Fertigstellung für Juni geplant
Volksbank in Sasbach wird umgestaltet

Das Bankgebäude in Sasbach im Jahr 1936
  • Das Bankgebäude in Sasbach im Jahr 1936
  • Foto: Volksbank eG – Die Gestalterbank
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Sasbach (st). Die Bankräume der Volksbank in Sasbach erfahren im Zuge einer geplanten nutzungskonzeptionellen Weiterentwicklung des gesamten Gebäudeensembles in den kommenden Monaten eine grundlegende Modernisierung.

Das Bankgebäude entlang der Friedhofstraße stammt in seiner Grundstruktur ursprünglich aus dem Jahr 1936. Es wurde im Laufe der Zeit in mehreren Bauabschnitten erweitert, aufgestockt und immer wieder modernisiert. Die letzte große Baumaßnahme mit der Angliederung eines dreigeschossigen Bürotraktes war in den 90er-Jahren noch vor Fusion der Volksbank Sasbach mit der Volksbank Achern. Zwischenzeitlich stehen wesentliche Teile dieser damals geschaffenen Büroflächen leer, weil im Betrieb der heutigen Bankstelle für den Kundenservice und die Beratung deutlich weniger Fläche benötigt wird.

Örtlicher Investor

Überlegungen der Volksbank zur Umnutzung und Teilvermietung innerhalb der bestehenden Gebäudestruktur ließen sich nicht verwirklichen, weshalb schlussendlich ein Verkauf forciert wurde. Die Vermarktung gestaltete sich angesichts der bankspezifischen Gebäudestruktur nicht einfach. Zwischenzeitlich ist aber der Kauf und die Übernahme durch einen örtlichen Investor erfolgt, der auch den Sitz der eigenen Firma in die Friedhofstraße verlagert. Der zum Hermann Berger-Areal orientierte Teil des Gebäudeensembles soll nach den Vorstellungen des Investors mittelfristig konzeptionell entwickelt und baulich umgestaltet werden.

Die Bankfiliale der Volksbank bleibt für die Kunden am bisherigen Ort und in der gewohnten personellen Besetzung erhalten. Die Bankräumlichkeiten werden auf reduzierter Fläche einer grundlegenden Neugestaltung unterzogen, mit der insbesondere auch die Energieeffizienz deutlich verbessert wird.

Umbau für Juni geplant

Die Umbau- und Modernisierungsarbeiten werden bei laufendem Betrieb vonstattengehen. Deshalb bittet die Bank schon heute um Verständnis, wenn es an einzelnen Tagen während der Umbauphase zu Beeinträchtigungen des Geschäftsbetriebes kommen sollte. In den nächsten Tagen soll es schon losgehen. Fertigstellung ist für Juni dieses Jahres geplant.

In der „neuen“ Filiale erwartet die Kunden auf 230 Quadratmetern ein vollständig neukonzipierter heller und freundlicher Service- und Beratungsbereich. Auch der stark frequentierte Selbstbedienungsbereich im Eingangsfoyer wird deutlich aufgewertet und mit modernster Geräte- und Sicherheitstechnik ausgerüstet. Unter anderem wird es einen Geldautomaten geben, der neben Auszahlungen auch an sieben Tagen in der Woche tageszeitunabhängig Scheingeldeinzahlungen ermöglicht.

„Die neuen Räumlichkeiten haben das Ziel, unsere Dienstleistung in Sasbach weiter bedarfsgerecht offerieren zu können. Nach dem Umbau werden wir räumlich die Voraussetzungen dafür geschaffen haben, unsere exzellente Serviceorientierung und unsere ganzheitliche Beratungsphilosophie optimal umzusetzen“, freut sich Thomas Huber, Bereichsleiter Privatkunden gemeinsam mit Regionalleiter Theo Ringwald bei der Vorstellung des neuen Filialkonzeptes.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen