Zell a. H. - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Baggerarbeiten im Walderholungsgebiet Herrenholz in Zell am Harmersbach

Zügige Pflegearbeiten
Walderholungsanlage Herrenholz wieder in Schuss

Zell a. H. (st). Die Walderholungsanlage Herrenholz in Zell am Harmersbach mit Eichhörnchen-Pfad, Wanderhütte, Tretanlage und zwei Weihern ist ein beliebter Ausflugsort für Groß und Klein. Um die Verlandung der Teiche, die ein wichtiger Lebensraum für unzählige Wasserlebewesen ebenso wie Insekten und Pflanzen sind, zu verhindern, sind regelmäßige Kontrollen und bei Bedarf auch Pflegemaßnahmen erforderlich. So rückten auch Ende September wieder Bagger an, um eines der Gewässer von Ablagerungen...

  • Zell a. H.
  • 20.10.21
Der neugewählte Vorstand der Zeller Bogenschützen. Von links nach rechts: Sportwart Riccardo Hehr, Schriftführerin Sabine Herm, erster Vorsitzender Hartmut Bruch, Kassenwart Helmut Wichmann, Beisitzer Sebastian Gingter und zweiter Vorsitzender Andreas Asmus.
3 Bilder

Hartmut Bruch steht dem Verein jetzt vor – Schützen hoffen auf mehr Wettkämpfe in der kommenden Saison
Turnusgemäße Neuwahlen bei den Zeller Bogenschützen

von Sabine Herm Die Hauptversammlung der Bogenschützen fand bereits zum zweiten Mal unter besonderen Voraussetzungen statt. Man traf sich im Freien im Hammergarten auf dem Trainingsgelände. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung zur Hauptversammlung gefolgt. Sebastian Gingter begrüßte die große Anzahl der Mitglieder und freute sich über die Resonanz. Leider gab es nicht viel zu berichten, da coronabedingt einige Wettkämpfe und freie Turniere nicht stattfinden konnten. Der Versuch, in die...

  • Zell a. H.
  • 05.10.21
Altes Wehr in der Nordrach in Zell a. H. wird abgebaut.

Ökologische Ausgleichsmaßnahme
Altes Wehr in der Nordrach wird abgebaut

Zell a. H. (st). Als ökologische Ausgleichsmaßnahme zum dreispurigen Ausbau der B33 bei Gengenbach lässt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) das alte Wehr in der Nordrach oberhalb der Brücke in der Jahnstraße in Zell am Harmersbach abbauen und durch eine raue Rampe ersetzt, die zukünftig als Fischaufstiegshilfe dient. Die Arbeiten haben bereits begonnen und sollen je nach Wasserstand Ende August abgeschlossen sein. Das RP weist darauf hin, dass für die Zeit der Bauarbeiten das Parken sowohl...

  • Zell a. H.
  • 28.07.21
Neben den Kindern der Jugendgruppe sind Thomas Gißler 
(hinten, von links), Wilhelm Eble, Martin Seidel und Peter Baumann zu sehen.

Sparkasse Kinzigtal
Training mit Schach-Großmeister ermöglicht

Zell a. H. (st). Die Netflix-Serie „Das Damengambit“ hat im vergangenen Jahr weltweit für einen Schach-Hype gesorgt. Die Kinder und Jugendlichen der Jugendgruppe des Zeller Schachclub Schwarz-Weiß haben dafür nicht erst eine Serie gebraucht - sie spielen leidenschaftlich gern Schach, trainieren gemeinsam und nehmen erfolgreich an Turnieren teil. Der 15-jährige Tim Rissler aus Biberach zum Beispiel – er hat vor vier Jahren in der Schach-AG in der Schule mit dem Schachspielen angefangen. „Das hat...

  • Zell a. H.
  • 14.07.21
Freuen sich über die Fertigstellung des Rohbaus: Architekt Jürgen Caruso (v. l.), Pflegedienstleiter Sebastian Schön, stellvertretender Heimleiter Richard Köninger, Rainer Stapf, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik am Ortenau Klinikum, Heimleiter Marco Porta und Ulrich Moosmann, Geschäftsführer Wackerbau

Haus am Harmersbach
Erweiterungsbau nimmt Form an

Zell am Harmersbach (st). Das vom Ortenau Klinikum getragene Pflege- und Betreuungsheim Ortenau (PBO) hat knapp ein Jahr nach Beginn der Bauarbeiten dieser Tage den Rohbau für die Erweiterung seiner Außenstelle Haus am Harmersbach in Zell a. H. sowohl termin- als auch kostengerecht abschließen können. Heimleiter Marco Porta zeigt sich über den zügigen Fortschritt sehr erfreut: „Das Bauprojekt liegt insgesamt sehr gut im Zeitplan. Leider können wir coronabedingt nicht wie üblich ein Richtfest...

  • Zell a. H.
  • 07.04.21
Der Erweiterungsbau nimmt erste Konturen an und wird direkt an das bestehende Haus am Harmersbach (links) angebunden.

Haus am Harmersbach
Erweiterungsbau liegt gut im Zeitplan

Zell am Harmersbach (st). Der im März begonnene Erweiterungsbau des vom Pflege- und Betreuungsheim Ortenau (PBO) betriebenen Haus am Harmersbach“ in Zell a. H. nimmt erste konkrete Konturen an. Nachdem der Kellerbereich, das Erdgeschoss mit Anbindung an das bestehende Gebäude sowie das erste Obergeschoss im Rohbau fertiggestellt sind, wird jetzt der Deckeneinbau für das erste Obergeschoss vorbereitet. „Wir liegen mit dem Bauprojekt sehr gut im Zeitplan“, berichtet Rainer Stapf,...

  • Zell a. H.
  • 19.11.20
Baumpflanzaktion - eine Aktion für die ganze Familie
3 Bilder

1.000 Bäume
Klimaschutzaktion wird in Zell am Harmersbach umgesetzt

Zell am Harmersbach (st). „Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt“, heißt es in einem afrikanischen Sprichwort. Jetzt haben freiwillige Helfer die ersten Bäume der Aktion „1.000 Bäume für Zell a. H.“ gepflanzt. Landesweite KlimaschutzaktionVor gut einem Jahr hat der Gemeindetag Baden-Württemberg die landesweite Klimaschutzaktion „1.000 Bäume für 1.000 Kommunen“ ins Leben gerufen. Das Ziel: bis zum Jahresende 2020 eine Million zusätzliche...

  • Zell a. H.
  • 05.11.20
Mit dem symbolischen Spatenstich beginnt der zweite Bauabschnitt des Seniorenzentrums Untertor in Zell am Harmersbach: Bauleiter Albert Schätzle (von links), Peter Reimer, Geschäftsführung Winkelwaldgruppe, Orbau-Geschäftsführer Burkhard Isenmann, Winkelwaldgruppen-Geschäftsführerin und Winkelwaldklinik-Inhaberin Bettina Lehmann-Isenmann und Bürgermeister Günter Pfundstein.

Seniorenzentrum Untertor
Zweiter Bauabschnitt hat nun begonnen

Zell am Harmersbach (ag). Noch sind die Bautrupps im denkmalgeschützten Untertorgebäude aktiv. Aber es geht in die Schlussphase. Die Arbeiten sind im Zeitplan und im Dezember wird alles bezugsfertig sein, so Orbau-Chef Burkhard Isenmann. Nun wurde mit einem symbolischen Spatenstich der zweiten Bauabschnitt des Seniorenzentrums Untertor gestartet.  Seniorenwohnungen, Hausgemeinschaften, Kurz- und ÜbergangspflegeDie 14 Seniorenwohnungen im Untertorgebäude sind bereits verkauft. Darunter sind auch...

  • Zell a. H.
  • 21.09.20
4 Bilder

Zell a. H. radelt für ein gutes Klima
Auf das Fahrrad, fertig, los!

Zell am Harmersbach (st). Für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale treten, das ist das ganze Jahr möglich. Mit der Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln kommen noch ein paar Anreize hinzu. Beim Stadtradeln geht es darum, möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Der Ortenaukreis macht beim Stadtradeln mit und das Zeller Städtle natürlich auch. Alle, die in Zell am Harmersbach leben, arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein sind, sammeln im Zeitraum...

  • Zell a. H.
  • 10.07.20
Mit einer Videobotschaft erinnern Bürgermeister Günter Pfundstein und seine Frau Heike an das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft.

30 Jahre Städtepartnerschaft
Zell und Baume-les-Dames feiern erst 2021

Zell am Harmersbach (st). Vive l’amitié. Es lebe die Freundschaft. Mit diesen Worten erinnert Bürgermeister Günter Pfundstein an ein Ereignis, das in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum feiert: Die Städtepartnerschaft zwischen Baume-les-Dames, in Frankreich, und Zell am Harmersbach. Verschwisterungsurkunden1990 haben die damaligen Bürgermeister Marc Pêtrement und Hans-Martin Moll die Verschwisterungsurkunden unterschrieben und die Städtepartnerschaft besiegelt. Feierlichkeiten in Baume-les-Dames...

  • Zell a. H.
  • 19.05.20

Bauarbeiten in Zell
Zwei Kreisstraßen voll gesperrt

Zell a. H. (st). Von Montag, 18. Mai, ab 6 Uhr bis Mittwoch, 20. Mai, um 18 Uhr werden die defekten Asphaltdecken der Kreisstraßen 5355 (Oberentersbacher Straße) und 5354 (Unterentersbacher Straße bis zum Kreisverkehr) vom Straßenbauamt des Ortenaukreises repariert. In dieser Zeit werden Entwässerungs- und Abwasserschächte, sowie Wasserschieber und Hydranten erneuert. Im Anschluss werden die Asphaltdecken ab Montag, 25. Mai, um 6 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag, 28. Mai, in zwei Abschnitten...

  • Zell a. H.
  • 13.05.20
Von links: Helmut Walther vom Club 82 sowie Uli Alender, Anette Mayer (Club 82), Lucia Heizmann und Christa Müller

Flohmarktteam der Pfarrgemeinde Zell
1.000 Euro für Club 28

Zell am Harmersbach (st). Aus den Erlösen des diesjährigen Flohmarktes hat das Flohmarktteam der Pfarrgemeinde Zell am Harmersbach 1.000 Euro an den Club 82 – Freizeitclub mit behinderten Menschen gespendet. Das Geld kommt einem Hilfsfond zu Gute, aus dem Menschen mit Beeinträchtigung Mittel abrufen können, wenn sie Angebote des Club 82 nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können. Das Flohmarktteam um Uli Alender, Hilde Breig, Lucia Heizmann und Christa Müller sammelt alle möglichen Gegenstände...

  • Zell a. H.
  • 13.12.19
Freuen sich über den Start des Erweiterungsbaus (von links): Rainer Stapf, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik beim Ortenau Klinikum, Architekt Jürgen Caruso, Kreisrat Marc Sebastian Neff, Geschäftsführer Christian Keller, Heimleiter Marco Porta, Landrat Frank Scherer, Bürgermeister Günter Pfundstein, Kreisrat Karl Burger und Stadtbaumeister Tobias Hoffmann.

Pflege- und Betreuungsheims Ortenau Klinikum
Außenstelle in Zell am Harmersbach wird erweitert

Zell am Harmersbach (st). Das vom Pflege- und Betreuungsheim Ortenau Klinikum betriebene „Haus am Harmersbach“ in Zell am Harmersbach wird künftig die Zahl seiner Wohnplätze auf rund 60 verdoppeln und seinen Bewohnern mit neu gestalteten Räumlichkeiten mehr Komfort bieten können. Mit einem ersten Spatenstich haben Landrat Frank Scherer, Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller, Bürgermeister Günter Pfundstein und Heimleiter Marco Porta sowie weitere Gäste die Baumaßnahme für einen...

  • Zell a. H.
  • 13.12.19

Kindergarten Wirbelwind
Volksbank Lahr bezahlt ein Jahr Vorlesevergnügen

Zell-Unterentersbach (st). Die Vorfreude im Kindergarten Wirbelwind ist groß, wenn die Vorleser vom Verein Lesewelt e. V. nach Unterentersbach kommen. Gespannt sitzen die Kinder im Stuhlkreis und lauschen den lebendig vorgetragenen Geschichten. Ein ganzes Jahr lang dürfen sie jetzt jede Woche eine Vorlesestunde genießen. Die Kosten hat die Volksbank Lahr übernommen. Wie gut das Angebot ankommt, davon konnten sich der Zeller Hauptamtsleiter Ludwig Börsig und Mathias Hug, Leiter Volksbank...

  • Zell a. H.
  • 10.12.19
Ein symbolischer Scheck wird an Stadt Zell am Harmersbach übergeben: Thomas Seeger, stellvertretender Rechnungsamtsleiter (v. l.), Stadtrat Armin Reber, Stephan Wussler, "wwg-Architekten", Stadtbaumeister Tobias Hoffmann, Bürgermeister Günter Pfundstein, Prof. Dr. Claus Wolf, Vorstand Denkmalstiftung, Bodo Schöffel, Regionaldirektor Staatliche Toto-Lotto GmbH.

Projekt Rundofen
50.000 Euro von der Denkmalstiftung

Zell am Harmersbach (win). Der historische Rundofen der ehemaligen Keramikfabrik wird aktuell aufwendig saniert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Um diese Maßnahme zu fördern, hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg am Dienstag den Zuwendungsvertrag über einen Zuschuss von 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie Glücksspirale offiziell an die Stadt Zell übergeben. Der Keramik-Rundofen Obere Fabrik, gebaut 1839 bis 1841, ist der einzige Erhaltene von ursprünglich fünf Brennöfen in...

  • Zell a. H.
  • 03.12.19
Offizielle Verabschiedung mit allen Ehren: Nach 43 Jahren im Ortschaftsrat, 29 Jahren als Ortsvorsteher und 40 Jahren im Zeller Stadtrat zieht sich Hans-Peter Wagner (2. v. r.) in den Ruhestand zurück.
40 Bilder

Eine Ära endet
Hans-Peter Wagner geht in den Ruhestand

Zell-Unterharmersbach (ag). Alle waren sie gekommen, um das langjährige Engagement Hans-Peter Wagners zu würdigen: Bürgermeister Günter Pfundstein, sein Vorgänger Hans-Martin Moll, Vertreter aus Politik, Kirche, Wirtschaft, Gesellschaft und viele mehr. Günther Oettinger konnte nicht persönlich die Verabschiedungsfeier im Fürstenberger Hof besuchen. Der EU-Kommissar schickte jedoch eine Video-Botschaft, in der er den scheidenden Ortsvorsteher als ehrlichen, klugen und fröhlichen Menschen...

  • Zell a. H.
  • 19.10.19
Günter Pfundstein

Was steht an, Herr Bürgermeister Günter Pfundstein?
Zell am Harmersbach investiert ordentlich

Zell am Harmersbach (ag). Die frühere Freie Reichsstadt und ihre Stadtteile können sich sehen lassen. Um die Attraktivität zu erhalten, wird aber auch einiges investiert. Was steht an? Das wollte die Stadtanzeiger-Redaktion von Bürgermeister Günter Pfundstein im Rahmen der gleichnamigen Serie wissen. Riesenprojekt L94Das Riesenprojekt L94 ist so gut wie abgeschlossen. 2,5 Kilometer Straße wurden in Unterharmersbach für 12,5 Millionen Euro saniert. "Alle Beteiligten haben sehr gut...

  • Zell a. H.
  • 08.10.19
Daniel Lehmann und Bürgermeister Günter Pfundstein stellten die Studie vor.

Stadtentwicklungsprojekt in Zell am Harmersbach
„Zukunft Kleinstadt"

Zell am Harmersbach (win). Bürgermeister Günter Pfundstein und Daniel Lehmann, Geschäftsführer der begleitenden Agentur "AgilEvent", präsentierten die Abschlussstudie des gut drei Jahre andauernden Stadtentwicklungsprojektes „Zukunft Kleinstadt – Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“. Auf einer Pressekonferenz ließen sie den Arbeitsprozess Revue passieren und schilderten die Ergebnisse für die Vision "Zell 2030". In fünf Arbeitskreisen werden die für Zell wichtigsten Themen...

  • Zell a. H.
  • 08.10.19
Mit Kreuz und Fahnen ziehen die Gläubigen zur Wallfahrtskirche.

Wallfahrt im Harmersbachtal
330 Jahre altes Versprechen

Harmersbachtal (kal). Alljährlich lädt die Seelsorgeeinheit Zell am Harmersbach Anfang September zur Gelöbniswallfahrt ein. Dieses Jahr treffen sich die Gläubigen aus den Pfarreien Zell, Biberach, Nordrach und Oberharmersbach am Samstag, 7. September, in der Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten, um das vor 330 Jahren gegebene Versprechen einzulösen. Damals drohte dem Harmersbachtal nur wenige Jahrzehnte nach dem verheerenden Dreißigjährigen Krieg erneut Tod und Verderben. Französische Truppen...

  • Zell a. H.
  • 03.09.19
Winfried Herrmann war bereits vor rund zwei Jahren zum Spatenstich vor Ort. Nun bezeichnete er das Bauprojekt als eine in mehrerer Hinsicht „besondere Maßnahme“.

Ortsdurchfahrt von Unterharmersbach
Winfried Hermann gibt L94 für Verkehr frei

Zell-Unterharmersbach (win). Auf der Hauptstraße in Unterharmersbach rollt wieder der Verkehr. Verkehrsminister Winfried Hermann gab den Streckenabschnitt nach der Umbauphase gestern offiziell frei. In gut zwei Jahren Bauzeit erfolgten umfangreiche Erneuerungsmaßnahmen auch im Straßenuntergrund. Zwei Brücken wurden komplett neu gebaut, aufwändige Verkehrsumleitungen mussten auf- und wieder rückgebaut werden, einige Häuser machten Platz für breitere Gehwege. Rund 12,5 Millionen Euro wurden in...

  • Zell a. H.
  • 27.08.19
Die Stadt Zell am Harmersbach hat mit Leerstand zu kämpfen.

Leerstand im Mittleren Schwarzwald
Wenn Geschäfte und Betriebe verschwinden

Mittlerer Schwarzwald (wim). Die Situation der innerstädtischen Geschäfte und Gastronomiebetriebe im mittleren Schwarzwald scheint gegenwärtig stabil und insgesamt zufriedenstellend. So äußern sich Verantwortliche aus einigen Rathäusern der Region im Grundsatz positiv. Rückgrat sind kleine, inhabergeführte Anbieter Siegfried Scheffold, Bürgermeister in Hornberg, bezeichnet die innerstädtischen Betriebe als „lebendig und lebenstüchtig“. Das Rückgrat dieser Lagen seien insbesondere die kleinen,...

  • Zell a. H.
  • 07.08.19
Das Team der Zahnarztpraxis Dr. Diana Dess (elfte von links im blauen Kleid) aus Lahr verbrachte einen kurzweiligen Tag mit den Bogenschützen des BSC Zell. Foto: Sabine Herm
3 Bilder

Bogenevent
Frauen-Power auf dem Bogenplatz

Betriebsausflug mit Pfeil und Bogen: 17 jung und jung gebliebene Damen versuchten sich beim BSC Zell beim Bogenschießen. Die Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. Diana Dess, kurz ddd genannt aus Lahr, hatte sich für den Betriebsausflug was ganz Besonderes ausgedacht. Da Dr. Diana Dess offen ist für verschiedene Sportarten und schon einiges ausprobiert hat, wollte sie sich gerne im Bogenschießen probieren. Durch ihre Mitarbeiterin Stefanie Güntert, die selbst Bogen schießt, und deren Mann, der...

  • Zell a. H.
  • 05.08.19

Musikverein Unterentersbach
Einnahmen vom Jubelkonzert gespendet

Zell-Unterentersbach (st). Für den Musikverein Unterentersbach stand 2018 völlig unter dem Motto des 50-jährigen Jubiläums. Das Nikolauskonzert im Dezember rundete das Ganze ab. Die Eintrittsgelder aus diesem wurden vom Verein aufgerundet und je 1.000 Euro an den Kindergarten Wirbelwind in Unterentersbach und den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst gespendet. Die Schecks wurden nun an Leiterin Manuela Rizner-Kühnel und Erzieherin Elvira Schilli vom Kindergarten sowie an Dr. Ulrich Freund...

  • Zell a. H.
  • 23.07.19

Bogenevent
Gesundes Kinzigtal lebt seinen Leitspruch, >>Gemeinsam aktiv für Ihre Gesundheit

Gesundheit entsteht nur in einem gesunden, lebendigen Umfeld. Sport, Kultur, Unterhaltung, Gesprächskreise, Vorträge sowie Feste sind wichtige Bestandteile von gelebter Gesundheit. Daher unterstützt Gesundes Kinzigtal das Wirken der regionalen Vereine und Schulen, den Breitensport und heimische Unternehmen bei gesundheitsfördernden Aktionen. Mit diesem Leitspruch im Gepäck waren am vergangenen Donnerstag die Mitarbeiter von Gesundes Kinzigtal bei ihrem Firmenevent unterwegs. Eine Station davon...

  • Zell a. H.
  • 11.07.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.