Ausgabe Kehl - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Die Klimaschutzmanagerin Lea Unterreiner (rechts) mit den Gewinnern des Stadtradelns.

Stadtradler mit Preisen ausgezeichnet
100.668 Kilometer in 20 Tagen gesammelt

Kehl (st). Insgesamt 100.668 Kilometer und damit rund doppelt so viele Kilometer, wie im vergangenen Jahr, haben die Kehler Teilnehmer beim Stadtradeln zurückgelegt. Durch die 313 Stadtradler, die sich drei Wochen lang an der Aktion beteiligt haben konnten so 14 Tonnen CO2 eingespart werden. Ein Einwohner Deutschlands verbraucht im Vergleich dazu im Durchschnitt mehr als elf Tonnen CO2 für Strom, Wärme, Konsum, Mobilität, Infrastruktur und Ernährung pro Jahr. Bei der Abschlussveranstaltung am...

  • Kehl
  • 13.07.18
  • 7× gelesen
Lokales
Die erfolgreichen Absolventen des Qualifizierungskurses für Metall der Bürgerstiftung und der BAG mit den Vertretern der Partnerbetriebe und unterstützenden Institutionen

Erfolgreiches Flüchtlingsprojekt der Bürgerstiftung
Fünf Teilnehmer haben eine Pespektive

Kehl (gro). Der zweite Jahrgang des Flüchtlingsprojektes Metall der Bürgerstiftung Kehl hat sein Qualifizierungsjahr abgeschlossen. Alle fünf Teilnehmer haben ihre Deutschkurse mit Bravour bestanden und beginnen nun eine Ausbildung in den Unternehmen, in denen sie bereits während des einjährigen Kurses, in dem ihnen Grundkenntnis der Metallverarbeitung vermittelt wurden, schon gearbeitet haben. Die Teilnehmer des ersten Projektjahres haben ihr erstes Ausbildungsjahr absolviert. Es ist keiner...

  • Kehl
  • 13.07.18
  • 15× gelesen
Lokales
Die Zufahrtsstraßen zur Kehler Insel werden wegen der Übertragung des WM-Finales im Garten der zwei Ufer am Sonntag, 15. Juli, gesperrt.

WM-Finale im Garten der zwei Ufer
Kehler Insel wird für Verkehr gesperrt

Kehl (st). Das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft, bei dem am Sonntag, 15. Juli, um 17 Uhr Frankreich gegen Kroatien antreten wird, wird – wie schon das Halbfinale am Dienstag, 10. Juli – im Garten der zwei Ufer auf einer großen Videowand übertragen. Die Zuschauerzahl im französischen Teil des Parks ist aus Sicherheitsgründen auf 17.230 Personen begrenzt. An allen Zugängen zum französischen Rheinufer finden Kontrollen statt: Glasflaschen sowie scharfe und spitze Gegenstände dürfen nicht mit...

  • Kehl
  • 12.07.18
  • 105× gelesen
Lokales
Die Tramlinie D wird - wie alle Straßenbahnlinien - während des Feuerwerks am 14. Juli zwischen 18 bis 23.15 Uhr eingeschränkt verkehren.

Feuerwerk bremst Traminie D aus
Sicherheitsvorkehrung am französischen Nationalfeiertag

Kehl (st). Zur Sicherheit der Besucher wird der Verkehr der Tram während des Feuerwerks zum französischen Nationalfeiertag am Samstag, 14. Juli, von 18 Uhr bis 23.15 Uhr eingeschränkt. Davon ist auch die Tramlinie D betroffen. Das Feuerwerk beginnt um 22.30 Uhr. Zum Feuerwerk anlässlich des französischen Nationalfeiertags werden in Straßburg auch in diesem Jahr wieder Tausende von Menschen erwartet. Zur Sicherheit der Besucher wird der Verkehr der Tram, darunter auch die Tramlinie D,...

  • Kehl
  • 12.07.18
  • 68× gelesen
Lokales
55 Kinder und sieben ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter der Partnerstadt Montmorency sind in Kehl zu Gast gewesen.

55 Kinder aus Montmorency zu Gast in Kehl
Für viele der erste Besuch in der Partnerstadt

Kehl (st). 55 Kinder und sieben ehrenamtliche Begleiter aus Kehls Partnerstadt Montmorency sind unter dem Motto „L’Europe natürlich“ auf Reisen in Deutschland und zu Gast in Kehl gewesen. Eingetroffen sind die Neun- bis 16-Jährigen am Samstag, 7. Juli. Ihre Zelte hatten sie im Garten des Hauses der Jugend errichtet. Mehr als die Hälfte der Jungen und Mädchen waren zum ersten Mal in Kehl – und sie waren begeistert. Manuela Freitas kommt seit mehr als 20 Jahren mit Kindern aus Montmorency in...

  • Kehl
  • 12.07.18
  • 5× gelesen
Lokales

Busshuttles nach Sperrung der Rheinbrücke
Neue Haltestelle am Acherner Bahnhof

Rheinau-Freistett (st). Die Rheinbrücke zwischen dem französischen Gambsheim und Rheinau-Freistett ist aufgrund von Sanierungsmaßnahmen des Département du Bas-Rhin noch bis Ende August 2018 voll gesperrt. Um den französischen Arbeitskräften den Arbeitsweg zu verschiedenen Ortenauer Unternehmen zu erleichtern, hat Landrat Frank Scherer für die Dauer der Vollsperrung einen Busshuttle-Verkehr einrichten lassen (wir berichteten). Nach den ersten fünf Wochen des Pendelverkehrs zwischen der...

  • Rheinau
  • 11.07.18
  • 13× gelesen
Lokales
Camille Strehl ist die neue Projektmanagerin beim Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau.

Camille Strehl übernimmt Projekt Zivilgesellschaft
Neue Projektmanagerin beim Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau

Kehl (st). Camille Strehl ist seit dem 5. Juli neue Projektmanagerin im Generalsekretariat des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau und in dieser Funktion zu gleichen Teilen Koordinierungsbeauftragte des INTERREG Projekts „Zivilgesellschaft“ sowie Ansprechpartnerin für die Bereiche Wirtschaft & Arbeitsmarkt und Prävention & Sicherheit. Camille Strehl ist Französin und fließend zweisprachig. Nach einem französischen Bachelor in Soziologie absolvierte sie ein integriertes,...

  • Kehl
  • 10.07.18
  • 13× gelesen
Lokales
Der Gottesdienst in der Friedenskirche am Sonntag wird live im ZDF übertragen.

ZDF-Gottesdienst aus der Kehler Friedenskirche
Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs

Kehl (gro). "Frieden feiern – Frieden stiften" lautet das Motto eines deutsch-französischen Gottesdienstes, der am Sonntag, 15. Juli, live aus der Friedenskirche in Kehl im ZDF übertragen wird. Damit soll an das Ende des Ersten Weltkrieges erinnert werden, das sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt. "Die Vorbereitungen laufen bereits seit eineinhalb Jahren", verrät der Kehler Dekan Günther Ihle. Die Idee zu diesem Motto stammt von den Verantwortlichen für evangelische Fernsehgottesdienste. Auf...

  • Kehl
  • 10.07.18
  • 190× gelesen
Lokales
Auch während der Bauarbeiten am gesperrten Grenzübergang Rheinau-Gambsheim hat das Besucherzentrum an der Fischtreppe geöffnet.

Fischtreppe ist weiter erreichbar
Besucherzentrum geöffnet trotz Brückenbauarbeiten

Rheinau/Gambsheim (gro). Seit 2007 gibt es das Besucherzentrum an der Fischtreppe am Rheinübergang Rheinau und Gambsheim. Träger ist der Verein Passage 309, der von den beiden Kommunen ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, das Rheinareal touristisch zu erschließen. Mit der Fischtreppe ist dies gelungen: Gab es zu Beginn für die Besucher nur den Blick durch die Glasscheibe auf den Wanderweg für Fische, so wurde Jahr für Jahr ein ansprechendes Rahmenprogramm entwickelt. Stand 2018 gehören...

  • Rheinau
  • 10.07.18
  • 20× gelesen
Lokales
Damit die Rettungskräfte im Ernstfall durchkommen, wurde am Sonntag, 8. Juli, rund um den Korker Baggersee abgeschleppt.
2 Bilder

Abschleppaktion am Korker Baggersee
Chaotische Zustände

Kehl (st). Wäre es zu einem Badeunfall gekommen oder hätte jemand schnelle medizinische Hilfe gebraucht – für Rettungskräfte hätte es am Sonntagnachmittag, 8. Juli, am Korker Baggersee so gut wie kein Durchkommen gegeben. Und schnell schon gar nicht. Als „völlig chaotisch“ beschreiben die Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Kehl die Situation, die sie im Bereich des Sees vorgefunden haben. Fünf Autos, die im absoluten Halteverbot abgestellt waren, wurden abgeschleppt; 37...

  • Kehl
  • 09.07.18
  • 604× gelesen
Lokales

Leserbrief zu Klinikdebatte und Kreistagsfraktionen
Wer provoziert denn die Bevölkerung?

Es ist nicht in Ordnung, wie die Kreistagsfraktionen von höhnischen Kommentaren und beleidigenden Zwischenrufen sprechen. Fakt ist doch, dass Landrat Scherer bei der Veranstaltung in Kehl auf eine sehr arrogante Art den Vorwurf brachte, dass die Bevölkerung überhaupt kein Interesse an der Auftaktveranstaltung in Schutterwald mit Minister Lucha hatte. Diese Veranstaltung begann an einem Freitag um 14 Uhr in einer fast leeren Halle. Dem Landrat scheint wohl nicht bekannt zu sein, dass normale...

  • Kehl
  • 09.07.18
  • 81× gelesen
  • 3
Lokales
Zum Ende der Trambaustelle wird es für die Autofahrer in Kehl noch einmal schwierig.
4 Bilder

Heiße Phase der Trambaustelle
Erhebliche Sperrungen bis Ende September

Kehl (st). Die Trambaustelle geht in ihre Endphase und bringt dabei die Sperrung von Straßenabschnitten und Knotenpunkten mit sich, die weiträumigere Umleitungen erfordern: Die Hauptstraße wird ab der Einmündung der Oberländerstraße bis einschließlich des Kreuzungsbereiches Großherzog-Friedrich-Straße/Hauptstraße von Montag, 23. Juli, bis Mittwoch, 1. August, voll gesperrt. Für den motorisierten Verkehr nicht passierbar ist von Montag, 27. August, bis Freitag, 7. September, der Knotenpunkt...

  • Kehl
  • 06.07.18
  • 123× gelesen
  • 2
Lokales

Protest gegen die Schließung des Kehler Krankenhauses!
Der größte Blödsinn in Kehls Stadt-Geschichte in der Neuzeit/ seit den 50-iger Jahren!

Hierzu Folgendes: Aufruf gegen die Schließung des Kehler Krankenhauses! Über dies Thema wird in wenigen Tagen der Kreisrat und der Landrat zusammen sitzen und eine Entscheidung vorbereiten. WIr brauchen Gegenstimmen! Die brauchen Gegenwind! Gebt bitte Eure Stimme ab für den Erhalt! Auch ich habe im Internet die Pedition für den Erhalt des Kehler Krankenhauses unterschrieben....

  • Kehl
  • 06.07.18
  • 88× gelesen
  • 2
Lokales

Angebliche Verunglimpfung von Scherer und Keller
Info Abende zu Klinkdebatte

Getroffene Hunde bellen sagt ein Sprichwort. Auf keine der Fragen konnten die Herren eine befriedigende Antwort geben. In geheimen Absprachen wurde alles besprochen und erst als Proteste laut wurden hat man versucht die Bevölkerung wahrzunehmen. Die Bevölkerung die das alles bezahlen soll und muß die Bevölkerung die auch die satten Gehälter dieser Herren bezahlt, von ihnen wäre Respekt zu erwarten und nicht von ihrer Seit Verunglimpfungen. Es ist Widerstand zu leisten von allen Bürgen.

  • Ausgabe Kehl
  • 05.07.18
  • 47× gelesen
  • 2
Lokales

Klimaschutzkonzept Kehl
Neue Projekte und interessante Ideen

Kehl (st). Wie man mit dem Umstellen von Servern Energie sparen oder mit deren Abwärme Wasser erhitzen kann, erfuhren die Mitglieder der Arbeitskreises Energie und Klimaschutz vom Armin Bobsien, Klimaschutzmanager der Stadt Emmendingen und Bernhard Stoll, Geschäftsführer des Raiffeisen Kraftfutterwerks Kehl. Die Stadt wird durch weitere Photovoltaik-Anlagen und den Bau eines Nahwärmenetzes an der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes weiterarbeiten. Um die Energieeffizienz der Wärmeversorgung...

  • Kehl
  • 04.07.18
  • 5× gelesen
Lokales
Seit Anfang Januar überwacht eine stationäre Blitzsäule den Bereich Am Mühlplatz in Willstätt.

Geschwindigkeit wird mobil und stationär überwacht
Wer zu schnell unterwegs ist, den erwischt der Blitzer

Willstätt (gro). Seit der Bereich vor dem neuen Rathaus in Willstätt umgestaltet wurde, gilt durchweg Schrittgeschwindigkeit. Der verkehrsberuhigte Bereich gilt in der Einbahnstraße Am Mühlplatz von der Einfahrt der Hauptstraße bis zu den Parkplätzen an der Kinzig. Seit dem 10. Januar registriert eine fest installierte Blitzsäule nicht nur, ob die Autofahrer die Geschwindigkeitsbegrenzung einhalten, sondern auch, ob einer entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs ist. Denn vor dem...

  • Willstätt
  • 03.07.18
  • 16× gelesen
  • 1
Lokales
Das Absturzbauwerk am Renchflutkanal in Memprechtshofen. Normalerweise ein richtiger Wasserfall, aktuell ist keine Wasserbewegung mit Strömung erkennbar, deutliche Auswirkungen der anhaltenden Trockenheit. Im Hintergrund das total verkrautete Flussbett  des Flutkanals und der Ausgang des Fischaufstieges (hinten links), der gerade noch so mit etwas Wasser gespeist wird.

Auswirkungen der Trockenheit deutlich zu sehen
Nur noch kleines Rinnsal im Renchflutkanal

Rheinau-Memprechtshofen (job) Die anhaltende Trockenheit und Hitze der vergangenen Wochen macht sich immer deutlicher bemerkbar. Betroffen sind nicht nur die Landwirtschaft, sondern auch die Flüsse und Bäche der Region führen immer weniger Wasser. So auch der Renchflutkanal bei Memprechtshofen. Ganz deutlich werden die Auswirkungen der Trockenheit momentan am Absturzbauwerk des Renchflutkanals bei Memprechtshofen. Im Normalfall fließt das Wasser hier ziemlich zügig über die Absturzkante des...

  • Rheinau
  • 02.07.18
  • 23× gelesen
Lokales
Es galt günstigen Wind für die Luftballons zu erwischen, damit er weit fliegt und so einen Preis für den Absender gewinnt.
2 Bilder

Inklusive Ortsmitte
Kork eröffnet neuen Dorfplatz

Kehl-Kork (rek). Lautstark mit Böllerschüssen, bunt mit Luftballons und musikalisch mit "Tage wie diese" feiert Kork an diesem Wochenende die Einweihung des neuen Dorfplatzes. Aus einer Mitmachbaustelle ist der inklusive Albert-Schweitzer-Platz geworden. "Unser Dorfplatz ist ein Treffpunkt von allen für alle", betonte Ortsvorsteher Patric Jockers gestern zur Eröffnung. Hintergrund ist, dass in Kork über 300 Menschen mit Beeinträchtigungen leben und viele verschiedene Gruppierungen an der...

  • Kehl
  • 30.06.18
  • 47× gelesen
Lokales
Vorstellung der Inklusionskonzeption 

Teilhabe als Chance auf Vielfalt in der Gesellschaft
Kehl hat Inklusionskonzeption

Kehl (st). Was bedeutet Inklusion? Und vor allem: Wie soll der Begriff in Kehl verstanden und gelebt werden? Diese Fragen beantwortet die Inklusionskonzeption, die Mitarbeiter des städtischen Produktbereichs „Familie und Bildung, Sozialplanung“ gemeinsam mit Patric Jockers als Stellvertreter des Vereins „Vielfältiges Kork“ Oberbürgermeister Toni Vetrano nun in der Aula der Tulla-Realschule feierlich überreicht haben. Ihre Botschaft: Kehl ist weltoffen, bunt und tolerant – denn es ist normal,...

  • Kehl
  • 28.06.18
  • 21× gelesen
Lokales
Die Grundschüler sind stolz auf ihre I-Pads.

Digitale Unterstützung
I-Pads für Grundschüler

Willstätt (st). Seit ein paar Wochen ist er da: ein Koffer voller I-Pads für die Grundschulen in Willstätt, Sand und Eckartsweier. Die Kinder haben nun die Möglichkeit, mit digitaler Unterstützung kleine Film-Projekte zu realisieren und kreative Medienprodukte wie Fotostorys, E-Books, Videos und Audios zu erstellen. Außerdem dienen die Tablets auch als Lernmedium, zur Recherche im Internet oder zur Präsentation. Schon die Erstklässler können mit Hilfe geeigneter Apps zum Beispiel das...

  • Willstätt
  • 26.06.18
  • 8× gelesen
Lokales
Musik spielt bei der Arbeit im Jugendkeller St. Nepomuk in Kehl eine große Rolle.

St. Nepomuk ist einzigartig in seinem Schwerpunkt
Medien und Musik spielen im Jugendkeller eine große Rolle

Kehl (pp). Der Jugendkeller St. Nepomuk (Juke) ist mit seinem Medien- und Kulturschwerpunkt einzigartig in der Ortenau und befindet sich im Keller der St. Johannes Nepomuk Kirche, welche der Träger der Einrichtung ist. Der offene Treff ist für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren geöffnet. Geleitet wird er von Sozialpädagoge Heiko Borsch. Momentan wird er von der FSJ-Kraft Florian Pich unterstützt.  Zum Angebot der Einrichtung gehört die offene Jugendarbeit, bei der Jugendliche unter...

  • Kehl
  • 26.06.18
  • 16× gelesen
Lokales
Am neuen Fahrkartenautomaten können kontaktlose Tickets und "Badgeos" aufgeladen werden.
2 Bilder

Tickets für die Tram
Fahrscheine aus Papier sind noch bis Ende Juni gültig

Kehl (st). Ein neuer Fahrkartenautomat wurde an der Tramhaltestelle aufgestellt und in Betrieb genommen. Ein weiterer Fahrkartenautomat und ein neuer Fahrkartenentwerter sollen bis Mittwoch folgen. An den neuen Fahrkartenautomaten können sowohl kontaktlose Tickets als auch Badgeos aufgeladen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Kehl. Im Rahmen der Ticketumstellung bei den Straßburger Verkehrsbetrieben (CTS) werden an der Haltestelle am Bahnhof Kehl zwei neue...

  • Kehl
  • 25.06.18
  • 27× gelesen
Lokales
Kübel stand quer zur Fahrbahn

Fahrerflucht
Blumenkübel umgefahren

Heute morgen wurde in Legelshurst im Kiefernweg ein Blumenkübel umgefahren und beschädigt. Ein Anwohner berichtete, ein blaues Auto habe vermutlich den Schaden verursacht. Der Fahrer habe sich ohne sich um den Schaden zu kümmern vom Unfallort entfernt. In der Straße befanden sich anfangs drei solcher Kübel zur Geschwindigkeitsbegrenzung ( 30 Zone) in der Straße. Vor vier Jahren genau zur Fußball-WM wurde der erste Kübel umgefahren, er wurde nicht ersetzt. Denke spätestens in weiteren vier...

  • Willstätt
  • 23.06.18
  • 10× gelesen
Lokales
Förster Markus Gutman informierte OB Toni Vetrano und Guido Karsten, Leiter des Bereichs Liegenschaften bei der Stadt, über Aktionen gegen das Eschentriebsterben.

Eschensterben im Kehler Wald
Naturverjüngung zeigt Erfolg

Kehl (st). Es sind positive Bilder, die Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano und Guido Karsten, Leiter des Bereichs Liegenschaften bei der Stadt, bei einer Waldbegehung mit Förster Markus Gutmann zu Gesicht bekommen. Vom Eschentriebsterben sind zwar immer noch viele Bäume betroffen, trotzdem ist der Wald dicht und grün. Vor allem im Korker Wald zeigt die Naturverjüngung, also die natürliche Reproduktion eines Baumes oder eines ganzen Bestandes, Erfolge. Bei der Begehung begutachtete OB...

  • Kehl
  • 19.06.18
  • 12× gelesen

Beiträge zu Lokales aus