Matthias Bauernfeind

Beiträge zum Thema Matthias Bauernfeind

Lokales
Bürgermeister Matthias Bauernfeind und Tourismus-Leiterin Carina Gallus stellten das Tourismus-Angebot nach dem Corona-Restart vor.

Neustart nach Corona im Wolftal
Tourismus nimmt wieder Fahrt auf

Oberwolfach (hgh). „Der Schwarzwald macht Kuckuck und auch in der Gemeinde Oberwolfach und dem gesamten Wolftal bis hinauf nach Schapbach und Bad Rippoldsau läuft der Tourismus wieder an.“ Das konnte mit großer Erleichterung Bürgermeister Matthias Bauernfeind zusammen mit Tourismus-Leiterin Carina Gallus am Donnerstag im Oberwolfacher Rathaus vermelden. Viele Kurzurlauber Mut macht die Tatsache, dass bei schönem Sommerwetter vor allem viele Kurzurlauber und Tagesgäste im „Tal der Tiere“ am...

  • Oberwolfach
  • 10.07.20
Lokales
Thomas Wahl, Präsident Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V., Henry Heller, 1. Vorstand Leader Aktionsgruppe Mittlerer Schwarzwald und Peter Hauk, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz (von l. nach r.) bei der Übergabe der Leader Förderhinweistafel.
  9 Bilder

Leader-Förderungshinweis übergeben
Lachs-Infozentum in Oberwolfach

Oberwolfach (sch). Die Lachszuchtstation in Oberwolfach wurde um ein Lachs-Informationszentrum erweitert. Das Projekt, dessen Träger der Landesfischereiverband Baden-Württemberg ist, wurde mithilfe finanzieller Unterstützung der Leader-Förderung, Edeka-Südwest, Hansgrohe und der Gemeinde Oberwolfach umgesetzt. Zur Einweihung kam unter anderem auch Peter Hauk, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Die Lachszucht in Oberwolfach dient dem Zweck der Wiederansiedlung der Lachse in...

  • Oberwolfach
  • 07.07.20
  •  1
Lokales

Haushaltsberatung in Oberwolfach
Neues Format für Bürger

Oberwolfach (st). Der Gemeinderat beginnt am Dienstag, 17. Dezember, um 18 Uhr mit der Haushaltsberatung für das Jahr 2020. Damit noch mehr Interessierte diese zukunftsgerichtete Beratung mitverfolgen können, findet sie nicht im Bürgersaal sondern in der Festhalle statt. Bevor der Gemeinderat in die Haushaltsberatung einsteigt, wird Bürgermeister Matthias Bauernfeind einen Zwischenstand zu den aktuell laufenden Projekten geben. Hier haben Interessierte im Rahmen der Einwohnerfragestunde die...

  • Oberwolfach
  • 10.12.19
Lokales
  2 Bilder

"Generationen.Dialog.Oberwolfach"
Infos über Versorgungsvollmacht, Patentenverfügung und Betreuung

Oberharmersbach (st). Im Rahmen einer weiteren Veranstaltung des "Generationen.Dialog.Oberwolfach" konnte Bürgermeister Matthias Bauernfeind rund 200 Besucher in der Festhalle von Oberwolfach begrüßen.Hans-Jürgen Bärmann, seit mehr als zehn Jahren als Betreuer im Einsatz, informierte die Anwesenden rund um die Themen Versorgungsvollmacht, Patentenverfügung und Betreuung. In zahlreichen Beispielen aus seiner langjährigen Erfahrungen sensibilisierte er die Anwesenden und machte ihnen die...

  • Oberwolfach
  • 15.11.19
Freizeit & Genuss
  4 Bilder

Freizeit und Genuss
Historische Nachtwächterrunde mit Martin Schütt

Historische Nachtwächterrunde des Oberkircher Landfrauenvereins Antonia Schweigert und Elisabeth Kohler von den Oberkircher Landfrauen machten am Mittwochabend Station beim Nachtwächter von Rheinau-Freistett Martin Schütt im KU-Stall. Los ging es für die 25 köpfige Gruppe am Rathaus in Freistett mit der historischen Nachtwächterrunde, bei der die wissbegierigen Landfrauen sagenhaftes zur „Wäscherin von der Bachbruck“, dem Kückh`schen Kompaniegebäude, den Hochwassermarken am...

  • Ausgabe Kehl
  • 23.10.19
  •  1
Lokales
Bürgermeister Matthias Bauernfeind

Aktuelles aus Oberwolfach
Was steht an, Herr Bürgermeister Bauernfeind?

Oberwolfach (ag). Noch wird an der Gelbachbrücke fleißig gearbeitet. Im Mai soll aber alles fertig sein. Dann kann Oberwolfach eines seiner größeren Bauprojekte abschließen, Kostenpunkt 860.000 Euro. "Die abgerissene Brücke war in die Jahre gekommen", wie Bürgermeister Matthias Bauernfeind beim Besuch der Stadtanzeiger-Redaktion im Oberwolfacher Rathaus betont. Das neue Bauwerk werde nun stabiler und breiter. Besucherzentrum LachszuchtBei einem anderen wichtigen Projekt stand Anfang des Monats...

  • Oberwolfach
  • 16.04.19
  •  1
Lokales
Die Arbeitsgruppe Forstwirtschaft und Tourismus bei der Arbeit
  2 Bilder

Drei Gemeinden - ein "Digital.Labor"
Apps, die das Leben leichter machen sollen

Bad Peterstal-Griesbach (jtk). Spannend ging es am Freitag und Samstag im Kurhaus Bad Peterstal zu. Das von ihren Bürgermeistern initiierte gemeinsame "Digital.Labor" der Gemeinden Bad Peterstal-Griesbach, Oberwolfach und Bad Rippoldsau-Schapbach startete die vereinbarte Praxisphase. Experten und kommunale Akteure trafen sich mit Vertretern des Fraunhofer-Institutes und dessen Kooperationspartner Tinkertank, einem Kreativlabor aus Ludwigsburg. Digitale Mehrwert gesucht Jasmin Srouji,...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 26.01.19
Lokales
Team für die Entwicklung digitaler Lösungen (untere Reihe von links):
Die Bürgermeister Matthias Bauernfeind (Oberwolfach), Meinrad Baumann (Bad Peterstal-Griesbach), Bernhard Waidele (Bad Rippoldsau-Schapbach); obere Reihe von links: Steffen Braun (Fraunhofer-Institut), Axel Singer und Jennifer Hurth (Kur und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach), Dr. Ralph Bürk (Digitalakademie), Patrick Ruess (Fraunhofer-Institut).

Digitalisierung
Drei Bürgermeister tüfteln mit ihren Mitarbeitern an den Ideen von morgen

Bad Peterstal-Griesbach (jtk). „Wie kann Digitalisierung im Alltagsleben des ländlichen Raums funktionieren?“ lautete die Eingangsfrage mit der Meinrad Baumann, Bürgermeister Bad Peterstal-Griesbach, das Team vorstellte, das im ersten von acht geplanten Digitallaboren Lösungen für örtliche Entwicklungen sucht. Drei Gemeinden mit Vorreiterrolle Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinen Amtskollegen Matthias Bauernfeind aus Oberwolfach und Bernhard Waidele aus Bad Rippoldsau-Schapbach in...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 13.11.18
Extra

Tipp von Bürgermeister Matthias Bauernfeind
Hexenplatz und Schwarzenbruch

Oberwolfach hat sehr viele wunderschöne Orte. Als Vater von drei kleinen Kindern verbringe ich die freie Zeit gerne mit meiner Familie. Es gibt viele tolle Spielplätze zu entdecken. Der Hexenplatz ist hervorzuheben, da sich hier ein Förderverein gebildet hat und den Spielplatz gestaltet. Ansonsten bietet der Schwarzenbruch zahlreiche schöne Wanderwege bei denen man den Weitblick über den Schwarzwald so richtig genießen kann. Matthias Bauernfeind Bürgermeister Oberwolfach

  • Oberwolfach
  • 24.10.18
Lokales
Auf dem Foto von links nach rechts: Staatssekretär Dr. Baumann, Familie Bonath, Bürgermeister Oberwolfach Matthias Bauernfeind, MdL Sandra Boser, Geschäftsführerin LEV Ortenaukreis Dr. Regina Ostermann; Frau Bonath senior

Mindestflurkonzeption für die Landschaftspflege
Umweltstaatssekretär Andre Baumann zu Gast in Oberwolfacher Steillage

Oberwolfach (st). Am vergangenen Montag besuchte der Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Dr. Andre Baumann, auf Einladung der grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sandra Boser und des Landschaftserhaltungsverbandes (LEV) Ortenaukreis den Hof der Familie Bonath in Oberwolfach. Mit dabei waren die örtlichen Bürgermeister Matthias Bauernfeind (Oberwolfach), Helga Wössner (Mühlenbach) und Siegfried Scheffold (Hornberg),...

  • Hausach
  • 02.08.18
Lokales

"Stolz, dass die zahlreichen Gespräche zu einer erfolgreichen Aufnahme geführt haben"
Oberwolfachs Beitritt zum Nationalpark ist beschlossene Sache

Oberwolfach (st). Nachdem bereits vom Nationalparkrat die Erweiterung der Nationalparkregion verkündet wurde, hat nun auch der Gemeinderat von Oberwolfach einstimmig den Beitritt beschlossen. Wie die Gemeinde in einer Pressemitteilung erklärt, ist Bürgermeister Matthias Bauernfeind "sehr stolz, dass die zahlreichen Gespräche der letzten Jahre nun zu einer erfolgreichen Aufnahme geführt haben." Die Nationalparkregion sei mit über 2,5 Millionen Übernachtungen einer der großen Tourismusverbünde...

  • Oberwolfach
  • 08.06.18
Lokales
Umweltschutz und Offenhaltung der Landschaft gehören zu den [umbruch][/umbruch]großen Themen in Oberwolfach.

"Die Luft ist eine unserer wichtigsten Kapitalanlagen"
Nachgefragt: Wo drückt der Schuh, Herr Bürgermeister Matthias Bauernfeind?

Oberwolfach (bos). "Wir leben dort, wo andere Urlaub machen", erklärt der Oberwolfacher Bürgermeister Matthias Bauernfeind beim Besuch des Stadtanzeigers im Rathaus mit Blick auf saftig grüne Wiesen, blauen Himmel und ein üppig bewachsenes Waldgebiet – ein wahres Landschaftsparadies. Doch genau hier findet sich eine der Herausforderungen, vor denen die Gemeinde steht. In Oberwolfach gibt es knapp 4.200 Hektar Wald. Die Offenhaltung der Landschaft ist eines der großen Themen, das...

  • Oberwolfach
  • 08.05.18
Lokales
Die Bürgermeister von Wolfach und Oberwolfach, Thomas Geppert (links) und Matthias Bauernfeind, bestücken die neuen Geräte mit der ersten Wäsche.

Eine saubere Sache
Feuerwehren Wolfach und Oberwolfach kooperieren

Wolfach/Oberwolfach (st). Bei der Brandbekämpfung und im Übungsdienst der Feuerwehren bilden sich Rußpartikel auf der Einsatzkleidung der Kameraden. Die Folge sind nicht nur hartnäckige Geruchs- und Schmutzspuren, auch was die Gesundheit betrifft, sind die Partikel als kritisch einzustufen. Im Rahmen der Haushaltsberatung des Wolfacher Gemeinderats wurde daher auf Vorschlag des Feuerwehrausschusses der Beschaffung einer Waschmaschine mit Trockner und automatischer Reinigungsmittel- und...

  • Wolfach
  • 06.04.18
Lokales
Manuela Tisch (links) überreichte im Beisein vom Bürgermeister Matthias Bauernfeind (vierter v. l.) die Zertifizierungsurkunden an die Schulleiterin Lydia Seyffert (dritte v. l.) und das Kollegium.

Körperliche und seelische Gesundheit stehen im Fokus
Präventionsnetzwerk Ortenaukeis zertifiziert die Wolftalschule in Oberwolfach

Oberwolfach (bos). Prävention und Gesundheitsförderung spielen bei den Bildungseinrichtungen in der Ortenau eine immer größere Rolle. Das zeigen auch die Zahlen: Über 40 Kindertageseinrichtungen, 17 Schulen und ein Hort nehmen an dem Projektangebot "Gesundheitsförderung als Schul- oder Organisationsentwicklung" des Präventionsnetzwerkes Ortenaukreis (PNO) teil. In der Raumschaft Haslach sind es sechs Bildungseinrichtungen, die das Angebot wahrnehmen. Ziel ist eine Förderung von Drei- bis...

  • Oberwolfach
  • 20.03.18
Lokales
Ansprechpartner: Bürgermeister Matthias Bauernfeind informierte Jugendliche und diskutierte mit ihnen.

Nachgefragt: Was bewegt die Jugend in Oberwolfach?
Bürgermeister Matthias Bauernfeind lud zum jährlichem Austausch ein

Oberwolfach (kal). Bereits zum dritten Mal lud die Gemeinde Oberwolfach Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren zu einer Informations- und Diskussionsrunde ein. Bürgermeister Matthias Bauernfeind informierte über aktuelle Belange in seiner Gemeinde und erläuterte die Fragen der Teilnehmer. „Was bewegt Jugendliche?“, diesem Thema widmet sich der Bürgermeister bei einem jährlichen Austausch. So wurden die jungen Oberwolfacher auch 2018 wieder angeschrieben. Während der ersten Einladung...

  • Oberwolfach
  • 27.02.18
Lokales
Die Koordinatoren Klaus Schäfle (zweiter von links) und Fritz Brodbeck (rechts) suche gemeinsam mit Matthias Bauernfeind (zweiter von rechts) und den aktiven Erlebnisführern nach Unterstützung im Besucherbergwerk.

Verstärkung für das Team der "Grube Wenzel" in Oberwolfach gesucht
Interessenten können sich bei einem Erlebnisführer-Schnuppertag informieren

Oberwolfach (bos). Wirft man einen Blick auf die Besucherzahlen der "Grube Wenzel" in Oberwolfach, zeigt sich ein positives Bild: Waren es 2015 noch 6.796 Besucher, kamen im Folgejahr bereits 7.832 Menschen. "2017 hatten wir 8.337 Gäste", erklärte Oberwolfachs Bürgermeister Matthias Bauernfeind. "Hinzu kommen die Kinder. Da der Eintritt für sie kostenfrei ist, werden sie in der Statistik nicht erfasst." Eigentlich ein Grund zur Freude. Allerdings gibt es ein Problem in Oberwolfach, denn mit...

  • Oberwolfach
  • 16.02.18
Panorama
Bürgermeister Matthias Bauernfeind (links) und Gemeinderatsmitglied Holger Mai auf einer der neuen Mitfahrbänke.

Mitfahrbänke machen in Oberwolfach mobil
Bürgermeister Matthias Bauernfeind spricht im Interview über das neue Konzept

Oberwolfach (bos). Wer im ländlichen Raum wohnt und über kein Auto verfügt, für den ist es oft schwer, von A nach B zu gelangen. In Oberwolfach wurde nun Abhilfe geschaffen. Hier können sich die Menschen neuerdings über Mitfahrbänke freuen. Was es damit genau auf sich hat, wo sie zu finden sind und wie es zu der Idee kann, das verrät Oberwolfachs Bürgermeister Matthias Bauernfeind im Interview mit Stadtanzeiger-Redakteurin Laura Bosselmann. Herr Bauernfeind, wie kann man sich das Prinzip der...

  • Oberwolfach
  • 24.10.17
Lokales
Seit mehr als 50 Jahren gehen die Freunde aus den Partnergemeinden Oberwolfach und Still gemeinsame Wege.

Die Gemeinden Oberwolfach und das elsässische Still pflegen rege Kontakte
Seit mehr als 50 Jahren in Freundschaft verbunden

Oberwolfach (cao.) Eine der ältesten Gemeindepartnerschaften am Oberrhein besteht zwischen Oberwolfach und der elsässischen Gemeinde Still im Département Bas-Rhin. "Die Verschwisterung hatte ihren Ursprung in der persönlichen Freundschaft zweier Musiker, Josef Haug aus Still und Otto Echle aus Oberwolfach. Beide waren im Zweiten Weltkrieg an der Ostfront im Einsatz und versprachen sich ihre Freundschaft, wenn sie beide heil vom Kriegseinsatz wieder nach Hause kommen sollten. So gab es bereits...

  • Oberwolfach
  • 11.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.