Bärbel Schäfer

Beiträge zum Thema Bärbel Schäfer

Lokales

Oberrheinkonferenz
Präsidium zu Gast in Kehl

Kehl (st). Seit 30 Jahren gibt es die trinationale Oberrheinkonferenz (ORK), in der Vertreter der Regierungen Frankreichs, der Schweiz (Kantone Basel-Land und Basel-Stadt) und Deutschlands (Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz) zusammenarbeiten und sich mit grenzüberschreitenden Themen befassen. Seit 25 Jahren hat das Sekretariat der Oberrheinkonferenz seinen Sitz in der Kehler Rehfus-Villa. Am Freitag, 24. September, hat das Präsidium der ORK unter Vorsitz der Freiburger Regierungspräsidentin...

  • Kehl
  • 24.09.21
Lokales

Hochwasserschutz im Hanauerland
Das Verfahren für Rückhalteraum läuft

Ortenau (st). Im Landratsamt Ortenaukreis fand ein sogenannter Scoping-Termin für den Bau des geplanten Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl statt. Das Scoping legt den Untersuchungsrahmen für den Bericht zur Umweltverträglichkeitsprüfung fest. „Die Besprechung zwischen Fachbehörden, anerkannten Naturschutz- und Umweltvereinigungen sowie Antragstellern soll das Verfahren durch das Einbeziehen von Informationen, Fachwissen und Kenntnissen Dritter beschleunigen“, informiert Bettina Mecklenburg,...

  • Kehl
  • 12.02.19
Lokales
Die Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer (r.) und Prof. Paul Witt (l.) freuen sich über den Wahlausgang und gratulieren Prof. Dr. Joachim Beck (Mitte) zu seiner neuen Aufgabe.
2 Bilder

Prof. Dr. Joachim folgt Prof. Paul Witt
Neuer Rektor der Hochschule Kehl

Kehl (st). Die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl wird einen neuen Rektor bekommen. Am 12. Dezember wurde Prof. Dr. Joachim Beck einstimmig zum neuen Rektor gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Paul Witt an. Der offizielle Amtseintritt von Prof. Dr. Beck ist voraussichtlich am 21. Juni 2019. „Herr Prof. Dr. Beck hat uns durch sein profundes fachliches Wissen und seine umfangreichen  Erfahrungen als Führungspersönlichkeit überzeugt. Mit ihm wissen wir die Hochschule Kehl in...

  • Kehl
  • 13.12.18
Lokales
In Gruppen wurde über verschiedene Themen, vor allem aber die Sprachbarriere, diskutiert.
2 Bilder

Grenzüberschreitende Kooperationen weiterentwickeln
Sprachbarriere ist ein schwieriges Kapitel

Kehl (dh). Sprache ist der Schlüssel, es wird noch Jahre dauern bis wir bei einer solchen Veranstaltung ohne Übersetzer auskommen", sagte Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano gestern bei seinem Schlusswort als Gastgeber des Dialogs zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Kehler Stadthalle. Rund 120 Bürger aus Kehl und Straßburg hatten sich zusammengefunden, um über das Zusammenleben auf beiden Seiten des Rheins zu diskutieren. Hintergrund des grenzüberschreitenden Dialogs ist das...

  • Kehl
  • 23.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.