Bedarfsplanung

Beiträge zum Thema Bedarfsplanung

Lokales
Der Workshop zur Zukunft der Feuerwehr Rheinau fand coronabedingt in der Stadthalle statt.

Workshop um Feuerwehr Rheinau
Weichen für die Zukunft gestellt

Rheinau (st). Welches Gefahren- und Risikopotenzial besteht im Gemeindebereich, wie ist es um die Personalverfügbarkeit und Organisation der freiwilligen Feuerwehr bestellt und wie sollen sich die Ausstattung mit Fahrzeugen und Geräten in der Zukunft entwickeln? Das waren die Kernfragen, die das 16-köpfige Team bestehend aus Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr und des Gemeinderats, Vertretern der Verwaltung und des Bürgermeisters, kürzlich in einem zweitägigen Workshop erarbeitet haben....

  • Rheinau
  • 08.07.20
Lokales

Spezielle Anmeldetage
Kindergartenjahr wird geplant

Achern (st). Die Stadtverwaltung Achern weist in einer Pressemitteilung daraufhin, dass in Kürze die Planungen für die im kommenden Kindergartenjahr 2020/21 (ab 1. September 2020) erforderlichen Kindergartenplätze in den städtischen und kirchlichen Kindertageseinrichtungen im Bereich der Stadt Achern durchgeführt werden. Da es in einzelnen Einrichtungen spezielle Anmeldetage gibt, bittet die Stadtverwaltung Achern die Sorgeberechtigten, deren Kinder ab dem 1. September 2020 in den städtischen...

  • Achern
  • 31.01.20
Lokales
Im Kernort Friesenheim stehen 50 Krippenplätze zur Verfügung. Mit 30 Plätzen ist die Georg-Schreiber-Kindertagesstätte die größte Einrichtung dieser Art in der Gemeinde.

Grünes Licht für Naturkindergarten
Anmeldungen für Kindergartenjahr

Friesenheim (bsc). Für die Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Friesenheim findet vom 20. bis 24. Januar die Anmeldewoche statt. Die Planungen für das Kindergartenjahr 2020/21 sind im Gange. Aktuell stehen in der Gemeinde Friesenheim sieben Kindertageseinrichtungen zur Verfügung. Sechs Einrichtungen befinden sich in katholischer und eine Einrichtung in evangelischer Trägerschaft. Jede Einrichtung verfügt über ein individuelles Profil sowie eigene pädagogische Schwerpunkte. Oberstes Ziel sind...

  • Friesenheim
  • 14.01.20
Lokales
Von   links   nach   rechts:   Carina  Schmiederer  (Katholische  Verrechnungsstelle  Offenburg), Anja Milleck (kath. KiGa Krempenbrunnen“, Willstätt), Anke Mäntele (evang. KiGa  „Kinderarche“,  Legelshurst),  Andreas  Eisenmann  (Pfarrer  evang.  Kirchengemeinde Legelshurst), Bärbel Dreher (komm. KiGa „Kindernest“, Sand), Jonas Kessler (komm. KiGa „Villa Kunterbunt“, Hesselhurst), Eli Yacout (Evangelisches Verwaltung- und Serviceamt Offenburg), Andrea Meyer (evang. KiGa „Regenbogen“, Eckartsweier), Andreas Leupolz (Hauptamtsleiter Gemeinde Willstätt), Astrid Wiebe (komm. KiGa „Kindertreff“, Willstätt), Julia  Haas  (komm.  Kiinderkrippe „Zwergenhaus“,  Legelshurst),  Jessica  Wandres  (Gemeinde  Willstätt), Marco Steffens (Bürgermeister) haben die Kindergartenbedarfsplanung auf den Weg gebracht.

Flexible Betreuungszeiten für Eltern in Willstätt
Kommune lässt sich Kinderbetreuung einiges kosten

Willstätt (st). Zu einem gemeinsamen Arbeitstreffen kamen vor kurzem die Vertreter der im Bereich Kinderbetreuung in der Gemeinde Willstätt tätigen Institutionen zusammen. Thema des Treffens war die jährliche Bedarfsplanung für das kommende Kindergartenjahr 2018/2019. Neben den Leiterinnen aller kommunalen und kirchlichen Kindertageseinrichtungen waren auch der Tagesmütterverein sowie Vertreter der kirchlichen Träger und der Verrechnungsstellen eingeladen....

  • Willstätt
  • 23.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.