Faustball: Im Finale Waibstadt knapp unterlegen
Zweiter Platz für Kippenheimer Jungs

Im Bild von links: Elias Kruschka, Bastian Heinrich, Alexander Stegner, Johannes Gehrlein, Nick Leuthner und Nils Jedele
  • Im Bild von links: Elias Kruschka, Bastian Heinrich, Alexander Stegner, Johannes Gehrlein, Nick Leuthner und Nils Jedele
  • Foto: Foto: FBK
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Pfungstadt. Für die Kippenheimer Faustballjungs zeigt die Erfolgskurve nach dem vergangenen Wochenende bei den Westdeutschen Meisterschaften in Pfungstadt (Südhessen) weiter nach oben. Mit deutlichen Satzgewinnen in den Gruppenspielen, am Samstag, gegen die Mannschaften aus Öschelbronn (Baden), Dörnberg (Nordhessen) und Oppau (Rheinland-Pfalz) konnten sich die Kippenheimer als Gruppenerster direkt für das Halbfinale qualifizieren.

Am Sonntag, dem Finaltag, lag der Weg nach einem knappen Halbfinalsieg mit 2:0 Sätzen (15:14, 11:9) gegen den Gruppengegner vom Vortag aus Öschelbronn frei für das Finale gegen den badischen Ligarivalen aus Waibstadt. Zunächst konnte ein 6:0 Rückstand im Finale zum Gewinn des 1. Satzes, mit 15:13, gedreht werden, bevor die Kippenheimer die Sätze zwei und drei, um die Westdeutsche Meisterschaft, denkbar knapp mit jeweils 9:11 Punkten verloren.

Die Finalteilnahme berechtigt allerdings zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der männlichen U14 in Berlin am 16./17. September, die nach der erstmaligen Ausrichtung des Faustball-Jugendzeltlagers des schwäbischen Turnerbundes zu Beginn der Sommerferien auf badischem Boden, der für die Kippenheimer Faustballer einen weiteren Meilenstein der Vereinsgeschichte darstellt. Dort dürfen sich die Kippenheimer U14-Faustballer mit den zehn besten Mannschaften Deutschlands messen.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.