Deckelelupfer: Pfifferlings-Beef-Burger mit Preiselbeermayonnaise
Der Liebling der Saison

Elias Lorenz, Restaurant "Fleischrösterei", Sasbach
  • Elias Lorenz, Restaurant "Fleischrösterei", Sasbach
  • Foto: Fleischrösterei Sasbach
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's: 4 Burgerbrötchen mit Sesamtopping, 720 g Rinderhackfleisch, 160 g frische Pfifferlinge, 8 Scheiben würziger Bergkäse, 50 g Speck, 1 mittelgroße Zwiebel, 2 Tomaten, 1 Salatgurke, 4 große Salatblätter, Ketchup, 1 TL Senf, Weißweinessig, Preiselbeeren, Sonnenblumenöl, 1 Ei, Salz, Pfeffer aus der Mühle

So geht's: Die Pfifferlinge putzen und je nach Größe vierteln. Die Salatblätter waschen. Tomaten und Gurke in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Speck in kleine Würfel schneiden. Hackfleisch mit vier Prisen Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und gut vermischen. In vier Portionen teilen und in eine Burgerform drücken, die etwas größer im Durchmesser als die Burgerbrötchen sein sollte.

Das Ei mit einem Teelöffel Senf, zwei Prisen Salz, einer Prise Pfeffer, einem Esslöffel Weißweinessig und einem Esslöffel Preiselbeeren miteinander verrühren. 300 Milliliter Sonnenblumenöl tröpfchenweise in die vorbereitete Creme geben und mit einem Schneebesen unterrühren, bis sich eine homogene Masse ergibt.

Zwei Pfannen auf dem Herd heiß werden lassen. Die Bürgerbrötchen quer halbieren und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. In der anderen Pfanne die Zwiebel- und Speckwürfel mit den Pfifferlingen anbraten, anschließend alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die angerösteten Brötchen warm halten. In die ausgeriebene Pfanne einen Esslöffel Sonnenblumenöl geben und heiß werden lassen. Die vorgeformten Patties von beiden Seiten etwa vier Minuten anbraten. Nach dem Wenden je zwei Scheiben Bergkäse oben auf legen. Die Bürgerbrötchen auf beiden Innenseiten mit Ketchup und Preiselbeermayonnaise bestreichen. Auf die untere Hälfte je ein Blatt Salat, Tomaten- und Gurkenscheiben legen und mit Pfeffer und Salz würzen. Burgerpatty auf den Salat legen und die angebratenen Pfifferlinge darüber verteilen. Obere Brötchenhälfte darauf legen und servieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen