Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Marktplatz
Gerhard Hummel, Inhaber "Der Reichsstadt" in Gengenbach, will, dass sich seine Gäste sicher fühlen.

Hochwertige Luftreiniger
Sicherheitsgefühl der Gäste hat oberste Priorität

Gengenbach (gro). Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Damit sich seine Gäste auch im Winter in seinem Restaurant gut aufgehoben fühlen, hat Gerhard Hummel, Inhaber des Hotels "Die Reichsstadt" in Gengenbach, investiert. 18.000 Euro kosteten den Gastronomen zwei Hepa-14-Anlagen, die dafür sorgen, dass die Luft mikrobiologisch rein gefiltert wird. "Ich kann keine Zelte aufbauen, dann wäre die Straße vor dem Haus gesperrt. Außerdem wollen meine Kunden ihr Menü im Warmen und...

  • Gengenbach
  • 20.10.20
Lokales
Die Kita St. Nikolaus bekommt neue Fenster.

Neue Böden und Fenster
Bauarbeiten in Kita St. Nikolaus

Achern (st). Aktuell sind die Handwerker in der Kindertageseinrichtung St. Nikolaus in der Berliner Straße eingezogen. Im Bereich von Küche, Vorraum und Flur wird der Bodenbelag erneuert. Der Bewegungsraum und ein Gruppenzimmer erhalten außerdem neue Fenster. Mit der Fertigstellung der Maßnahmen wird bis Ende August gerechnet. Insgesamt sind für die Arbeiten an der Kindertageseinrichtung St. Nikolaus 32.000 Euro im Haushalt veranschlagt.

  • Achern
  • 19.08.20
Lokales

Bushaltestelle „Winterbach“
Geplanter Umbau verschoben

Oberkirch (st).  Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt in einer Pressenotiz mit, dass der vom 22. Juli bis 7. August geplante Umbau der Bushaltestelle „Winterbach“ entlang der Kreisstraße (alte B 28) zwischen Oberkirch und Lautenbach aufgrund unvorhersehbarerer Engpässe bei der ausführenden Baufirma bis auf weiteres verschoben werden muss. Wann die Arbeiten stattfinden, wird das Straßenbauamt rechtzeitig bekanntgeben.

  • Oberkirch
  • 23.07.20
Lokales

Zwischen Oberkirch und Lautenbach
Barrierefreier Haltestellen-Umbau

Ortenau (st). Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis baut die beiden Bushaltestellen „Winterbach“ entlang der Kreisstraße (alte B 28) zwischen Oberkirch und Lautenbach barrierefrei um. Der Umbau erfolgt in zwei Abschnitten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Die Bushaltestelle in Richtung Oberkirch wird vom 22. Juli bis zum 7. August ausgebaut, im September folgen die Bauarbeiten für die Haltestelle in Richtung Lautenbach. Während der Bauarbeiten werden Ersatzhaltestellen...

  • Ortenau
  • 21.07.20
Lokales
Der Verkehr soll nicht mehr über die Unionrampe in die Hauptstraße geführt werden.
6 Bilder

Offenburger Bahnhofsviertel
Im Fokus stehen ZOB und Durchgangsverkehr

Offenburg (st). In seiner Sitzung am Mittwoch, 8. Juli, 18 Uhr, in der Reithalle beschäftigt sich der Verkehrsausschuss des Offenburger Gemeinderats mit der Führung des Verkehrs im Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof - genauer gesagt mit der Entwicklung des Bahnhofsareals. 27.000 Menschen kommen täglich am Offenburger Bahnhof an. 13.000 von ihnen benutzen die Südunterführung. 12.000 Fahrzeuge fahren über die Unionrampe in die Hauptstraße und am Bahnhof vorbei. 9.000 von ihnen haben dabei...

  • Offenburg
  • 07.07.20
Lokales
Beim Besuch der Baustelle zeigten sich alle vom guten Bauablauf beeindruckt. Die Aufnahme zeigt Katja Hund vom Kindergarten „St. Elisabeth“ (v. l.), Ortsvorsteher Klaus Müller, Architektin Janette Schmelzle vom Büro "Müller + Huber" sowie Hubert Trayer vom Sachgebiet „Hochbau und Gebäudemanagement“ des Rathauses.

Umbau Kindergarten St. Elisabeth
Neue U3-Plätze für Stadelhofen

Oberkirch-Stadelhofen (st). Der Stadelhofener Ortsvorsteher Klaus Müller informierte sich vor Ort über den aktuellen Stand der Erweiterung des Kindergartens „St. Elisabeth“. Bis zum Start des Kindergartenjahres 2020/2021 stehen dann durch den neuen Gruppenraum weitere Plätze für die Kinderbetreuung in Stadelhofen zur Verfügung. Durch den Umbau des ehemals vom Kirchenchor genutzten Vereinsraums im Dachgeschoss entstehen Plätze für maximal 25 Kinder im Alter von über drei Jahren. Durch die...

  • Oberkirch
  • 20.05.20
Lokales
Herrmann Knopf von der Kirchengemeinde (v. l.), Bürgermeister Manuel Tabor, Pfarrer Thomas Dempfle, Kindergartenleiterin Christine Wehrmann, Ortsvorsteher Klaus Sauer besuchen den Kindergarten in Nesselried nach dem abgeschlossenen Umbau.

Besuch im Kindergarten St. Konrad Nesselried
Umbau ist abgeschlossen

Appenweier (st). Die beiden neuen Gruppenräume im Anbau des Kindergartens St. Konrad in Nesselried wurden bereits im Januar von den Kindern bezogen. Eine bestehende Gruppe ist aus dem Altbau umgezogen und eine Gruppe wurde neu geschaffen. Der Kindergarten bietet nunmehr vier Gruppen für insgesamt etwa 80 Kinder. Bei einem Vor-Ort-Termin mit Vertretern aus Politik und Kirche wurden am Mittwoch, 13. Mai, die als letztes fertiggestellten Außenanlagen begutachtet. Die Gesamtkosten von...

  • Appenweier
  • 14.05.20
Lokales
Der SC Durbachtal klotzt ran.
3 Bilder

Der SC Durbachtal klotzt ran
Abriss und Umbau gehen trotz Corona weiter

Vor der Corona-Krise startete der SC Durbachtal voller Elan in das Großprojekt Sporthausabriss. Viele helfende Hände (jedes Wochenende immer ca. 30 bauwillige Teilnehmer) waren an den Samstagen ab Februar mit dabei und wollten Teil dieses Projektes sein. Doch dann kam alles anders. Die Abriss- und Umbaumaßnahmen wurden durch Corona eingebremst, sodass ab Mitte März die von der Landesregierung vorgeschriebene Personenzahl (maximal 2 Personen) eingehalten werden musste. In mehreren Schichten mit...

  • Durbach
  • 08.05.20
Lokales
Der Aufzug im Bereich der Tiefgarage unter dem Rathaus wird saniert.

Aufzug in Tiefgarage unter dem Rathausplatz
Rollstuhlgerechter Umbau

Achern (st). In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten zum rollstuhlgerechten Umbau des Aufzugs im Bereich der Tiefgarage unter dem Rathausplatz. Hierdurch wird es künftig möglich sein, sowohl für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, als auch für Menschen mit Kinderwagen, den Aufzug im Bereich des von der Staatlichen Grundbuchbehörde genutzten Gebäudes ohne Inanspruchnahme der Tiefgaragenzufahrt, direkt von der Garagenebene in den Bereich der Passage oder auch direkt zu den...

  • Achern
  • 30.01.20
Marktplatz

Wiedereröffnung der Apollo-Filiale
Erfolgreicher Umbau

Offenburg (st). Ab sofort kommen die Kunden in Offenburg wieder in den Genuss des einzigartigen Angebots von Apollo. Das Unternehmen feiert am Donnerstag, 5. Dezember, in der Steinstraße 20 bis 22 nach erfolgreichem Umbau große Wiedereröffnung und präsentiert hier auf 98 Quadratmetern sein umfassendes Sortiment an topaktuellen Brillenfassungen und Qualitätsgläsern sowie seine hervorragenden Beratungs- und Serviceleistungen. Das Unternehmen bietet die ganze Welt der internationalen...

  • Offenburg
  • 03.12.19
Lokales

546.000 Euro für den Umbau
Gymnasium Achern erhält Förderung

Achern (st). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Willi Stächele mitteilte, erhält das Gymnasium Achern für den Umbau 546.000 Euro aus dem Schulbauförderprogramm des Landes. „Es freut mich sehr, dass Achern 546.000 Euro für den Umbau des Gymnasiums erhalten wird. Damit wird die Stadt als Schulträger finanziell unterstützt und kann den Anforderungen an moderne Lern- und Lebensräume Rechnung tragen. Denn die Anforderungen an unsere Schulen haben sich durch die neuen pädagogischen Konzepte und die...

  • Achern
  • 25.11.19
Marktplatz
Bürgermeister Stefan Hattenbach (v. l.) bei der Eröffnung des umgebauten REWE-Marktes in Kappelrodeck mit Marktleiter Christian Soosten und Vertriebsleiter Norbert Buchfink

"REWE" erweitert das Sortiment in Kappelrodeck
Größere Auswahl im umgebauten Markt

Kappelrodeck (st). Am 30. Oktober feierte der "REWE"-Markt in Kappelrodeck, Bronnmattstraße 6, seine Wiedereröffnung nach einem Umbau. Knapp vier Wochen hatten sich die Kunden gedulden müssen. Ab sofort kann der Lebensmittelmarkt nicht nur mit einem modernen Shopdesign und einer größeren Auswahl punkten, sondern auch Maßstäbe in Sachen Klima- und Umweltschutz setzen. So sind nun alle Kühlmöbel verglast, um einen unnöigen Kälteaustritt zu vermeiden. Auch Stefan Hattenbach, Bürgermeister von...

  • Kappelrodeck
  • 12.11.19
Lokales

Appenweierer Bauhof in Eigenregie umgebaut
Die Mitarbeiter schritten selbst zur Tat

Appenweier (st). Weil der Pausenraum mittlerweile zu klein geworden war, legten die Mitarbeiter des Bauhofs in Appenweier gleich selbst Hand an: Die Büros des Bauhofleiters und des Wassermeisters wurden kurzerhand ins Untergeschoss verlegt. Im ehemaligen Büro entfernten die Handwerker eine Wand und gestalteten einen neuen, geräumigen Aufenthaltsraum samt Küche. Das alles leisteten die fleißigen Mitarbeiter zusätzlich zum normalen Tagesgeschäft. Bürgermeister Tabor zollt der Leistung großen...

  • Appenweier
  • 25.04.19
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor (2. v. l.) macht sich vor Ort ein Bild vom Fortschritt der Bauarbeiten. Ganz rechts Uli Brudy vom Bauamt sowie Mitarbeiter des Bauhofs

Bauhofsumbau schreitet voran
Zwischenwände entfernt

Appenweier (st). Seit Dezember herrscht im Appenweierer Bauhof emsiges Treiben. Umfangreiche Renovierungsarbeiten stehen an. Mit tatkräftiger Unterstützung der Gemeindearbeiter wurden bereits zwei Zwischenwände im Bürotrakt entfernt. Dahinter verbargen sich zwei Räume, die bereits längere Zeit nicht mehr genutzt wurden. Der so gewonnene Raum vergrößert künftig den Aufenthaltsbereich für die Bauhof-Mitarbeiter. Gleichzeitig soll dieser nach Fertigstellung auch als Schulungsraum genutzt werden....

  • Appenweier
  • 07.02.19
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Wirtschaft regional
Fliesenleger Konopka

Der altersgerechte Umbau und die Gestaltung Ihres Bades aus einer Hand. Aus Kreativität, Leidenschaft und Liebe zum Detail sind wir das richtige Team für Ihren Bad-Umbau. 77767 Urloffen Telefon: 07805 910933 77781 Biberach Telefon: 07835 631488 fliesenleger-ortenau.de

  • Biberach
  • 24.10.18
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Job & Karriere
Dehn Bau GmbH

Wir suchen Maurer! Dehn Bau GmbH – Neubau – Umbau – Kanalarbeiten – Außenanlage – Altbausanierung. Dehn Bau Salmengrundstraße 1 77866 Rheinau-Freistett Telefon: 07844/7218 info@dehn-bau.de www.dehn-bau.de

  • Rheinau
  • 24.10.18
Lokales
Am Bahnhof Hausach gibt es keinen Aufzug.

Wenig Hoffnung auf barriere- und stufenfreie Bahnhöfe
Deutsche Bahn plant vorerst keine Maßnahmen

Kinzigtal (ro). Ein Vater steht mit seinen beiden Töchtern vor der Bahnsteigtreppe am Bahnhof Hausach. Sie wollen mit dem Zug die Oma in Hornberg besuchen. Voller Vorfreude sind sie bepackt mit Kinderwagen, einem Blech Kuchen und einem Rucksack für die Wechselkleidung. Doch am Bahnhof angekommen, steht der Vater vor einem ernsthaften Problem: Wie soll er mit all dem Gepäck und den Kindern auf das gegenüberliegende Gleis drei kommen, von dem der Zug aus Karlsruhe kommend Richtung Hornberg...

  • Hausach
  • 09.10.18
Lokales

Bauarbeiten in der Lange Straße schreiten voran
Neuer Klosterplatz nimmt Gestalt an

Offenburg (st). Die Straßenarbeiten in der Lange Straße in Offenburg kommen voran. Während der erste Bauabschnitt bereits fertiggestellt ist und die Übergänge zur Alte Lange Straße und Gustav-Rée-Anlage wieder zugänglich sind, nimmt aktuell der Klosterplatz Schritt für Schritt Gestalt an. Hier finden momentan sowohl Pflasterarbeiten als auch Arbeiten am Leitungsnetz der Versorgungsunternehmen statt. Das Leitungsnetz, das zum Teil aus den späten 1970er-Jahren stammt, wird dabei umfassend...

  • Offenburg
  • 27.07.18
Marktplatz
Nach einer Umbauphase hat Apollo in Kehl wieder in der Hauptstraße geöffnet.

Apollo-Filiale in der Kehler Hauptstraße ist fertig
Wiedereröffnung nach dem Umbau

Kehl (st). Ab sofort kommen die Kunden in Kehl wieder in den Genuss des ganzen Angebots von Apollo. Das Unternehmen feiert am Donnerstag, 24. Mai, in der Hauptstraße 67 nach erfolgreichem Umbau große Wiedereröffnung und präsentiert auf 125 Quadratmetern sein umfassendes Sortiment an topaktuellen Brillenfassungen und Qualitätsgläsern sowie seine hervorragenden Beratungs- und Serviceleistungen. „Bei Apollo steht der Mensch im Mittelpunkt“, bringt es Augenoptikermeisterin Carina Zier auf den...

  • Kehl
  • 22.05.18
Lokales
Am Beispiel der Freiburger Straße, die 2019 umgebaut werden soll, entzündet sich der Streit um die Radfahrstreifen erneut.

Sanierungsmaßnahmen
Welche Straßen und Brücken in Offenburg betroffen sind

Offenburg (rek). Die Baumaßnahmen am Kronenplatz, in der Stegermattstraße am Freizeitbad sowie am Lindenplatz laufen und sind im Juni abgeschlossen. Die Zahl anstehender Baustellen und ihre Auswirkungen in Offenburg in diesem Jahr haben es aber in sich und werden von den Verkehrsteilnehmern Nerven verlangen. Aufgrund der stetigen Zunahme der Verkehrsbelastung durch Autos und Lastwagen nehmen die Schäden insbesondere auf den vielbefahrenen Achsen zu, betont der städtische Fachbereich. Ein...

  • Offenburg
  • 23.01.18
Lokales
1997 beschloss der Gemeinderat, das Schwanauer Rathaus umzubauen.
3 Bilder

In Ottenheimer Ortsmitte ist die Schwanauer Verwaltung untergebracht
Altes Schulgebäude wird zu funktionalem Rathaus

Schwanau (mam). Schon längst hatten sich Ottenheim, Allmannsweier, Nonnenweier und Wittenweier damit abgefunden, 1972 per Verwaltungsreform eine neue Gesamt-Gemeinde bilden zu müssen. Das ganze erfolgte mit dem selbst bestimmten Kunstnamen Schwanau. Der nahm damals Bezug auf eine ehemalige linksrheinisch gelegene Burg. Doch damit war das zentrale Rathausproblem der vier bis dato eigenständigen Gemeinden längst noch nicht gelöst, auch wenn die Verwaltung sogleich 1973 in ein verwinkeltes...

  • Schwanau
  • 17.11.17
Lokales
Kreuzung Appenweierer Straße/Renchener Straße

Umbau der Oberkircher Hauptstraße
Montag startet der letzte Bauabschnitt

Oberkirch (st). Durch den Tausch des vierten und fünften Bauabschnitts wurde bereits seit April die Kreuzung Appenweierer Straße/Renchener Straße umgebaut. Die Tiefbauarbeiten in diesem Bereich wurden diese Woche – und damit zwei Wochen früher – abgeschlossen. Daher kann bereits am kommenden Montag der letzte Bauabschnitt für die neue Fußgängerzone in Oberkirch begonnen werden. Der vorgezogene fünfte Bauabschnitt schreitet zügig voran. Die Tiefbauarbeiten sind nun beendet, der...

  • Oberkirch
  • 29.06.17
Lokales
Künftig ohne Stufen ins Ausländerbüro: Während des Umbaus zieht die städtische Einrichtung in den Marktcenter.

Ausländerbüro erhält wegen Umbaus neues Domizil

Offenburg. Nach dem umbaubedingten Umzug des Bürgerbüros Ende Januar folgt nun das Ausländerbüro. Ab kommenden Dienstag ist diese städtische Einrichtung ebenfalls im Dachgeschoss des Marktcenters zu finden. Bis einschließlich Montag, 27. April, hat das Ausländerbüro noch in der Spitalstraße 2 geöffnet. Ab dem dann folgenden Morgen sind die Mitarbeiter für die Anfragen in den Übergangs-Räumen Am Marktplatz 5 erreichbar, auf derselben Etage, wo seit knapp drei Monaten auch schon das...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
Lokales
Die ersten Zäune stehen bereits, die Parkverbotsschilder sind aufgestellt: Die Bauarbeiten im Franz-Volks-Park und der gleichnamigen Straße beginnen.

Franz-Volk-Park für halbes Jahr still gelegt

Offenburg. Entsprechend des Beschlusses des Gemeinderats im Februar beginnen die Umbauarbeiten im Franz-Volk-Park und in der Franz-Volk-Straße zwischen Okenstraße und Straßburger Straße. Vorangegangen war ein umfangreicher Planungsprozess mit intensiver Bürgerbeteiligung. Im Rahmen der Straßenbaumaßnahmen sind mehrere Leitungsverlegungen und im Anschluss daran die Neugestaltung der Geh- und Radwege, der Fahrbahn und der Stellplätze vorgesehen. Der Franz-Volk-Park wird im...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.