Drei Gemeinden - ein "Digital.Labor"
Apps, die das Leben leichter machen sollen

Die Arbeitsgruppe Forstwirtschaft und Tourismus bei der Arbeit
2Bilder
  • Die Arbeitsgruppe Forstwirtschaft und Tourismus bei der Arbeit
  • Foto: Jürgen Tille-Koch
  • hochgeladen von Christina Großheim

Bad Peterstal-Griesbach (jtk). Spannend ging es am Freitag und Samstag im Kurhaus Bad Peterstal zu. Das von ihren Bürgermeistern initiierte gemeinsame "Digital.Labor" der Gemeinden Bad Peterstal-Griesbach, Oberwolfach und Bad Rippoldsau-Schapbach startete die vereinbarte Praxisphase. Experten und kommunale Akteure trafen sich mit Vertretern des Fraunhofer-Institutes und dessen Kooperationspartner Tinkertank, einem Kreativlabor aus Ludwigsburg.

Digitale Mehrwert gesucht

Jasmin Srouji, Projektleiterin von Tinkertank, fasste die Aufgaben zusammen, die von den gut 30 Teilnehmern bearbeitet werden sollten: „Zu drei Schwerpunkten werden in entsprechenden Gruppen mögliche Lösungen gefunden. Zu den Themen Forst und Tourismus, Mobilität und Kommunikation sowie Bildung werden verschiedene Fragestellungen bearbeitet wie zum Beispiel: Wie kann man informieren, wenn irgendwo ein Wanderweg wegen eines Unwetters gesperrt ist? Wie kann das vorhandene Angebot Mitfahrbänkle optimiert werden? Welches digitale Tool sorgt für Informationen an die Eltern von Schulkindern?“ Sonja Zepernick, Mutter und Elternvertreterin der Matthias-Erzberger-Grundschule in Bad Peterstal, warf laut die Aussage in den Raum: „Es muss doch auch Gelder dafür geben, Kindergartenwege von Peterstal nach Griesbach zu organisieren, wenn dort anders als in Peterstal Plätze frei sind.“

Warnsystem am Westweg

Am Samstagmittag wurden von den Gruppen Lösungen präsentiert, die jetzt ihre praktische Umsetzung und Finanzierung suchen. Die Gruppe Forstwirtschaft stellte am Beispiel des Westweges von der Zuflucht bis zur Alexanderschanze ein durch eine App gesteuertes Warnsystem für gesperrte Bereiche vor. Die auf eine Karte übertragenen Informationen bieten gleichzeitig eine Umleitung an. Ziel ist es, über diese Pilotregion ein Förderprogramm aufzurufen. Für das Senden von Umweltmessdaten wie Schall, Luftfeuchtigkeit, Feinstaub und Temperatur ans Internet wurde ein Modell entwickelt.

Ideen fürs Mitfahrbänkle

Die Gruppe Mobilität beschäftigte sich mit der Weiterentwicklung des Mitfahrbänkles. Eine Induktionsschleife vom Bänkle zu einer Hinweistafel soll den Autofahrer auf eine auf dem Bänkle wartende Person aufmerksam machen. Bürgermeister Matthias Bauernfeind: „Ich kann mir gut vorstellen, das in Oberwolfach zu übernehmen und vielleicht im ganzen Schwarzwald zu etablieren!“

Kindergarten-Schulbus

Die Gruppe „Kommunikation“ entwickelte Ideen zum Kindergarten-Schulbus von Peterstal nach Griesbach. Dabei wird eine Taxi-Leerfahrt hin und zurück jeweils durch Mitnahme von Kindergartenkindern vermieden. Weiter wurden mögliche Apps vorgeschlagen zur Organisation des Mitfahrbänkles und zur Kommunikation zwischen Schule, Kindergarten und Vereinen bei funktionierendem Internet und Whiteboards in der Schule.

Die Arbeitsgruppe Forstwirtschaft und Tourismus bei der Arbeit
Ein Warnsystem für den Westweg soll per App abrufbar sein.
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen