Adlerplatz in Steinach offiziell eingeweiht
Arbeiten nach sieben Monaten abgeschlossen

Manfred Feyrer vom Ingenieurbüro Spieth, Stefanie Hummel von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald, Steinachs Bürgermeister Frank Edelmann und Bauleiter Wilhelm Grießbaum (v. l.) bei der offiziellen Einweihung des Adlerplatzes.
Manfred Feyrer vom Ingenieurbüro Spieth, Stefanie Hummel von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald, Steinachs Bürgermeister Frank Edelmann und Bauleiter Wilhelm Grießbaum (v. l.) bei der offiziellen Einweihung des Adlerplatzes. (Foto: her)

Steinach (her). Von den kritischen Stimmen, die vor einiger Zeit noch zur Neugestaltung des Adlerplatzes in Steinach erklangen, war bei dessen Einweihungsfeier nichts mehr zu hören. Vielmehr zeugten die vielen Menschen, die sich zu Beginn der vergangenen Woche auf dem zentralen Platz versammelt hatten, von einem starken Interesse an der neugestalteten Ortsmitte.
Nur noch wenige Arbeiten stehen an, bis der Platz völlig frei von Bauarbeiten ist. So müssen die Natursteinabsätze noch gefasst werden und an zwei Sitzstellen fehlt aktuell der Holzbelag. Auch die Pflanzkübel haben sich als gute Investition bewährt. Nicht nur, dass das Wildparken mit ihrer Hilfe eingeschränkt wird, sie werten den Platz auch optisch auf.

Relativ rasch verliefen die Bauarbeiten, mit denen erst am 20. März dieses Jahres begonnen wurde. Kanalisation, Wasserleitungen, Stromversorgungsleitungen und Straßenentwässerung mussten neu verlegt und die Gasleitung umgelegt werden. Zudem wurden über 500 Kubikmeter Frostschutzmaterial eingebaut. Bauleiter Wilhelm Grießbaum zeigte sich erfreut, dass alle Arbeiten sicher und Unfallfrei verliefen. Die Gesamtauftragssumme für die Neugestaltung lag bei 669.000 Euro. Hinzu kommt ein Zuschuss von rund 350.000 Euro, den die Gemeinde aus dem Landessanierungsprogramm erhält. In seiner Rede dankte Bürgermeister Frank Edelmann nicht nur den Anwohnern des neuen Adlerplatzes für das aufgebrachte Verständnis, was die Behinderungen während der Bauphase betrifft. Er dankte auch den Bürgern für die vielen guten Ideen, die im Vorfeld der Planung in einem Workshop eingebracht wurden. Das Ergebnis könne sich jetzt sehen lassen, so Edelmann. Er hoffe, dass der Platz künftig nicht nur zum Parken genutzt werde, sondern auch zum Feiern von Festen. Und so wurde die Fertigstellung bereits am Eröffnungsabend mit einer großen „After-Work-Party“ auf dem neugestalteten Adlerplatz gefeiert. Im Namen der Anlieger sprach auch Rolf Matt Dankesworte an die Gemeinde: „Der Platz ist schön. Wir sind stolz darauf.“

Für eine Überraschung sorgte zudem Stefanie Hummel von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald. In Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung sponserte das Bankinstitut freies W-LAN auf dem gesamten Bereich des Adlerplatzes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt