Fotografie

Beiträge zum Thema Fotografie

Lokales
Die Aufnahme zeigt Schaulustige bei der Abnahme der Kirchenglocken an der Katholischen Pfarrkirche „St. Cyriak“ im Jahr 1942. Dies ist eines der wenigen Bilder von Adolf Herrmann, das Bezug zum Kriegsgeschehen nimmt.

Ausstellung zu Fotografien von Adolf Herrmann
Normalität im Krieg?

Oberkirch (st). Das Oberkircher Heimat- und Grimmelshausenmuseum, Hauptstraße 32, zeigt vom 7. Juli bis 3. November 2020 die Sonderausstellung „Normalität im Krieg? Photographien von Adolf Herrmann“. Trotz Corona-Auflagen kann nun die Sonderausstellung besucht werden. „Die ursprünglich für April vorgesehene Eröffnung konnte aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden“, berichtet Museumsleiterin Dr. Irmgard Schwanke. „Nachdem das Heimat- und Grimmelshausenmuseum seit Anfang Juni...

  • Oberkirch
  • 01.07.20
Lokales
Die wahrscheinlich älteste Fotografie von Oberkirch entstand wohl vor dem Jahr 1866. Die Aufnahme zeigt einen Teil der Hauptstraße mit der Brauerei Braun und im Hintergrund die alte katholische Pfarrkirche.

Zum Tag der Fotografie
Älteste bekannte Aufnahme Oberkirchs

Oberkirch (st). Alljährlich wird am 19. August der „Tag der Photographie“ begangen. Hintergrund ist, dass am 19. August 1839 die Pariser Akademien der Wissenschaften und der schönen Künste das Patent für die Daguerreotypie erhalten hat und der Allgemeinheit zur Verfügung stellte. Aus diesem Anlass wird die älteste vorhandene Fotografie von Oberkirch in den Beständen des Stadtarchivs vorgestellt. Fotografie von 1866 Die Aufnahme zeigt einen Teil der Hauptstraße mit der Brauerei Braun und...

  • Oberkirch
  • 16.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.