Tranchen von rosa gebratenem Rinderrücken
Zwei Mal voller Geschmack

Ronny Marzin, Restaurant "Landglück", Appenweier-Nesselried
  • Ronny Marzin, Restaurant "Landglück", Appenweier-Nesselried
  • Foto: "Landglück"
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's (4 Personen):

  • 1 kg Rinderrücken
  • Gewürzssalz Nr. 4
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • etwas Öl
  • eine Butterflocke

Rückwärtsgarmethode:

  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Cajun-Spice
  • Rosmarin
  • Thymian

So geht's: Den Rinderrücken von Fett und Sehnen befreien und in etwa 250 Gramm schwere Steaks schneiden. Die Steaks von beiden Seiten mit Gewürzsalz Nr. 4 würzen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen. Die Knoblauchzehe sowie Rosmarin, Lorbeerblatt, Salz, etwas Öl und eine Butterflocke in die Pfanne geben. Alles kurz aufschäumen lassen, bevor es über das Fleisch gegossen wird. Das Fleisch wird bei 130 Grad Celsius für etwa 15 Minuten in den Backofen gestellt. Hat es den gewünschten Garpunkt – er liegt zwischen 50 und 55 Grad Celsius Kerntemperatur –, wird es aus dem Ofen genommen und fünf Minuten ruhen gelassen, bevor es tranchiert wird. Für die Rückwärtsgarmethode wird das Fleisch in Olivenöl, Knoblauch, Cajunspice, Rosmarin und Thymian mariniert. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Backofen bei Umluft auf 80 Grad Celsius pro 100 Gramm Fleisch etwa zehn Minuten lang ruhen lassen. Vor dem Servieren wird das Fleisch in einer heißen Pfanne von beiden Seiten angebraten.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen