• 21. April 2018, 15:56 Uhr
  • 11× gelesen
  • 0

Vollsperrung der Autobahn
Auto steht quer

Achern (st). Am späten Freitagabend ereignete sich auf der Autobahn zwischen Achern und Appenweier ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines BMW schleuderte aus unbekannter Ursache und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Ein nachfolgender BMW-Fahrer fuhr in den querstehenden BMW, dessen Fahrer durch den Aufprall schwer verletzt wurde. Die vier Insassen des auffahrenden BMW wurden leicht verletzt. Auf Grund der auf der Fahrbahn stehenden Pkw und des großen Splitterfeldes musste die Autobahn in Richtung Süden bis 1.30 Uhr gesperrt werden. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Achern sicherte die Unfallstelle ab, bis eine Vollsperrung eingerichtet war. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 40.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt