Rollerfahrer stirbt nach Kollision mit Zug
Tödlicher Unfall an unbeschranktem Bahnübergang in Achern

Der Roller wurde von dem Triebwagen mitgeschleift und überrollt.
  • Der Roller wurde von dem Triebwagen mitgeschleift und überrollt.
  • Foto: Foto: FFW
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Achern. Am Dienstag um kurz nach halb zehn wurde in Achern ein Rollerfahrer von einem Triebwagen der Ortenau S-Bahn erfasst. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren
Verletzungen.

Um 9.36 Uhr erhielt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Offenburg die Nachricht, dass am unbeschrankten Bahnübergang Bölgenweg in Achern ein Rollerfahrer von einem
vorbeifahrenden Zug erfasst wurde. In Folge des Zusammenstoßes geriet
das Zweirad unter den Triebwagen und fing Feuer. Der 59-jährige Fahrer
des Rollers aus dem Raum Achern wurde durch die Wucht des Aufpralls
neben das Gleisbett geschleudert.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr der Rollerfahrer den Weg in Richtung Oberachern. Er überquerte die Gleise am unbeschrankten Bahnübergang, anscheinend ohne
den aus Richtung Achern herannahenden Triebwagen zu bemerken. Der Führer
des Triebwagens konnte zwar noch unter Einsatz seines Horns auf sich
aufmerksam machen – ein Zusammenstoß war trotz umgehend eingeleiteter
Notbremsung nicht mehr zu verhindern. Die umgehend vor Ort anwesenden
Rettungskräfte versorgten den schwerstverletzten Rollerfahrer noch an
der Unfallstelle, konnten das Leben des 59-Jährigen aber nicht mehr
retten. Die Flammen des in Brand geratenen Motorrollers konnten von neun
Einsatzkräften der Feuerwehr Achern schnell gelöscht werden.

Die Fahrgäste und der Fahrer des Triebwagens blieben unverletzt. Der
Lokführer und die 43 Kinder im Alter zwischen drei und 16 Jahren und
deren Betreuer als Passagiere kamen mit dem Schrecken davon. Vertreter
des Notfallkrisenteams Bühl kümmerten sich vor Ort um Zeugen des
Unfalls. Die Bahnstrecke zwischen Achern und Kappelrodeck blieb bis
gestern Nachmittag für den Zugverkehr gesperrt. Die Ermittlungen zur
Unfallursache werden durch einen Sachverständigen unterstützt.

Autor: st

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen