Polizeiposten Rust
Julian Würtenberger zu Besuch

Staatssekretär Julian Würtenberger (Mitte) besuchte gestern den Polizeiposten in Rust.
  • Staatssekretär Julian Würtenberger (Mitte) besuchte gestern den Polizeiposten in Rust.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Rust (sdk). Vor neun Monaten wurde der Polizeiposten Rust eröffnet. Gemeinsam mit Landrat Frank Scherer besuchte Julian Würtemberger, Staatssekretär für Inneres, Digitalisierung und Migration, am gestrigen Dienstag nun den Posten, mit dem das Land Baden-Württemberg einwichtiges Zeichen der Sicherheit gesetzt hat. Während im Land andere kleinere Polizeiposten zusammengelegt werden, wurde mit dem neuen Posten die Situation in Rust deutlich verbessert. Durch den Europa-Park seien die Polizeibediensteten mit bis zu 50.000 Menschen täglich konfrontiert. Auch die polizeiliche Zusammenarbeit in der Grenzregion solle weiter ausgebaut werden, so Würtenberger. Noch in diesem Jahr solle der Spatenstich für das Polizeigebäude erfolgen, so dass die Polizei ihr neues, größeres Domizil 2020 beziehen könne und auf 15 Bedienstete aufgestockt werde. Wenn die Kriminalstatistik Ende März präsentiert werde, müsse sie so interpretiert werden, dass es in Rust nicht ein Mehr an Kriminalität gebe, sondern der Verfolgungsdruck erhöht worden sei, so Würtenberger zum Abschluss.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.