HOCKEY: Trotz Niederlage vierten Platz erreicht
Lahrer Hockeyspieler mit Saison zufrieden

Lahr (now). Am vergangenen Wochenende ging für die 1. Herrenmannschaft des HC Lahr die Feldsaison 2018 zu Ende. Im letzten Auswärtsspiel gegen die TSG Bruchsal gaben die Ortenauer eine 2:0-Führung innerhalb einer Viertelstunde durch zwei völlig überflüssige Abspiel- und Passfehler wieder aus der Hand und verloren letztendlich etwas unglücklich mit 2:3 Toren. Diese Niederlage hatte auf den Tabellenstand aber keine Auswirkung, denn der vierte Tabellenplatz war den Lahrern schon vor diesem Spiel sicher. Die Ortenauer hatten in dieser Feldsaison immer wieder mit größeren Personalproblemen, hauptsächlich bedingt durch langzeitverletzte Spieler, zu kämpfen. Trainer Jochen Bornemann ist unter diesen Umständen insgesamt mit dieser Platzierung zufrieden, obwohl einige Spiele unnötigerweise verloren wurden und eine bessere Endplatzierung möglich gewesen wäre. 
In der nächsten Saison werden weitere Jugendspieler über die technischen und körperlichen Voraussetzungen verfügen und können somit ins Team der ersten Herrenmannschaft aufrücken. Die Youngster werden insgesamt zu einer weiteren Stärkung der Mannschaft beitragen. Die gute Jugendarbeit wird auf die sportliche Entwicklung des Vereins weiterhin einen positiv Einfluss haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen