Ausgabe Achern / Oberkirch - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Das Schloss Rodeck ist seit einem halben Jahr im Besitz einer chinesischen Investorin und soll zu einem Vitalhotel mit ambulanter medizinischer Betreuung umgebaut werden.

Chinesische Investorin
Kappler Schloss soll Vitalhotel werden

Kappelrodeck (gat). Eine chinesische Investorin ist seit einem halben Jahr die Eigentümerin des Schloss Rodeck. Sie hat vor, es in ein Vitalhotel mit ambulanter medizinischer Betreuung umzuwandeln. Für diese Umnutzung lag den Kappelrodecker Gemeinderäten im Technischen Ausschuss der entsprechende Bauantrag vor. Als Vertreter der Investorin wohnten Architekt Stefan Kölbel und der Geschäftsführer der Wohnbaugesellschaft KöMak, Arben Maksutaj, der Sitzung bei. Wie Stefan Kölbel erläuterte, sieht...

  • Kappelrodeck
  • 11.12.19
Die Bürgermeister von Ottenhöfen und Kappelrodeck, Hans-Jürgen Decker und Stefan Hattenbach, besiegeln die Kooperation.

Gemeinden Ottenhöfen und Kappelrodeck
Zusammenarbeit in Schulsozialarbeit

Ottenhöfen/Kappelrodeck (st). Als zusätzliches kommunales Angebot hat die Gemeinde Kappelrodeck seit 2017 an der Schlossbergschule Schulsozialarbeit implementiert. Alle Werkreal- und Realschüler am Standort Kappelrodeck, von denen weniger als die Hälfte ihren Wohnort in der Gemeinde haben, haben damit die Möglichkeit, die Leistungen der Schulsozialarbeit in Anspruch zu nehmen. Der Stellenumfang von rund 50 Prozent wird dabei über den katholischen Sozialverband "In Via" bereitgestellt, mit dem...

  • Kappelrodeck
  • 11.12.19

Wasserversorgung der Gemeinde Sasbach
Stadtwerke Bühl übernehmen Betriebsführung

Sasbach (st). Die Stadtwerke Bühl übernehmen für die Gemeinde Sasbach die technische Betriebsführung bei der Wasserversorgung. Die Stadtwerke haben sich bei der europaweiten Ausschreibung durchgesetzt und sind nun für sämtliche Anlagen rund um die Wassergewinnung, Wasseraufbereitung und Wasserverteilung sowie die Netze und Wasserleitungen zuständig. Insgesamt rund 5.400 Einwohner in Sasbach und Obersasbach sind an die Trinkwasserversorgung in Sasbach angeschlossen. Im Sommer haben die...

  • Sasbach
  • 11.12.19

Bächlehof befürchtet Immissionrichtlinie nicht zu erfüllen
Gefährdet Baugebiet den Bestandsschutz?

Oberkirch (mak). Der Gemeinderat der Stadt Oberkirch hat in seiner jüngsten Sitzung am vergangenen Montag einige Aufstellungsbeschlüsse für die Erschließung von Baugebieten im beschleunigten Verfahren nach Paragraph 13b des Bau Gesetzbuches verabschiedet, da dies nur noch bis zum Ende dieses Jahres möglich ist. "Wir sind dringend auf Baugebiete angewiesen, weshalb wir in diesem Jahr noch die Aufstellungsbeschlüsse fassen müssen, um letztmalig das beschleunigte Verfahren nutzen zu können",...

  • Oberkirch
  • 10.12.19
Der Fußgängerüberweg am Gymnasium
2 Bilder

Zwischen Sasbacher Straße und Berliner Straße
Fußweg saniert und beleuchtet

Achern (st). „Wir wollen Anreize schaffen, damit die Menschen gerade für kürzere Wege zu Fuß gehen oder das Fahrrad benutzen, auf diese Weise ihre Gesundheit fördern und die Umwelt schonen“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Deshalb würden in der Großen Kreisstadt auch konsequent vor allem auch hochfrequentierte Fuß– und Radwege ausgebaut. Neuestes Projekt ist der Fußweg zwischen der Sasbacher Straße und der Berliner Straße. Der insbesondere als Schulweg und Zugang zur Kindertageseinrichtung...

  • Achern
  • 06.12.19
Astrid und Gerold Weber mit dem Modell der Reithalle
2 Bilder

Offenes Ensemble mit Markthallenflair
Reithalle hat neuen Besitzer

Achern (mak). Die Reithalle bekommt einen neuen Eigentümer. Das Ehepaar Astrid und Gerold Weber hat den Zuschlag des Gemeinderates erhalten. Es seien noch einige formale Dinge zu klären, aber der Kaufvertrag sei unterschriftsreif, erklärten das Ehepaar und Oberbürgermeister Klaus Muttach bei einem gemeinsamen Pressetermin. Dieser werde dem Gemeinderat in der Sitzung am 16. Dezember vorgelegt. "Das war so besprochen", erklärte Muttach.  Behutsamer Umgang Entscheidende Kriterien, die zur...

  • Achern
  • 05.12.19
Von links: Helga Fontana, Oberbürgermeister Klaus Muttach, Maria Fallert, Stephan Lorenz-Feurer

Interkommunaler Gutachterausschuss
Gestiegene Anforderungen im neuen Jahr

Achern (st). „Wir freuen uns, dass der zum 1. Januar 2020 neu gebildete gemeinsame Gutachterausschuss für die Städte Achern und Rheinau sowie die Gemeinden Kappelrodeck, Lauf, Sasbach, Sasbachwalden und Seebach startklar ist. Die wichtigsten Personalfragen sind schon seit Wochen geklärt“, freut sich Oberbürgermeister Klaus Muttach auf das neue interkommunale Projekt in der nördlichen Ortenau. Maria Fallert, die bisher schon hauptamtlich den Gutachterausschuss der Stadt Achern leitete, wird...

  • Achern
  • 04.12.19
Von links: Ilan Yeger (Nationalparkbehörde Israel), Sean Willmore (Internationaler Rangerverband) und Urs Reif (Umweltministerium Baden-Württemberg, Deutschland) nach der Überreichung des President’s Awards

Völkerverbindendes Erfolgsprojekt
Auszeichnung für Ranger-Austausch

Seebach (st). Seit 2017 läuft das Austauschprogramm zwischen deutschen und israelischen Rangern und entwickelt sich zunehmend zu einem völkerverbindenden Erfolgsprojekt. Im nepalesischen Chitwan Nationalpark fand im November nun der 9. Welt-Ranger-Kongress statt. Dortwurde unter dem Titel „Twinning project – winning project“ auch der Rangeraustausch vorgestellt – und erhielt eine Auszeichnung. Preis für Austauschprogramm Zur Überraschung und großen Freude der Projektbeteiligten bestätigte...

  • Seebach
  • 04.12.19
Kompetenznetzwerk Quartiersentwicklung traf sich jetzt zum Austausch.

Zweites Treffen des Kompetenznetzwerk Quartiersentwicklung
Kommunen tauschen sich aus

Achern (st). Das gesellschaftliche Miteinander ist ohne die Mitwirkung von Ehrenamtlichen nicht vorzustellen. Bürger in Ideen und Projekte einzubeziehen ist für die Kommunen im Kompetenznetzwerk Quartiersentwicklung unerlässlich und prägt deren kommunale Entwicklung. Die generationenübergreifende und inklusive Entwicklung von Dörfern, Städten, Ortszentren und Quartieren hin zu sorgenden Gemeinschaften und lebendigen Nachbarschaften ist dabei ihr zentrales Anliegen. Der Aufbau einer...

  • Achern
  • 04.12.19
Bürgermeister Christoph Lipps und Iris Sehlinger stellten am Dienstag die neueste Aktion des Stadtmarketings vor. Immer wenn die Parkscheinautomaten mit den Hussen umhüllt sind, kann für zwei Stunden mit einer Parkscheibe kostenlos geparkt werden.

In der Vorweihnachtszeit
Stadt spendiert kostenloses Parken

Oberkirch (st). Die Stadt Oberkirch schenkt in der Vorweihnachtszeit Besuchern und Einheimischen an ausgewählten Tagen die Parkgebühren. Bis zu zwei Stunden kann dann mit einer Parkscheibe kostenlos das Auto in der Innenstadt abgestellt werden. Ideale Ort zum Bummeln Bürgermeister Christoph Lipps und Iris Sehlinger vom Stadtmarketing stellten die Aktion vor. „Wir wollen Einheimischen und Gästen den Besuch Oberkirchs etwas versüßen“, berichtet Iris Sehlinger. Gerade in der Adventszeit...

  • Oberkirch
  • 03.12.19
Carmelo Scalisi (von rechts), Caritas-Fachbereichsleiter, mit den 
Kleiderladen-Mitstreiterinnen Hildegard Grosch, Petra Münch und Anita Verrina

Suche nach neuem Standort
Caritas-Kleiderladen schloss seine Pforten

Achern (st). Handtücher, Schuhe und Bettwäsche standen neben Kleidung auf der Verkaufsliste ganz oben. „Diese Dinge waren bei unseren Kunden immer gefragt.“ Petra Münch, Tagesleiterin im Caritas-Kleiderladen im Alten Josefhaus im Herzen Acherns, hatte am Mittwochnachmittag der vergangenen Woche dort ihren letzten Ausgabetag. Zusammen mit ihrer Kollegin Christa Fischer und rund einem Dutzend ehrenamtlichen Helfern, darunter AMA-Engagierte und Flüchtlinge, waren sie in den letzten eineinhalb...

  • Achern
  • 03.12.19
Oberbürgermeister Klaus Muttach (l.) dankte Vertretern des Spieleclub Achern e. V. für 20jährige Mitwirkung beim Ferienprogramm und Vertretern des SV Fautenbach, die schon 50 Mal die Jugendfreizeit durchführten und beim Ferienprogramm von Beginn an dabei waren.

111 Veranstaltungen mit rund 2.000 Teilnehmern
Positive Bilanz des Ferienprogramms

Achern (st). „Mit 111 Veranstaltungen und 2.000 Teilnehmer hat die Stadt Achern 2019 wieder ein abwechslungsreiches und attraktives Ferienprogramm angeboten“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach beim traditionellen Dankeschönabend mit den Anbietern. Absolutes Highlight war die mit 700 begeisterten Besuchern durchgeführte Greifvogel-Flugschau. Nicht minder attraktiv war aber auch der Besuch beim Karlsruher Sportclub im Wildparkstadion mit Führung und anschließender Begegnung mit einigen Spielern...

  • Achern
  • 02.12.19
Oberbürgermeister Klaus Muttach (v. l.), Andreas Basler, Fachgebiet Hochbau und Bauverwaltung, Ortsvorsteher Rainer Ganter besichtigten die ausgeführten Arbeiten.

Rund 24.000 Euro wurden investiert
Feuerwehrgerätehaus wurde saniert

Achern (st). Die Fassade des Feuerwehrgerätehauses wurde aktuell renoviert. Der Farbanstrich war stark verwittert und bedurfte einer Auffrischung. Der vordere Bereich des Gerätehauses wurde im Zuge des Umbaus im Jahr 2016 bereits malerseitig fertiggestellt. Für die Ausführung der Arbeiten musste der komplette Schlauchturm sowie die Fassadenrückseite eingerüstet werden. Am Schlauchturm selbst wurden im Zuge der Gesamtmaßnahme die Regenrinnen ausgetauscht, die Dachfläche neu eingedeckt und die...

  • Achern
  • 02.12.19

Auswahlausschuss entscheidet über die Vergabe von 260.000 Euro
Die "Leader" Fördermittel fließen in sechs Projekte

Achern (st). Der "Leader"-Auswahlausschuss der Regionalentwicklung Ortenau e. V. hat weitere sechs Projekte zur Förderung ausgewählt. Die Projekte haben ein Gesamtfördervolumen in Höhe von rund 260.000 Euro EU-Mittel und 70.000 Euro Landesmittel. „Auch dieses Mal konnten mit der Auswahl die unterschiedlichen Schwerpunkte des regionalen Entwicklungskonzepts des Vereins abgedeckt werden“, freut sich Ulrich Döbereiner, Leiter der "Leader"-Geschäftsstelle in Achern, über die große Bandbreite der...

  • Achern
  • 29.11.19
Die Teilnehmer der Lesestunde mit ihren kleinen, selbstgebastelten Taschentuchgespenstern.

In der Stadtbibliothek
Gespenster-Lesestunde

Achern (st). Eine Gespenster-Lesestunde der Lesewelt Ortenau fand jetzt in der Stadtbibliothek Achern statt. Die Vorleserinnen der Lesewelt Ortenau e. V. lasen Geschichten vom kleinen Gespenst vor und bastelten anschließend noch ein kleines Taschentuchgespenst. Die Lesewelt-Vorlesestunde findet jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr in der Stadtbibliothek Achern, Rathausplatz 1, statt. Alle Kinder von vier bis zehn Jahren sind willkommen. Weitere interessante Informationen über die Lesewelt Ortenau...

  • Achern
  • 29.11.19
Die Einsegnungshalle der Gemeinde Kappelrodeck auf dem Friedhof, in der nun auch kostenlose, öffentliche zugängliche Toiletten verfügbar sind.

Öffentliches WCs in Kappelrodeck
Neu auf dem Friedhof

Kappelrodeck (st). Mehrere kostenfreie öffentliche WCs betreibt die Gemeinde Kappelrodeck an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet, dazu kommt die Bezuschussung von 100 Euro von mehr als zehn "Netten Toiletten" durch die Gemeinde, die meist in gastronomischen Betrieben anzutreffen sind. Dort darf jedermann, auch wenn er in gastronomischen Betrieben nicht Gast ist, die dortigen Toilettenanlagen "öffentlich" nutzen. Kostenfrei für Friedhofsbesucher Eine neue öffentliche Toilette der...

  • Kappelrodeck
  • 28.11.19
Noch bis zum 14. Dezember dieses Jahres werden Schwangere im Klinikstandort in Oberkirch aufgenommen.

Geburtshilfe in Oberkirch wird eingestellt
Bis 14. Dezember werden Schwangere noch aufgenommen

Achern/Oberkirch (st). Das Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch wird Ende Dezember sein geburtshilfliches Angebot in Oberkirch einstellen und in die seit Oktober 2018 bestehende Hauptabteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Achern integrieren. Das Ortenau Klinikum setzt damit eine Entscheidung des Kreistages vom 24. Juli 2018 um, schreibt das Ortenau Klinikum in einer Pressenotiz. Voll im Zeitplan „Mit der Bündelung in der Hauptabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Achern...

  • Oberkirch
  • 28.11.19
Lehrer Wolfgang Koger zeigt im Fachraum Chemie die neuen Möglichkeiten der  Digitalisierung im Unterricht in der Praxis auf.

Grimmelshausenschule: Neue Fachräume faszinieren
Digitale Ausstattung als "Sahnehäubchen"

Renchen (pm). Zu einem "wunderschönen Anlass", so der Bürgermeister, hieß Bernd Siefermann am Dienstagvormittag Vertreter von Schule und Bauverwaltung, von Planern und Handwerkern in den neuen NWA-Fachräumen im C-Gebäude der Grimmelshausenschule willkommen. Diese wurden mit Gesamtkosten von 1,08 Millionen Euro nicht nur grundlegend modernisiert, sondern im Hinblick auf pädagogische Gesichtspunkte und die digitale Ausstattung optimal ausgestattet. "Einfach perfekt", so Schulleiter Ralf Meier,...

  • Renchen
  • 26.11.19

Dokumentarfilm im Kino Tivoli
Die Bewerbung als Fairtrade-Stadt läuft

Achern (st). Einen kleinen Beitrag zum Grundgedanken der Nachhaltigkeit möchte auch die Stadt Achern leisten. Deshalb bewirbt sie sich im Dezember um den Titel einer Fairtrade-Stadt. Dafür müssen Kommunen nachweislich fünf Kriterien erfüllen, die das Engagement für den fairen Handel auf allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln. Die Teilnahme am Bauernmarkt und am Allerhand-Markt, die Vorführung eines Dokumentarfilms und der noch stattfindende Vortrag im Rahmen des katholischen Bildungswerkes...

  • Achern
  • 26.11.19

546.000 Euro für den Umbau
Gymnasium Achern erhält Förderung

Achern (st). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Willi Stächele mitteilte, erhält das Gymnasium Achern für den Umbau 546.000 Euro aus dem Schulbauförderprogramm des Landes. „Es freut mich sehr, dass Achern 546.000 Euro für den Umbau des Gymnasiums erhalten wird. Damit wird die Stadt als Schulträger finanziell unterstützt und kann den Anforderungen an moderne Lern- und Lebensräume Rechnung tragen. Denn die Anforderungen an unsere Schulen haben sich durch die neuen pädagogischen Konzepte und die...

  • Achern
  • 25.11.19
Martin Meier (l.) Vorarbeiter Stadtgärtnerei und Markus Kranz von der Firma Spinner Kommunaltechnik bei der Übergabe des Traktors.

Geeignet für jede Jahreszeit
Neuer Kommunaltraktor

Achern (st). Pünktlich zur Winterzeit hat der städtische Bauhof einen neuen Kommunaltraktor erhalten. Dieser wird künftig in der Kernstadt für den Winterdienst auf Geh- und Radwegen eingesetzt. In der warmen Jahreszeit wird der Traktor mit einem Gießwagen für die Bewässerung der vielen Blumenkübel, Blumenkästen und der Grünanlagen genutzt. Zudem kann ein Wegepflegegerät angebaut werden, mit dem das Unkraut auf den Friedhofswegen mechanisch entfernt werden kann.

  • Achern
  • 25.11.19
Die Protagonisten der Preisverleihung: Elisabeth Volck-Duffy (v. l.), Hans Sarcowicz, Dr. Beate Laudenberg, Dörte Hansen, Nele Pollatschek, Daniel Christian Glöckner, Andreas Platthaus, Bernd Siefermann und  Dr. Florian Balke

Grimmelshausen-Preis 2019 geht an die Autorinnen Dörte Hansen und Nele Pollatschek
Eindrucksvoll und ausdrucksstark

Renchen/Gelnhausen (st). Die Jury hat bereits im Sommer entschieden, nun fand die feierliche Grimmelshausen-Preisverleihung in Grimmelshausens Geburtsstadt Gelnhausen statt: Dörte Hansen erhielt für ihren Roman "Mittagsstunde" den Johann-Jacob-Christoph-von-Grimmelshausen-Preis, der Förderpreis ging an die junge Autorin Nele Pollatschek. In seiner Laudatio wies Dr. Florian Balke auf die "Vielseitigkeit von Pollatscheks Schaffen, die Leichtigkeit ihres Stils und die Fröhlichkeit ihres...

  • Renchen
  • 21.11.19
Sasbachwaldens Bürgermeisterin Sonja Schuchter hofft auf eine Wiederbelebung des Areals der Anima Tierwelt.

Nach dem Aus der Anima Tierwelt
"Es muss alles für die Wiederbelebung getan werden"

Sasbachwalden (mak). Das Anfang des Monats von den beiden Geschäftsführerinnen Maria Wruck und Davina Schmitz verkündete Aus der Anima Tierwelt war ein ziemlicher Schock für die Befürworter und Unterstützer dieses Vorzeigeprojekts, das  als naturnaher Lebensraum für heimische Wildtiere und autochthone Nutztiere der historisch gewachsenen Landwirtschaft vorgesehen war. Ziel sollte ein zeitgemäßer Tiergarten sein, in dem sich Mensch und Tier begegnen und der Besucher für Umwelt-, Natur- und...

  • Sasbachwalden
  • 21.11.19
Ortsvorsteher Konrad Allgeier überzeugt sich mit den Landschaftsgärtnern vom Bauhof, Hubert Männle, Torsten Haungs und Armin Hurst, vom guten Fortgang der Arbeiten.

Unter einem Tulpenbaum
Neue Bestattungsform

Oberkirch (st). Mitarbeiter des Oberkircher Bauhofs richten zurzeit auf dem Bottenauer Friedhof eine neue Bestattungsform ein. Künftig ist dort auch eine Bestattung unter einem Baum möglich. Ein schöner rund 45-jähriger Tulpenbaum, "Liriodendron", hat sich vor Ort dafür angeboten. Bei der Gelegenheit wurde der stark abfallende Hang noch mit einer Natursteinmauer abgegrenzt. Damit ist diese Fläche nun nahezu eben. Die Bestattungsform einer Beisetzung unter einem Baum findet immer mehr Zuspruch....

  • Oberkirch
  • 20.11.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.