Christian Zanger übernimmt Vorsitz
Arbeitsgemeinschaft der städtischen Rechnungsprüfungsämter in Baden

Christian Zanger

Lahr  (st). Christian Zanger, Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Lahr, wurde vergangene Woche von der Arbeitsgemeinschaft der städtischen Rechnungsprüfungsämter in den Regierungsbezirken Freiburg und Karlsruhe zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die bisherige Vorsitzende und frühere Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Karlsruhe ist zum 1. Mai als Präsidentin zur Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg gewechselt. Seitdem wurde der Vorsitz durch Christian Zanger kommissarisch wahrgenommen. Der Vorsitzende wird durch gewählte Vertreter unterstützt.

In der Arbeitsgemeinschaft sind derzeit 42 Rechnungsprüfungsämter in Baden vertreten, aber auch Teilnehmer des Städtetages, der Gemeindeprüfungsanstalt sowie die Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der städtischen Rechnungsprüfungsämter aus dem württembergischen Bereich sowie die Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaften auf Landkreisebene.

Fachlicher Austausch

Das Netzwerk dient dem fachlichen Austausch, Informationsfluss aber auch der Interessenvertretung beim Städtetag Baden-Württemberg und damit auch bei den Ministerien in Stuttgart. Über diese Plattform erhalten die Mitglieder auch wichtige Informationen vom Städtetag und der Gemeindeprüfungsanstalt, auch zu geplanten anstehenden rechtlichen Änderungen.
Der Städtetag übernimmt die Koordination der Tagungen. Dieses Jahr musste die geplante Präsenz-Tagung aufgrund der Corona-Pandemie zunächst abgesagt werden und wurde jetzt als Videokonferenz abgehalten.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen