Radweg

Beiträge zum Thema Radweg

Lokales
Mit zwei Jahren Verspätung folgt die Einweihung.

Radweg zwischen Eckartsweier und Marlen
Feier und Tour am Samstag

Willstätt (st). Am Samstag, 18. Juni, wird mit den Bürgern sowie der interessierten Öffentlichkeit die Fertigstellung des Radwegs zwischen Willstätt-Eckartsweier und Kehl-Marlen gefeiert. Um 11 Uhr findet auf der Grünfläche am Ortsausgang von Marlen in Richtung Eckartsweier die offizielle Übergabe statt. Gemeinsam wird anschließend zum alten „Wasserhiesel“ am Ortseingang Eckartsweier geradelt, um hier die Eröffnung ausklingen zu lassen. Um 16 Uhr ist für alle Interessierten eine kleine Radtour...

  • Willstätt
  • 17.06.22
Lokales
Die einseitige Sperrung am Ortseingang von Legelshurst wurde aufgehoben.

Straßensperrung aufgehoben
Radweg wird in den nächsten Wochen gesperrt

Willstätt (st). Die Straßensperrung am Ortseingang von Legelshurst aus Richtung Odelshofen kommend ist wieder aufgehoben, teilt die Gemeinde Willstätt mit. Eine Durchfahrt sei zukünftig wieder möglich. Allerdings werde die nächsten Wochen der danebenliegende Radweg in einem kurzen Abschnitt gesperrt sein. Während dieser Zeit werde die Geschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer reduziert, sodass Radfahrer die Straße mitbenutzen können. Im März wird aufgrund weiterer Bauarbeiten und mehrerer...

  • Willstätt
  • 14.02.22
Lokales
Die Baustelle am Kinzigdamm
2 Bilder

Rosengarten-Weg wird für Radfahrer umgeleitet
Baustelle am Kinzigdamm

Willstätt (st). Derzeit finden am südlichen Hochwasserschutzdamm der Kinzig zwischen Willstätt und Kehl-Neumühl Bauarbeiten statt. Dadurch kommt es auf dem Rosengartenweg - vom Sportgelände des VfR Willstätt in Richtung Kehl - zu regelmäßigem Baustellenverkehr mit großen Lastwagen. Gefährlichen Begegnungsverkehr vermeiden Aufgrund der hohen Fruchtstände auf den Maisackern kann es auf der kurvigen Strecke deshalb zu gefährlichem Begegnungsverkehr kommen. Vor allem Fahrradfahrer sind hiervon...

  • Willstätt
  • 09.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.