Arbeitsunfall
Arm eingeklemmt

Kehl (st). Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstagabend ein 58-jähriger Arbeiter beim Hantieren an einer Kunststoffpressmaschine in der Forsthausstraße in Kehl zu. Als er Plastikspäne im Geräteinneren entfernen wollte, klemmte er sich den linken Unterarm an einem Hydraulikrohr ein. Es gelang ihm zwar seinen Arm selbstständig zu befreien, jedoch musste er nach Verständigung des Rettungsdienstes zur Versorgung seiner Verletzungen mit dem Hubschrauber in das Klinikum nach Offenburg verbracht werden. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Die Beamten des Polizeipostens Rheinau haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen