Stadtkapelle Zell am Harmersbach
Gold für Carina Carbone und Amelie Dreher

Die "Gold-Mädels" Carina Carbone (vorne rechts) und Amelie Dreher (vorne links) zusammen mit dem Dirigenten Stefan Polap und den Vorständen Petra Kühnpast, Georg Heitzmann sowie Sebastian Grillich.
  • Die "Gold-Mädels" Carina Carbone (vorne rechts) und Amelie Dreher (vorne links) zusammen mit dem Dirigenten Stefan Polap und den Vorständen Petra Kühnpast, Georg Heitzmann sowie Sebastian Grillich.
  • Foto: Stadtkapelle Zell am Harmersbach
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Zell am Harmersbach (st). Das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Gold bestätigt jungen Talenten ihre solistisch-musikalische Reife. Mit der höchsten Auszeichnung der BDB-Bläserjugend ist ein erster Höhepunkt der musikalischen Laufbahn erreicht. Im Mittelpunkt der "musikalischen Reifeprüfung" stehen in der Theorie die Musiklehre, das Üben und Lernen, Stilkunde und Vortragslehre, Intonationskunde sowie die musikbezogene Akustik. Im praktischen Teil wird ein Vortragsstücke mit Klavierbegleitung gefordert sowie Vom-Blatt- und Tonleiterspiel.

Jungmusiker-Leistungsabzeichen

Nach intensiver Vorbereitung konnten die beiden Stadtkapellen-Mitglieder Carina Carbone (Klarinette) und Amelie Dreher (Horn) erfolgreich das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Gold nach den Richtlinien des Bundes deutscher Blasmusikverbände in Staufen ablegen.
Mit den jungen Nachwuchsmusikern freuen sich neben dem Dirigenten Stefan Polap alle Musiker der Stadtkapelle Zell am Harmersbach und gratulieren zum doppelten "Gold".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen