Natur
Jetzt zieht der Frühling in unsere Gärten ein.

9Bilder

Unaufhaltsam, und auch nicht beeinflusst durch die Problematik unserer Zeit, hält der Frühling Einzug vor unserer Haustür und erfreut das Herz des Betrachters. Bedrückt uns die Ungewissheit in der leidigen Pandemie, so schafft die Natur in zunehmenden Farbenspiel unserer Gärten ein Gegengewicht das uns zum Positiven therapieren kann. Wenn wir es zulassen dringt die Schönheit der Blüten in der Vielfalt und der Kreativität in unser Herz und erfüllt uns mit Freude und Bewunderung. Welch eine göttliche Einrichtung. Nach dem "Staunen" über das Blühen, die Farben und Formen kommt das "Danken".

Autor:

Hansjörg Vögele aus Seelbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen