Vollholzgewindeschraube holt Preis und 15.000 Euro

Rolf und Tanja Rombach (von links) mit ihrer Auszeichnung und dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Lahr, Reinhard Krumm.
  • Rolf und Tanja Rombach (von links) mit ihrer Auszeichnung und dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Lahr, Reinhard Krumm.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Baden-Baden/Oberharmersbach. Für ihr einzigartiges Massivholzsystem „Nur-Holz“ wurde die Rombach
Bauholz und Abbund GmbH aus Oberharmersbach mit dem VR-Innovationspreis,
Sonderpreis Handwerk, ausgezeichnet.

Beim Mittelstandstag der baden-württembergischen Volksbanken und Raiffeisen nahm Firmeninhaber
Rolf Rombach den mit 15.000 Euro dotierten Preis vor rund 1500
Unternehmerinnen und Unternehmern im Festspielhaus Baden-Baden entgegen.
Die Basis für das System für den Haus-, Gewerbe- und Industriebau
bildet eine aus Hartholz gefertigte Vollholzgewindeschraube. Damit
können Massivholzelemente ohne Leim und Metallteile verbunden werden.
Dabei entsteht ein ökologischer und vollständig recycelbarer Baustoff –
ein Alleinstellungsmerkmal, das nicht nur Allergikern und
umweltbewussten Bauherren völlig neue Perspektiven bietet.

Anlässlich des VR-Mittelstandstags in Baden-Baden hob der baden-württembergische
Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Bedeutung der
Genossenschaftsbanken hervor: „Die dezentral aufgestellten und regional
verwurzelten Volksbanken und Raiffeisenbanken sind ein wichtiger Partner
für die mittelständischen Unternehmen und unterstützen das
innovationsfreudige Klima im Land.“ Der Mittelstand sei tragendes
Fundament der Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit Baden-Württembergs und
stehe nicht nur für Qualität, Schaffenskraft und Präzision, sondern vor
allem auch für Innovationsstärke, so Kretschmann. Gerade Innovationen
seien wichtig, damit Produkte und Lösungen „made in Baden-Württemberg“
auch weiterhin weltweit gefragt seien, sagte der Ministerpräsident im
Vorfeld des VR-Mittelstandstags.

„Die mittelständische Wirtschaft braucht mittelständische Bankpartner“, betonte der Präsident
des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV), Dr. Roman
Glaser. „Die auf Langfristigkeit ausgelegten Geschäftsbeziehungen
basieren auf Vertrauen und einer Partnerschaft auf Augenhöhe.“ Diese
Aspekte seien wesentlich dafür verantwortlich, dass die
genossenschaftlichen Banken bundesweit ihren Marktanteil beim
Gewerbekundenkreditgeschäft auf knapp 31 Prozent haben ausweiten können.
Der Mittelstand als tragendes Fundament der Wettbewerbs- und
Leistungsfähigkeit in Baden-Württemberg brauche verlässliche
Finanzierungsmöglichkeiten, betonte Glaser.

Bezug nehmend auf den Vortrag des FAZ-Mitherausgebers Dr. Frank Schirrmacher, der die
Auswirkungen der demografischen Entwicklung, Globalisierung und
Digitalisierung auf die Wirtschaft beleuchtete, sagte Glaser: „Die breit
aufgestellte mittelständische Wirtschaft mit den oftmals
inhabergeführten Betrieben bietet mit ihrem hohen Maß an Flexibilität,
Qualität und Innovationsfähigkeit die ideale Antwort auf diese
Herausforderungen. Die dezentrale Struktur unserer Genossenschaftsbanken
passt perfekt zum Mittelstand.“

Neben dem Traditionsbetrieb aus dem Ortenaukreis wurde eine weitere herausragende Innovation „made in
Baden-Württemberg“ ausgezeichnet: Für ihren Dynamischen Energiespeicher
(DES) bekam die Michael Koch GmbH aus Ubstadt-Weiher bei Karlsruhe den
VR-Innovationspreis Mittelstand. Den Förderpreis erhielt die Zimmermann
& Meixner 3D Welt GmbH aus Amtzell für die Entwicklung ihres
Geodatenmodells „trueGEOvision“.

Autor: st

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen