Adlerplatz

Beiträge zum Thema Adlerplatz

Lokales

Fünf Parkplätze gesperrt
Baustelle beim Brunnen am Adlerplatz

Achern (st). Ab kommenden Montag, 22. Juni, werden die Leitungen zum Brunnen am Adlerplatz saniert. Um die Arbeiten durchführen zu können und einen möglichst zügigen Ablauf sicherzustellen, werden in unmittelbarer Nähe des Brunnes fünf Parkplätze für die Dauer von zirka einer Woche ab Montagmorgen gesperrt.

  • Achern
  • 17.06.20
Lokales

Adlerplatz geschmückt
Narrenfieber am Bauhof ausgebrochen

Achern (st). Das Narrenfieber hat auch in diesem Jahr wieder einen Teil der Bauhofmitarbeiter der Stadt Achern erfasst. Das einzig Heilsame ist, das Ganze in aller Ruhe auszukurieren. Ein Teil der schweren Behandlung ist das Ausleben der Symptome, wie dieser Tage am Adlerplatz geschehen. Die Mitarbeiter haben dort zu therapeutischen Zwecken eine Hexengruppe installiert. Wenn die Therapie erfolgreich anschlägt, geht man von einer kompletten Heilung des Narrenfiebers bis Aschermittwoch aus, heißt...

  • Achern
  • 11.02.20
Lokales
Manfred Feyrer vom Ingenieurbüro Spieth, Stefanie Hummel von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald, Steinachs Bürgermeister Frank Edelmann und Bauleiter Wilhelm Grießbaum (v. l.) bei der offiziellen Einweihung des Adlerplatzes.

Adlerplatz in Steinach offiziell eingeweiht
Arbeiten nach sieben Monaten abgeschlossen

Steinach (her). Von den kritischen Stimmen, die vor einiger Zeit noch zur Neugestaltung des Adlerplatzes in Steinach erklangen, war bei dessen Einweihungsfeier nichts mehr zu hören. Vielmehr zeugten die vielen Menschen, die sich zu Beginn der vergangenen Woche auf dem zentralen Platz versammelt hatten, von einem starken Interesse an der neugestalteten Ortsmitte. Nur noch wenige Arbeiten stehen an, bis der Platz völlig frei von Bauarbeiten ist. So müssen die Natursteinabsätze noch gefasst...

  • Steinach
  • 03.11.17
Polizei

Mit Sense unterwegs
Alkoholisiert

Achern (st). Ein 38 Jahre alter Mann löste am Dienstag kurz vor 11 Uhr auf dem Adlerplatz in Achern einen Polizeieinsatz aus. Ein Zeuge teilte zunächst telefonisch mit, dass sich dort ein Unbekannter mit eine Sense in der Hand aufhalten würde. Wie sich herausstellte, führte der 38-Jährige das Mähwerkzeug jedoch nicht zur Bewaffnung mit sich, er hatte es schlicht von einem Scherenschleifer auf dem Markt schärfen lassen. Da der Mann aber mit über zweieinhalb Promille stark alkoholisiert war,...

  • Achern
  • 16.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.