Grünes Licht für Naturkindergarten
Anmeldungen für Kindergartenjahr

Im Kernort Friesenheim stehen 50 Krippenplätze zur Verfügung. Mit 30 Plätzen ist die Georg-Schreiber-Kindertagesstätte die größte Einrichtung dieser Art in der Gemeinde.
  • Im Kernort Friesenheim stehen 50 Krippenplätze zur Verfügung. Mit 30 Plätzen ist die Georg-Schreiber-Kindertagesstätte die größte Einrichtung dieser Art in der Gemeinde.
  • Foto: bsc
  • hochgeladen von Daniela Santo

Friesenheim (bsc). Für die Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Friesenheim findet vom 20. bis 24. Januar die Anmeldewoche statt. Die Planungen für das Kindergartenjahr 2020/21 sind im Gange. Aktuell stehen in der Gemeinde Friesenheim sieben Kindertageseinrichtungen zur Verfügung. Sechs Einrichtungen befinden sich in katholischer und eine Einrichtung in evangelischer Trägerschaft. Jede Einrichtung verfügt über ein individuelles Profil sowie eigene pädagogische Schwerpunkte. Oberstes Ziel sind Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder. Die Öffnungszeiten passen sich oft den Bedürfnissen von berufstätigen Eltern an. Das Profil sowie Informationen der jeweiligen katholischen Einrichtung sind auf der Homepage der Kirchengemeinde www.se-friesenheim.de zu erfahren. Informationen zum Evangelischen Kindergarten finden sich unter kindergarten-friesenheim.de. Die eingehenden Anmeldungen sind Grundlage für die weitere Bedarfsplanung von Kirchen und Gemeinde.

Betreuungsplätze

Aktuell stehen in der Gemeinde Friesenheim 112 Krippenplätze zur Verfügung. In Friesenheim sind es 50, in Oberweier 20, in Schuttern 20 und in Oberschopfheim insgesamt 22 Plätze. Hinzu kommen 27 Plätze für Zweijährige in altersgemischten Gruppen. Außerdem bieten Tagesmütter weitere knapp 25 Plätze für Kinder unter drei Jahren an. Für Kinder älter als drei Jahre sind insgesamt 478 Plätze vorhanden.

Naturkindergarten

Am Montagabend hat der Gemeinderat einstimmig darüber entschieden, auf dem Gelände südwestlich der Sternenberghalle einen ersten Naturkindergarten zu errichten. Die Einrichtung soll mit Strom, Wasser und Abwasser ausgestattet werden. Ein Bauwagen soll über den privaten Träger „Mehr Raum für Kinder“ errichtet werden und vorerst Platz für 20 Kinder bieten. Sobald ein Bauantrag vom privaten Träger vorliegt, wird das Friesenheimer Bauamt tätig. Ein Datum zur Übergabe liegt allerdings noch nicht vor, weil es sich um ein Bauvorhaben im Außenbereich handelt und entsprechende Behörden gefragt sind. Das Interesse der Gemeinde Friesenheim zur schnellstmöglichen Übergabe ist in jedem Fall groß. Den neuen Friesenheimer Naturkindergarten können künftig Kinder ab drei Jahren besuchen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen