"Ortenauhaus" wird verpackt
Abbau dauert bis Weihnachten

Noch bis in die erste Dezemberwoche dauert die Verpackung der Bauteile des Ortenauhauses durch das Team der Firma "JaKo" Baudenkmalpflege GmbH.
  • Noch bis in die erste Dezemberwoche dauert die Verpackung der Bauteile des Ortenauhauses durch das Team der Firma "JaKo" Baudenkmalpflege GmbH.
  • Foto: "JaKo" Baudenkmalpflege GmbH/Gregor Paesch
  • hochgeladen von Daniela Santo

Durbach/Gutach (st). Die Arbeiten zur Versetzung des „Ortenauhauses“ von Durbach in das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach schreiten weiter voran. Seit rund zwei Wochen erfolgt die Verpackung des Rebhauses in transportfähige Einzelteile.

50 Einzelteile

Noch bis in die erste Dezemberwoche dauert die Verpackung der insgesamt 50 Einzelteile, in die das „Ortenauhaus“ zerlegt wird, an. Neben den Wandelementen werden auch die Decken in komplett transportable Elemente aufgeteilt, gesichert und verpackt. Durch die Spezialverpackung können die originalen Deckenaufbauten inklusive der originalen Deckenputze während des Transports am Stück und ohne Zerstörung erhalten bleiben. Sämtliche Einzelteile, wie Türen, Fenster, Fußböden sowie Dachstuhl werden nummeriert und im Anschluss einzeln aus- beziehungsweise abgebaut.

Bis Weihnachten wird das „Ortenauhaus“ am Originalstandort abgebaut und anschließend in einer Halle in Illerbachen, Landkreis Biberach, restauriert. Zum Herbst 2022 beginnt der Wiederaufbau des Gebäudes im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Im Frühsommer 2023 soll es eröffnet werden.

Auf der Projekthomepage www.ortenauhaus.com können alle Informationen und Neuheiten rund um die Hausversetzung und das Ortenauhaus abgerufen werden. Dort sind auch Aufnahmen einer Web-Cam, die die Abbau-, Restaurierungs- und Wiederaufbauarbeiten täglich dokumentiert, einsehbar. Das Freilichtmuseum informiert außerdem fortlaufend auf Facebook und Instagram unter #ortenauhaus über den Baufortschritt.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen