Ermittlungen wegen Körperverletzung
Postbote von Hund gebissen

Renchen (st). Ein 32-jähriger Zusteller erlitt am vergangenen Dienstag, 15. Juni, um kurz nach 12 Uhr mehrere, teils tiefe Verletzungen durch einen Hundebiss. Der Vorfall ereignete sich bei einem Anwesen im Renchener Stadtgebiet. Der Hund der dortigen Hausbewohners griff den Postboten ersten Erkenntnissen zufolge unvermittelt an, als dieser das Anwesen durch das offene Hoftor betrat, um die Post in den Briefkasten zu werfen. Nun ermitteln die Beamten der Polizeihundeführerstaffel gegen die Hundebesitzer wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die Bissverletzungen mussten im Ortenauklinikum Achern ärztlich versorgt werden.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen