

Kehl (st). Der Anblick der zahlreichen neuen Spielgeräte, die derzeit auf dem Spielplatz neben der Villa RiWa montiert werden, dürfte den jüngsten Bewohnerinnen und Bewohnern der Kreuzmatt schon jetzt große Lust aufs Rutschen, Schaukeln, Klettern, Balancieren und Toben machen. Sie bestehen aus Robinienstämmen und sind bunt bemalt, aus manchen ragt ein Schlangenkopf hervor. Ein wenig müssen die Jungen und Mädchen sich allerdings noch gedulden, bis sie den Spielplatz nutzen dürfen: Voraussichtlich in vier bis fünf Wochen wird er endgültig fertiggestellt und zum Spielen freigegeben.

In diesen Tagen wird der Spielplatz mit Sand aufgefüllt, anschließend müssen noch verschiedene Sitzgelegenheiten montiert werden. Auch werden noch einige Bäume gepflanzt, darunter fünf Ahornbäume, die wegen der Verlängerung der Tramstrecke bis zum Rathaus von ihrem angestammten Platz am Läger weichen müssen. Sie werden in der kommenden Woche an ihren neuen Standort in der Kreuzmatt gebracht. Sofern die Witterung es zulässt, sollen alle Arbeiten am Piratenspielplatz in rund vier bis fünf Wochen abgeschlossen sein.

Der fertige Spielplatz wird sowohl Spielmöglichkeiten für Kleinkinder unter drei Jahren als auch zahlreiche Geräte für ältere Kinder bis zu zwölf Jahren bieten. Die – noch gut erhaltenen – Spielgeräte, die vor dem Umbau zum Piratenspielplatz neben der Villa RiWa standen, sind auf andere Spielplätze im Stadtgebiet verteilt worden, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen