Ortenbergs Stifterversammlung am Donnerstag
Am Schmutzigen läuten die Glocken

(st). Am morgigen Donnerstag lädt die Ortenberger Bürgerstiftung zu ihrer öffentlichen Stifterversammlung um 17 Uhr in die Enoteca in Ortenberg ein. Die Versammlung findet jedes Jahr am Todestag der namensgebenden Gertrud von Ortenberg, statt. An deren Todesjahr 1335 erinnert das am gleichen Tag um 13.35 Uhr erklingende Dorfgeläut, bei dem nur einmal im Jahr die kirchlichen und weltlichen Glocken in den Glockenstühlen der Pfarrkirche St.Bartholomäus, des Katholischen Kindergartens St.Elisabeth und des Rathauses gleichzeitig läuten – wegen der Renovierungsarbeiten dieses Jahr ohne die Bühlwegkirche. In der Stifterversammlung, die wegen des Hermännle-Obends in Ortenberg bereits um 17 Uhr beginnt, wird vom Vorstand über die Aktivitäten und die Entwicklung der Stiftung berichtet.
Die 2014 gegründete Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung hat sich einer breiten Palette gemeinnütziger Aufgaben in Ortenberg verschrieben. So werden vor allem Projekte in der Jugend- und Seniorenarbeit, Wohlfahrtspflege, Kultur, Sport gefördert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen