Seelbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Bilanz des Familienbads
Saison unter Pandemie-Bedingungen gut verlaufen

Seelbach (st). Zufrieden blicken die Verantwortlichen auf die nun beendete kurze Badesaison zurück. Motivation für die Entscheidung des Gemeinderates zur Öffnung war, den Seelbacher Einwohnern und den Urlaubsgästen einen Freizeit-, Sport- und Erholungsort zu bieten. „Summa summarum denke ich, dass es richtig war, das Familienbad zu öffnen. Unserer Kalkulation, dass wir eine Auslastung von 60 Prozent erreichen, haben uns elf Schlechtwettertage mit weniger als 10 Prozent der möglichen Besucher...

  • Seelbach
  • 16.09.20
Dr. Nikolas Stoermer (2. v. l.), Erster Landesbeamter des Ortenaukreises, gemeinsam mit Katharina Tränkle vom Amt für Immissionsschutz (l.) an Andreas Markowsky (2. v. r.), Geschäftsführer der Ökostromgruppe Freiburg und Projektleiter Markus Kissing (r.)

Genehmigung erteilt
Neues Windrad ersetzt von Brand zerstörte Anlage

Seelbach (st). Nach einem umfassenden Genehmigungsverfahren hat das Landratsamt den Bau und Betrieb einer neuen Windenergieanlage am Standort Kempfenbühl/Schloßbühl in Seelbach bewilligt. Die entsprechende Genehmigung überreichte Dr. Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter, am Donnerstag, 10. September, an die Verantwortlichen der Ökostrom Consulting Freiburg. Brand im Februar 2019Hintergrund für den Bau des neuen Windrads war ein Brand im Februar 2019, durch den die mittlere der drei...

  • Seelbach
  • 11.09.20

Absage steht im Raum
Katharinenmarkt-Kommission gibt Empfehlung ab

Seelbach (st). Katharinenmarkt-Kommission wird dem Gemeinderat schweren Herzens die Absage des traditionellen Marktes empfehlen. Die Katharinenmarkt-Kommission tagte am Dienstagabend um eine Empfehlung an den Gemeinderat abzugeben. Der Gemeinderat wird bekanntlich in der öffentlichen Sitzung am 21. September letztendlich über das Stattfinden des traditionellen Katharinenmarktes entscheiden. Emotionale Betroffenheit Die Katharinenmarkt-Kommission setzt sich zusammen aus Vertretern der am...

  • Seelbach
  • 09.09.20
Gemeinsam inspizieren Bürgermeister Thomas Schäfer (v. l.) und Bauamtsleiter Rainer Walter die neue Holzspäne- und Staubabsauganlage mit dem für die Schreinerei verantwortlichen Mitarbeiter Albert Fehrenbacher.

Größte Investition in diesem Jahr
Neue Absauganlage für Schreinerei im Bauhof

Seelbach (st). Nachdem die bisher im Bauhof der Gemeinde betriebene Holzspäne- und Staubabsauganlage geltenden Standards, insbesondere sicherheits- und brandschutztechnischen Anforderungen, nicht mehr entsprach, stellte der Seelbacher Gemeinderat nach entsprechender Empfehlung durch die Bauhofkommission im Haushaltsjahr 2020 die finanziellen Mittel für eine Ersatzbeschaffung bereit. Nun wurde die neue moderne Anlage zum Preis von knapp 26.000 Euro geliefert und installiert. Die Absauganlage...

  • Seelbach
  • 10.06.20
Hauptamtsleiter Siegfried Kohlmann (l.) und Bürgermeister Thomas Schäfer bei der neuen Ladestation für E-Bikes

Neuer Service in Seelbach
E-Bike-Ladesäule bei der Minigolfanlage

Seelbach (st). Das Radfahren, insbesondere das Fahren mit dem E-Bike, wird immer attraktiver. Deshalb richtet die Gemeinde Seelbach bei der Minigolfanlage, direkt am Radweg Rhein-Schuttertal, eine Servicestation für Fahrradfahrer ein. In Kooperation mit dem E-Werk Mittelbaden wurde dort eine Ladestation für E-Bikes mit drei Schließfächern à zwei Ladeplätzen aufgestellt. Die Schließfächer lassen sich mit einem vierstelligen Zahlencode, der vom Benutzer selbst festgelegt wird, verschließen. Der...

  • Seelbach
  • 28.05.20

Seelbach-Freilichtspiele auf 2021 verschoben
Mit "Jedermann" neu durchstarten

Seelbach (st). Aufgrund der aktuellen Coronapandemie werden die Freilichtspiele Seelbach im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die Entscheidung fiel in enger Abstimmung mit der Intendantin Katja Thost-Hauser und nach eingehender Beratung im erweiterten Krisenstab sowie dem Ältestenrat der Gemeinde. „Wir haben die Entscheidung über mehrere Wochen vorbereitet und abgewogen. Letztlich hat der Gesundheitsschutz der Darsteller, Besucher und der Bevölkerung Vorrang. Dieser ist auf anderem Weg nicht...

  • Seelbach
  • 04.05.20

Beitrag zum Infesktionsschutz
Rathaus Seelbach setzt reguläre Öffnungszeiten aus

Seelbach (st). Dem Beispiel mehrerer Gemeinden folgend setzt auch die Seelbacher Verwaltung aufgrund der Corona-Krise die regulären Öffnungszeiten bis auf Weiteres aus. Persönliche Termine in der Verwaltung werden auf dringende Angelegenheiten, nach vorheriger Terminabsprache, beschränkt. Das Bürgerbüro, das Standesamt und die weiteren Ämter sind ab Montag, 16. März, primär per Telefon oder E-Mail erreichbar. Auch hier bitten die Verwaltung, die dringenden persönlichen Termine, zum Beispiel...

  • Seelbach
  • 13.03.20
Vororttermin auf dem neu angelegten Schulhof

Schulhof neu angelegt
Fläche der ehemaligen Skateranlage umgestaltet

Seelbach (st). Nachdem die marode Skateranlage auf dem oberen Schulhof des Geroldsecker Bildungszentrums in Seelbach abgebaut wurde, wurde ein Kugelahorn aus dem Kreuzgarten des Rathauses gepflanzt. Dazu kamen eine Ruhebank, ein Insektenhotel und Hochbeete. Rektor Daniel Janka stellt fest: „Die Fläche hat durch die Umgestaltung stark an Aufenthaltsqualität gewonnen und bildet nun einen Ruhepunkt auf dem umtriebigen Schulhofgelände.“ Bürgermeister Thomas Schäfer: „Was die Mitarbeiter des Bauhofs...

  • Seelbach
  • 21.02.20
Von links: Katharina Tränkle, Untere Immissionsschutzbehörde, Dr. Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter des Ortenaukreises, Andreas Markowsky, Ökostrom Consulting Freiburg GmbH und Klaus Preiser, Badenova.

Windenergieanlage auf dem Kallenwald
Stoermer übergab Genehmigung

Seelbach (st). Das Genehmigungsverfahren zum Bau und Betrieb einer weiteren Windenergieanlage auf dem Kallenwald ist abgeschlossen. Die Windenergieanlage mit der Typenbezeichnung E-141 EP 4 hat eine Gesamthöhe von 229,5 Meter und eine Nennleistung von 4,2 Mega-Watt. EnergiewendeDer Erste Landesbeamte des Ortenaukreises Nikolas Stoermer hat die Genehmigung an die Verantwortlichen der Ökostrom Consulting Freiburg GmbH. „Mit 4,2 Mega-Watt handelt es sich um die derzeit leistungsstärkste...

  • Seelbach
  • 11.02.20
Bürgermeister Thomas Schäfer (v. l.), Mitarbeiterin Petra Kopf, Torsten Halbig, Mitarbeiterin Gabi Obert, Martin Fichtner und Mitarbeiterin Beate Müller

Agentur ist seit 20 Jahren im Rathaus präsent
Postleistungen unter Regie der Gemeinde

Seelbach (st). Dieser Tage konnte die Postagentur im Rathaus feiern. Seit nunmehr 20 Jahre werden die Postdienst- und Postbankleistungen unter der Regie der Gemeindeverwaltung angeboten. Bürgermeister Thomas Schäfer, von der Deutschen Post der Gebietsbeauftragte Torsten Halbig sowie der regionale Politikbeauftragte für Baden-Württemberg Martin Fichtner gratulierten. Nachdem die Deutsche Post die Aufgabe des Postamtes im Februar 1999 mitgeteilt hat, entschied der Gemeinderat im Juni des...

  • Seelbach
  • 28.01.20
Verabschiedung von Manfred Uhl

Manfred Uhl im Ruhestand
Abschied nach 48 Jahren

Seelbach (st). Zum Jahresende ist der langjährige Leiter des Seelbacher Bau- und Umweltamtes Manfred Uhl in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Bei der offiziellen Verabschiedung im Haus am Alten Bantlehof im Beisein der Kollegen sowie einiger langjähriger Wegbegleiter wurde Uhl die Entlassungsurkunde durch Bürgermeister Thomas Schäfer überreicht. In dessen Abschiedsrede war die Aufzählung der wichtigsten Projekte aus 48 Dienstjahren, davon 33 als Leiter des Bau- und Umweltamtes, lang und...

  • Seelbach
  • 03.01.20
3 Bilder

Aus dem Nebel lockt die Höhe

Magische Anziehungskraft hat der Geisberg, besonders wenn die Täler im Nebelgrau versinken. Auf dem Weg von den Höhenhäuser zur Breitebene eröffnet sich die Weite des Rheintales mit den Silhoutten der Vogesen. Das Abendlicht verzaubert Tier und Landschaft in fanzinierend warmen Farben. Nicht von Menschenhand, von der Hand des Schöpfers gemalt. Verständlich wenn wir davon angezogen werden und aus dem Tal auf die Höhen pilgern.

  • Seelbach
  • 30.12.19
  • 2
Neue Brücke südlich von Wittelbach

Fuß- und Radweg wieder durchgängig befahrbar
Brücke über Kambach ist erneuert

Seelbach (st). Nachdem der Zahn der Zeit über viele Jahre an der Fuß- und Radwegbrücke über den Kambach südlich der Ortschaft Wittelbach genagt und größere Mängel verursacht hatte, war es unumgänglich, den Überbau der Brücke über den Kambach zu erneuern. Angesichts seiner Fachkompetenz und guten technischen Ausstattung konnte der Bauhof der Gemeinde Seelbach diese Arbeiten vollumfänglich in Eigenleistung durchführen. Dank des großartigen Engagements und Einsatzes der Bauhofmitarbeiter...

  • Seelbach
  • 26.11.19
Mit schweren Forst-Spezialmaschinen wurden die Baumfällarbeiten vorgenommen.
3 Bilder

Verkehr über Schönberg fließt wieder
Baumfällarbeiten erfolgreich beendet

Seelbach/Biberach (st). Seit Samstag, 16. November, um 15.30 Uhr fließt der Verkehr über den Schönberg wieder. Aufgrund von Verkehrssicherungsmaßnahmen am Waldbestand musste die B415 zwischen dem Seelbacher Kreisverkehr und der Abzweigung auf die B33 bei Biberach voll gesperrt werden. „Die vorbildliche Zusammenarbeit aller beteiligten Behörden, Forst- Unternehmen, des Straßenbaus und der Waldbesitzer ermöglichte die erfolgreiche und termingerechte Umsetzung dieses...

  • Seelbach
  • 18.11.19
Rainer Walter

Neuer Leiter des Bau-und Umweltamts
Rainer Walter tritt Nachfolge von Manfred Uhl

Seelbach (st). Rainer Walter wird neuer Leiter des Bau- und Umweltamtes. Am 4. November hat der Diplom-Verwaltungswirt (FH) seine Tätigkeit in der Gemeindeverwaltung Seelbach aufgenommen. Er wird damit Nachfolger des langjährigen Amtsleiters Manfred Uhl, der zum Jahresende seinen Ruhestand antreten wird.Rainer Walter wurde vom Seelbacher Gemeinderat bereits Ende Juli in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig gewählt. Walter verfügt über 29 Jahre Berufserfahrung. Nach seinem Studium an der...

  • Seelbach
  • 08.11.19
Der Pegel Wittelbach während der Schlammräumung

Schlamm in der Schutter
Fischsterben verhindert

Seelbach (st). Anfang Juli hatten Bürger dem Landratsamt Ortenaukreis Trübungen und Verfärbungen der Schutter im Bereich zwischen Seelbach und Wittelbach gemeldet. Große Mengen Schlamm waren eingeleitet worden. Der feine Schlamm verteilte sich flussabwärts auf einer Strecke von etwa zwei Kilometern im Gewässerbett, heißt es jetzt in einer Pressemitteilung des Landratsamts. Es hatte sich dort stellenweise eine bis zu 50 Zentimeter dicke Schicht gebildet, die die Lebensgemeinschaften der...

  • Seelbach
  • 31.10.19
Bruno Thost ist nach kurzer schwerer Erkrankung gestorben.

Seelbacher Freilichtspiele
Ehrenintendant Bruno Thost ist gestorben

Seelbach (st). Bruno Thost, Ehrenintendant der Seelbacher Freilichtspiele, ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Am vergangenen Montagabend, 19. August, als sich alle Darsteller der diesjährigen Produktion zum großen Wiedersehen im Klostergarten trafen, überreichte er noch allen weiblichen Darstellern eine Rose. Der Grandseigneur und Ehrenintendant liebte es, sich auch bei so einer Gelegenheit gekonnt in Szene zu setzen. Vollstes Vertrauen in seine Tochter Mit einem verschmitzten Lächeln...

  • Seelbach
  • 30.08.19
Vor-Ort-Termin (v . l.): Christoph Wussler (WWG-Architekten), Manfred Uhl (Bau- und Umweltamt), Thomas Schäfer (Bürgermeister), Armin Stähler und Sonja Ungericht (Referat 55 – Städtebauliche Erneuerung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau), Frank Wallat (Referat 22 – Stadtsanierung Regierungspräsidium Freiburg), Tobias Jägle (Architekt), Markus Himmelsbach (Himmelsbach Computer GmbH), Jutta Pollich (Referat 22 – Stadtsanierung Regierungspräsidium Freiburg) und Konstantin Schmidt (STEG-Stadtentwicklung)

Besuch des Ministeriums
Sanierungsgebiet Ortsmitte Seelbach

Seelbach (st). Die Gemeinde Seelbach ist seit dem Jahr 2012 im städtebaulichen Förderprogramm LRP „Ortsmitte Seelbach“. Die Ziele sind die Stärkung und Belebung des historischen Ortskerns nach dem Leitbild „Leben und Gastlichkeit im Herzen von Seelbach“. Der derzeit bewilligte Förderrahmen beträgt 5,2 Millionen Euro, an dem sich Bund und Land mit 3,1 Millionen Euro beteiligen. Neben Armin Stähler und Sonja Ungericht  vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau waren nun auch Jutta...

  • Seelbach
  • 03.07.19
Seelbachs Bürgermeister, Thomas Schäfer (vorn), sowie Bauhofleiter Matthias Schmidt und Bauamtsleiter Manfred Uhl (r.) präsentieren die neue Stahltreppe für Bürger und Schüler der Gemeinde.  
2 Bilder

Sichere Abkürzung
Stahltreppe soll Sicherheit der Schüler erhöhen

Seelbach (set). "Es soll eine sichere und vor allem schnelle Abkürzung sein", erklärt Thomas Schäfer, Bürgermeister der Gemeinde Seelbach, und deutet auf die neu geschaffene Stahtreppe, die vom Parkplatz an der Hauptstraße im Ortszentrum zum Klostergarten führt. Ihm sei bei der Auswahl der Materialien vor allem die Breite der Treppe wichtig gewesen, damit die Menschen bequem aneinander vorbeigehen könnten. zwei große Baustellen Für die Beantwortung der Frage, warum eine solche Treppe nötig...

  • Seelbach
  • 28.05.19
Stellten das Schwalbenhaus auf (v. l.): Manfred Uhl, Bau- und Umweltamt, Helmut Opitz, Ehrenpräsident des NABU Deutschland, Albert Fehrenbacher, Bauhof Gemeinde Seelbach

Neues Heim für Vögel
Schwalbenhaus bietet Brutmöglichkeit

Seelbach (st). Immer wieder setzt die Gemeinde Seelbach im Sinne des Natur- und Umweltschutzes kleinere, aber wichtige Maßnahmen um. Während im vergangenen Jahr verstärkt Blühwiesen angelegt wurden, wurde jetzt ein Schwalbenhaus aufgestellt. 1974 gab es in Seelbach mehr als 200 Mehlschwalbennester. Seitdem hat ihre Zahl beständig abgenommen, vor allem, weil nach Sanierungsarbeiten an den Wohnhäusern die Schwalben nicht mehr geduldet wurden. Nachdem nun das Haus in der Litschentalstraße mit...

  • Seelbach
  • 11.04.19
  • 1
2 Bilder

Lokales "Jetzt ziehen sie wieder übers Land
Mensch und Tier auf Wanderschaft

Schäfer Otto und sein Hund Emmi sind Anfang Januar mit etwa 500 Schafen von der Sommerwiese bei Münsingen zur Wanderung aufgebrochen. Dieser Tage passierten sie den Schönberg und setzen ihren Weg fort über Lahr und Offenburg in Richtung Schiltach nach Loßburg. Von dort sind es noch über 100 km bis Münsingen, wo sie Ende April ihr Ausgangsort hoffentlich unbeschadet erreichen wollen.

  • Seelbach
  • 06.02.19
  • 2
Beate Müller, Siegfried Kohlmann und Carla Singler mit dem Zertifizierungssiegel „familien-ferien“ (v. l.)

Gästezahlen gestiegen
Gutes Jahr für Tourismus

Seelbach (st). Das Jahr 2018 war in Seelbach ein gutes Jahr für den Tourismus. Insgesamt konnten 2018 knapp 170.000 Übernachtungen gezählt werden. Damit stieg die Zahl um mehr als 10.000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Ankünfte stieg um über 3.000 auf jetzt rund 43.700. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, stiegen in nahezu allen Bereichen die Gästezahlen, wobei ein besonderer Zuwachs im Bereich der Campinggäste zu verzeichnen ist. Damit profitierte Seelbach...

  • Seelbach
  • 29.01.19
Die Antworten ihrer Briefpartner aus dem französischen Rosheim zeigen den Schülern in Seelbach, dass auch dort gerne Harry Potter gelesen wird.

Schüler pflegen Briefaustausch mit Rosheim
Durch die Sprache voneinander lernen

Seelbach (st). Der moderne Französischunterricht ist schon lange mehr als Vokabellernen und Übersetzungen. Eine wichtige Aufgabe ist es, auch bereits junge Lerner für die französische Kultur zu sensibilisieren, voneinander zu lernen und Vorurteile gar nicht erst entstehen zu lassen. Die Realschüler der sechsten Klassen des Geroldsecker Bildungszentrums pflegen dazu auch einen Briefaustausch mit einem Partner am Collège Herrade de Landsberg in Rosheim. So wurde schon festgestellt, dass...

  • Seelbach
  • 26.01.19
Bürgermeister Tomas Schäfer, Bauhofleiter Matthias Schmidt, stellvertretender Bauhofleiter Albert Fehrenbacher, Gemeinderäte Clemens Munz und Josef Schwörer, Fahrzeug-Kommission, Thomas Hartmann, Landmaschinen, Andreas Himmelsbach, Baugeräte

585.000 Euro investiert
Neue Fahrzeuge für den Bauhof

Seelbach (st). Zur Erstellung einer neuen Fahrzeugkonzeption „2016 – 2018“ wurde eine Kommission aus den Vertretern der Gemeinderatsfraktionen, der Verwaltung und den Verantwortlichen des Bauhofes, gebildet.Die Konzeption sah vor, verschiedene Fahrzeuge und Arbeitsmaschinen mit Anbaugeräten und Zubehör innerhalb von drei Jahren neu zu beschaffen, um alte reparaturanfällige Fahrzeuge und Maschinen zu ersetzen. Im Jahr 2016 wurde als Ersatz für den MB-Trac ein Kommunal-Geräteträger der...

  • Seelbach
  • 06.12.18

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.