OBERLIGA: SV Spielberg – SV Linx 2:5
Ein Doppelpack von Rubio und Vollmer

Im letzten Spiel vor der Winterpause war der SV Linx (weißes Trikot) in Spielberg  nicht mehr zu halten.
  • Im letzten Spiel vor der Winterpause war der SV Linx (weißes Trikot) in Spielberg  nicht mehr zu halten.
  • Foto: woge
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Spielberg (he). Mit einem 2:1 Sieg gegen den SV Spielberg ist der SV Linx in die Oberligasaison gestartet. Mit einem 5:2 Sieg in Spielberg geht der SV Linx in die Winterpause. Des Trainers Wunsch ging in Erfüllung. Es war der Tag der SVL-Torjäger, denn Marc Rubio und Adrian Vollmer trafen jeweils doppelt.

Der SVL legte einen klassischen Fehlstart hin. Nach 12. Minuten führte Spielberg 2:0. Edmond Kapplani und Dominik Fetzner nutzen Linxer Fehler im Aufbauspiel gnadenlos aus. Erst als das Offensivspiel der Linxer langsam Format bekam, drehte sich das Spiel zu Gunsten der Linxer. Einen weiten Ball erlief Adrian Vollmer setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. Als zwei Minuten vor der Pause Marc Rubio die Abwehr überlief, aus spitzem Winkel mit einem feinen Heber über den Torhüter zum 2:2 ausglich und erneut Rubio nach Flanke von Wacim Tine den Ball zum 2:3 (50.) ins Tor hechtete, war Linx endgültig auf der Siegerstraße. Einen klasse gespielten Konter über Marc Rubio und Adrian Vollmer veredelte der stark spielenden Wacim Tine zum 2:4 und weil das mit dem Konterspiel so gut klappte, nahm Adrian Vollmer einen weiten Ball von Marc Rubio auf und vollstreckte souverän zum 2:5 Endstand. Die Linxer überwintern zwar weiterhin auf Rang 14 halten die Verfolger aber auf Distanz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen