Radio Regenbogen Award
Comedypreis für Carolin Kebekus

Freuen sich auf die Preisverleihung: Radio-Regenbogen-Chef Klaus Schunk, Moderator Thomas Hermanns und Europapark-Geschäftsführer Roland Mack.
  • Freuen sich auf die Preisverleihung: Radio-Regenbogen-Chef Klaus Schunk, Moderator Thomas Hermanns und Europapark-Geschäftsführer Roland Mack.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Rust (sdk). Einige Überraschungen im Gepäck hatten Radio-Regenbogen-Vorsitzender Klaus Schunk und Eventleiter Andreas Ksionsek, als sie gemeinsam mit Roland Mack und Moderator Thomas Hermanns die ersten sieben Preisträger vorstellten, die am 12. April den begehrten Radio Regenbogen Award entgegennehmen dürfen.

Confertainment Center

Das Großevent findet ab 20.30 Uhr zum dritten Male in der Arena im Confertainment Center auf zwei großen Bühnen statt. An diesem Tag hat der Parkbetrieb bereits geöffnet. Spaß und Unterhaltung bietet tagsüber der Park und abends die Verleihung mit internationalen Stars aus Musik und Fernsehen.

„Let´s Dance“

Thomas Hermanns hat die Preisverleihung 2018 wegen einer Teilnahme bei „Let´s Dance“ ausgesetzt, ist aber im kommenden Jahr wie gewohnt als Moderator wieder mit an Bord. „Ich habe meine Tanzschritte verbessert und freue mich sehr, wieder mit dabei sein zu dürfen“. Dies Award-Verleihung ist eine der Besten in Deutschland, findet Hermanns. Die Künstler seien entspannt und die Besucher gut drauf. Viele authentische Momente machten dieses Live-Event aus.
"Wir fühlen uns im Europapark pudelwohl, denn das Ambiente spricht für sich und die Europapark Küche glänzt", so das Credo von Schunk.

"The Night Game"

Zum ersten Mal überreicht Radio Regenbogen einen Award als Sonderpreis für die Frauenrechts-Aktivistin Fatuma Musa Afrah. Die gebürtige Somalierin sei eine wichtige Beraterin der Gesellschaft. Sie lege ihren Fokus auf Geflüchtete, arbeite in Flüchtlingslagern und für die Organisation Terre des Hommes sowie im Kinderschutz. Vor viereinhalb Jahren sei sie aus einem der größten Flüchtlingscamps der Welt in Kenia nach Deutschland geflüchtet. Die 29-jährige lebe in Berlin und habe vor kurzem den Verein United Action gegründet.

Der Preis Newcomer International geht an "The Night Game". Der amerikanische Singer und Songwriter Martin Johnson ist "The Night Game" und laut Radio Regenbogen ein Zugewinn der internationalen Musiklandschaft.

"Pussy Terror TV“

Carolin Kebekus erhält den Comedypreis. Die Powerfrau habe konsequent eine Männerdomäne erobert, nicht zuletzt mit ihrer eigenen Show „Pussy Terror TV“.

Aufsteiger des Jahres ist Bosse, seit 15 Jahren eine gefeierte Musikgröße und mit seinem siebten Studio-Album „Alles ist jetzt“ direkt auf den ersten Platz der Album Charts gerauscht.

Den Radio Regenbogen Award als Medienmann erhält Fernseh-Moderator Johannes B. Kerner. Künstlerin national ist die Sängerin Namika. Sie treffe mit Songs wie „Lieblingsmensch“ den Puls der Zeit. Den Award in der Kategorie Sommerhit 2018 geht an den Deutsch-Spanier Alvaro Soler. Zu seinen Hits wie „La Cintura“ tanze die ganze Welt. Auch Thomas Hermanns wird tanzen, hat er angekündigt, am liebsten einen Poco mit Carolin Kebekus.

Tickets gibt es unter www.Regenbogen.de oder nach einer Mail an award@regenbogen.de. Die nächsten fünf Preisträger werden im März vorgestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen