Sanierung Ortsdurchfahrt Seelbach
Benutzung der Umleitungsstrecke

Neben dem Lieferverkehr wurde die Umleitungsstrecke nun versuchsweise auch für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben.
  • Neben dem Lieferverkehr wurde die Umleitungsstrecke nun versuchsweise auch für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben.
  • Foto: Gemeinde Seelbach
  • hochgeladen von Daniela Santo

Seelbach (st). Die aufgrund der Sanierungsmaßnahme im Bereich der Hauptstraße/L102 in Seelbach eingerichtete Verkehrsumleitung über die Eisenbahnstraße - Schutterstraße - Luisenstraße ist für den Durchgangsverkehr über 3,5 Tonnen gesperrt. Neben dem Lieferverkehr wurde die Strecke nun versuchsweise auch für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben, die Beschilderung der Umleitungsstecke wurde entsprechend ergänzt. Zu beachten ist allerdings, dass die Umleitungsstrecke nur mit landwirtschaftlichen Zugmaschinen mit maximal einem Anhänger befahren werden kann. Da die Umleitungsstrecke in Teilen sehr eng ist, sollten zudem nur kleinere Zugmaschinen sowie Anhänger ohne Überbreite verwendet werden. Sollten sich in der Praxis Probleme ergeben, wird die Erleichterung für den landwirtschaftlichen Verkehr in Abstimmung mit dem Straßenverkehrsamt wieder zurückgenommen.

Tempo-30-Zone

Die Gemeinde Seelbach weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei der gesamten Umleitungsstrecke um eine Tempo-30-Zone handelt. Im Bereich der Schutterstraße und der Luisenstraße gibt es zudem Engstellen, die eine der örtlichen Situation angepasste besonderes vorsichtige Fahrweise der Fahrzeugführer und erhöhte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer erfordert.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen