Repair-Café

Beiträge zum Thema Repair-Café

Lokales
Karin Brixel (v. l.), Stadt Lahr, Benjamin Schwendemann, 3D-Drucker Konstrukteur, Schüler der Friedrichschule und des Max-Planck-Gymnasiums, Christine Winschuh, Lehrerin

Zukunftstauglich handeln im Repair-Café
Generationendialog zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Lahr (st). Das Projekt „Zukunftstauglich handeln – Lahr gemeinsam nachhaltig machen“ ist in einen Generationendialog zum Thema „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ gemündet. Im Rahmen des Projekts trafen sich Schüler der Schutterlindenbergschule, der Friedrichschule und des Max-Planck-Gymnasiums im Repair-Café Lahr. Das Repair-Café setzt sich gegen die Wegwerfmentalität und Schnelllebigkeit der Konsumlandschaft ein. Es trägt dazu bei, dass Gegenstände länger genutzt und dadurch der Müllberg und der...

  • Lahr
  • 13.02.20
Lokales
Setzen sich für das Wohl der Senioren in Lahr ein (v. l.): Ulrike Ertl, Edwin Fischer und Hanne Kaiser-Munz

20 Jahre Stadtseniorenbeirat
Im Einsatz für Belange älterer Mitbürger

Lahr (sdk). Die Verkehrssicherheit und Barrierefreiheit, die Zugänglichkeit von öffentlichen Einrichtungen und seniorenfreundliche Einkaufsmöglichkeiten, aber auch die Aufenthaltsqualität von Straßen und Plätzen sind dem Lahrer Stadtseniorenbeirat nicht einerlei und gehören ganz oben auf die Agenda seiner Projekte. Viel hat der Seniorenbeirat bereits erreicht; bei manchen Projekten ist ein langer Atem und Hartnäckigkeit erforderlich, um ans Ziel zu gelangen. Der 14-köpfige Beirat der Stadt kann...

  • Lahr
  • 09.04.19
Lokales
Wer an einem Gerät hängt, ist besonders froh, wenn es wieder repariert werden kann.
3 Bilder

Repair-Café in Lahr
"Gemeinsam reparieren statt alleine wegwerfen"

Lahr (sdk). Jeden ersten Samstag im Monat hat das Lahrer Repair-Café geöffnet. Jeder, der etwas reparieren lassen möchte, kann mit seinem Gegenstand von 14 bis 17 Uhr in das Bürgerzentrum Treffpunkt bei der Stadtmühle kommen. Vor knapp zwei Jahren wurde das Repair-Café gegründet und hat bisher bei insgesamt 17 Terminen 624 Besucher bedienen können, die von der Idee „Reparieren statt Wegwerfen“ Gebrauch machten. Da im Elektrobereich das Einschicken und Reparieren von defekten Teilen oftmals...

  • Lahr
  • 20.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.