Carsharing

Beiträge zum Thema Carsharing

Lokales
Der Carsharing-Standort in Kork wurde am 1. April aufgelöst. Gerade einmal neun Buchungen verzeichnete das Auto in den vergangenen zwölf Monaten.

Nur neun Buchungen in einem Jahr
Carsharing-Standort in Kork aufgelöst

Kehl-Kork (st). Weil die Auslastung seit mehreren Jahren zu gering ist, wurde das Carsharing-Auto in der Oberdorfstraße 2a in Kork zum 1. April abgezogen. Auch eine finanzielle Unterstützung durch die Stadt konnte an der geringen Nachfrage nichts ändern. Insgesamt entwickelt sich das Potential fürs Carsharing in Kehl jedoch gut – wenn man den Corona-Effekt außer Betracht lässt. Seit 2014 gibt es in Kehl das Angebot, Autos gegen Gebühr stundenweise zu mieten. Nutzer hatten dabei an zwei...

  • Kehl
  • 06.04.21
Lokales
Standort für Carsharing

Mobilitätsstation am Rathaus
Alle vier Carsharing-Autos am Rathausplatz

Kehl (st). Um das Rathausareal zukünftig zu einer vollwertigen Mobilitätsstation auszubauen, stehen alle vier Carsharing-Autos ab sofort auf dem Rathausplatz. Zu den beiden mit Kraftstoff betriebenen Fahrzeugen und dem E-Auto, die bereits seit Juni vergangenen Jahres dort ihren Platz haben, kommt somit noch ein weiteres E-Auto hinzu. Dieses war bislang in der Rheinstraße an der Stadthalle stationiert. Anmeldung und Teilnahme Wer Fragen zum Carsharing hat oder sich dazu anmelden möchte, kann...

  • Kehl
  • 12.11.20
Lokales
Auch die Carsharing-Autos stehen jetzt vielfach still.

Corona-Virus bremst Carsharing aus
56 Prozent weniger Buchungen

Kehl (st). Kontaktarmut, Homeoffice, abgesagte Veranstaltungen: Das Leben spielt sich für viele Menschen aufgrund der aktuellen Corona-Situation verstärkt in den eigenen vier Wänden ab. Dieser Umstand wirkt sich auch auf die Nutzung der Carsharing-Autos in Kehl aus. Mit Beginn der Einschränkungen sind die Buchungszahlen deutlich gesunken. Ein Spezialtarif soll Abhilfe schaffen. Seit 2014 gibt es in Kehl das Angebot, Autos gegen Gebühr stundenweise zu mieten. Nutzer haben dabei an drei...

  • Kehl
  • 21.04.20
Lokales
Der neue Carsharing-Parkplatz in Kehl neben der öffentlichen WC-Anlage auf dem Rathausplatz.

Carsharing
An dieser Stelle wird der fahrbare Untersatz geteilt

Kehl (st). Da die Umgestaltung des Rathausareals mittlerweile abgeschlossen ist, befinden sich die drei Carsharing-Autos ab sofort an ihrem endgültigen Standort neben der öffentlichen WC-Anlage auf dem Rathausplatz. 57 private Nutzer von Carsharing Während der Bauarbeiten standen sie noch auf dem Parkplatz für die städtischen Mitarbeiter in der Friedrichstraße. Das Elektro-Fahrzeug bleibt weiterhin in der Rheinstraße an der Stadthalle stationiert. Im Sommer 2011 hat sich die Stadtverwaltung...

  • Kehl
  • 11.06.19
Lokales
Das Aufladen ist für die Nutzer schnell und einfach zu bewerkstelligen.
2 Bilder

Das E-Auto vor der Stadthalle
Flexibel und klimafreundlich

Kehl. Der Rekordsommer mit extremer Hitze und Trockenheit lässt erahnen, was im Zuge des Klimawandels auf Deutschland zukommt. Mitverantwortlich für die Erderwärmung ist die Verbrennung fossiler Energieträger, wie es beispielsweise beim Autofahren geschieht. Um eine möglichst klimafreundliche Fortbewegung zu fördern, hat sich die Stadtverwaltung dafür eingesetzt, ein Elektro-Auto in das Kehler Carsharing-Angebot aufzunehmen. Dieses können die Carsharing-Mitglieder seit Mai für ihre Fahrten...

  • Kehl
  • 12.09.18
Lokales
Ab Montag ziehen die Carsharing-Fahrzeuge und die E-Ladesäule von der Herderstraße an ihre neuen Standorte in Kehl um.

Neuer Standort für Carsharing-Autos
Kehler Herderstraße wird zur Baustelle

Kehl (st). Aufgrund der Bauarbeiten für die Neugestaltung des Rathausumfelds in Kehl müssen sich Parkplatzsuchende, Carsharing-Nutzer und Besitzer von Elektroautos ab Montag, 16. April, auf Veränderungen einstellen: Die E-Ladesäule wird versetzt, der Standort der Carsharing-Autos ändert sich und die öffentlichen Parkplätze in der Herderstraße fallen für die Dauer der Bauarbeiten weg; auch auf dem Parkplatz zwischen den Rathäusern I und III kann nicht mehr geparkt werden. Ab Montag wird die...

  • Kehl
  • 12.04.18
Lokales
Sarah Koschnicke nutzt das Carsharing-Angebot in Kehl sowohl dienstlich als auch privat.

Viertes Carsharing-Fahrzeug in Kehl
Stadtverwaltung nutzt die Autos für Dienstfahrten

Kehl (st). Die meisten Wege sind kurz und mit dem Fahrrad gut erreichbar: Wer in der Kernstadt wohnt und arbeitet, benötigt nur selten ein Auto. Für solche Kehler könnte sich anstelle eines eigenen Pkw klimaschonendes Carsharing lohnen. Drei Fahrzeuge stehen dafür neben dem Rathaus bereit, ein weiteres ist in Kork stationiert. Auch Unternehmen können Mitglied bei Stadtmobil Südbaden werden und die Autos für Dienstfahrten nutzen – so, wie es die Stadt Kehl seit dem Sommer 2011 macht: 88...

  • Kehl
  • 04.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.