VSAN-Verleihung im Europa-Park
Christian Streich erhält Goldene Narrenschelle

Die Goldene Narrenschelle 2019 ging an SC-Trainer Christian Streich.
  • Die Goldene Narrenschelle 2019 ging an SC-Trainer Christian Streich.
  • Foto: VSAN
  • hochgeladen von Daniela Santo

Rust (st). "Selten hat es jemand so verdient wie Christian Streich", lautete der Tenor unter den zahlreichen Ehrengästen und Medienvertretern bei der 14. Verleihung der Goldenen Narrenschelle der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) im Hotel Colosseo im Europa Park Rust. Der 53-jährige Bundesligatrainer freute sich sichtlich über die besondere närrische Auszeichnung der VSAN: "Es ist mir eine große Ehre und bei meiner nächsten Pressekonferenz ist die Schelle mit dabei, damit ich der Presse auch etwas erzählen kann" Närrisch aktiv ist der dienstälteste Bundesligatrainer des SC Freiburg nach eigener Aussage zwar nicht, da er in einem kleinen evangelischen Dorf an der Grenze zur Schweiz aufgewachsen sei, "ich habe aber Sympathien gegenüber Euch Narren".

Laudator Cem Özdemir

Seit 2006 wird die Goldene Narrenschelle in Rust an prominente Zeitgenossen vergeben. 2018 erhielt Bundestagsmitglied Cem Özdemir von VSAN-Präsident Roland Wehrle die goldene Ehrenglocke der Vereinigung. Özdemir hatte als Vorjahrespreisträger in diesem Jahr die Rolle des Laudatoren. "Streich ist ein Kulttrainer mit Kultstatus. Seine Kommentare gegenüber der Presse sind legendär", lobte Özdemir in seiner launigen Rede. Darüber hinaus sei Streich ein Bundesligatrainer mit Narrenfreiheit und während sein Verein in Stuttgart während Streichs Amtszeit in Freiburg sieben Mal den Trainer gewechselt habe, habe die Freiburger nur einer trainiert, Christian Streich. Der Trainer aus Südbaden rede stets Klartext, auch wenn es um gesellschaftliche Themen gehe, so Özdemir weiter, "das macht ihn unverwechselbar und zu einem äußerst würdigen Schellenträger". Auch VSAN-Präsident Roland Wehrle hob die Schlagfertigkeit Streichs gegenüber den Medien hervor, auch wenn der Südbadener auch mal kräftig dabei vom sportlichen Bereich abweiche und statt taktischen Geheimnissen lieber den Pressevertretern das fastnächtliche Scheibenschlagen entlang der Rheinschiene erläutere.

Über 400 geladene Gäste, darunter Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und der Ortenauer Landrat Frank Scherer sowie Europa- und Landesjustuizminister Guido Wolf, nahmen an der Veranstaltung im Europa-Park teil. Auch die 16 Kandidaten der am Wochenende anstehenden Wahl zur Miss Germany stellten sich im Laufe der fast dreistündigen Gala den Ehrengästen und anwesenden Hästrägern vor. Als Dank für seine Gastfreundschaft konnte Roland Mack am Schluss der Veranstaltung, eine Larve des Spättle Hanseles der Althistorischen Narrenzunft Offenburg in Empfang nehmen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.