Drei Auszeichnungen
Zimmer Group gewinnt German Design Awards

Einer der drei mit einem German Design Award ausgezeichneten Greifer
  • Einer der drei mit einem German Design Award ausgezeichneten Greifer
  • Foto: Zimmer Group
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Rheinau-Freistett (st). Mit dem Gewinn von drei weiteren Awards verfügt die Zimmer Group nun bereits über 26 internationale Auszeichnungen – alle erhalten allein in den vergangenen zwei Jahren. Die Preisübergabe der begehrten Trophäen des German Design Awards fand Anfang Februar vor rund 1.500 Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft, Design und Presse im Rahmen der internationalen Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt statt.

Im Mittelpunkt des Gala-Abends in der Mainmetropole standen drei Greifer des Handhabungsspezialisten, die in der Kategorie „Excellent Product Design Industry” geehrt wurden. Dabei wurden der elektrische Parallelgreifer, der Zentrisch-Greifer sowie der Großhubgreifer der Zimmer Group mit einer „Winner-Auszeichnung“ bedacht.

Die international besetzte Jury des German Design Awards begründete auf ihrer Webseite das Urteil wie folgt: „Der elektrische Parallelgreifer bildet zusammen mit dem Zentrischgreifer und Großhubgreifer eine Familie mit hohem ökonomischen und ökologischen Anspruch. Die einheitliche, formal klare und auf das Wesentliche reduzierte Designsprache wurde bis ins Detail konsequent sauber durchgestaltet und vermittelt ein hohes Maß an Präzision und Qualität.“ Der 2012 ins Leben gerufene German Design Award zählt international zu den renommiertesten Designwettbewerben und wird vom Rat für Formgebung ausgelobt. Die Jury zeichnet Produkte und Projekte aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Insgesamt begutachtete sie dabei in diesem Jahr über 5.000 Einreichungen.

Die German Design Awards 2020 reihen sich ein in eine Reihe namhafter Auszeichnungen, mit denen die Zimmer Group bisher bedacht wurde. Darunter der German Innovation Award 2019, der Red Dot Award, der IF Award sowie der Handling Award.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen