Winterzauber mit Pferden
Weihnachtsreiten des RFV Gengenbach e.V.

v.l. Reiter der Bürgergarde Gengenbach und des RFV Gengenbach e.V.
2Bilder
  • v.l. Reiter der Bürgergarde Gengenbach und des RFV Gengenbach e.V.
  • Foto: Sandra Oehler
  • hochgeladen von RFV Gengenbach

Gengenbach. Pünktlich zum „Winterzauber mit Pferden“ des Reit- & Fahrvereins Gengenbach e.V. meinte es Petrus gut mit den Gengenbachern. Über Nacht schneite es und zu Beginn der Veranstaltung kam um 14.30 Uhr die Sonne heraus. Die sehr gut besuchte Reithalle und das außerdem beheizte Reiterstübchen boten eine tolle Kulisse für die Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden.

Zu Beginn des Programms wurden unterschiedliche Pferde des Stalls im Alter zwischen 8-26 Jahren und unterschiedlichen Rassen vorgestellt. Nach einer informativen Vorstellung, was Pferde fressen, insbesondere für die Kinder mit Anfassen von Heu, Stroh und Hafer, einer Frequenz Freiheitsdressur und den Zirkuslektionen, vorgeführt durch die Pächterin der Reitanlage Jacqueline Orth und die Betriebsleitung Lisa-Marie Abel, kamen die Jüngsten des Vereins zum Einsatz. Lange geübt und perfekt vorgestellt wurde die Führ-Quadrille mit fünf Ponys und einem großen Pferd. Es folgten ein kleiner Einblick in eine Springstunde sowie ein Pas de Deux mit zwei noch recht unerfahrenen Pferden, die die geübte Vorstellung nicht ganz nach den Wünschen der Reiterinnen vortrugen.

Das Ponyreiten vor der großen, gerittenen Quadrille mit der Bürgergarde Gengenbach und Reitern des Vereins war vor allem für die kleinen Gäste ein Höhepunkt. Die anschließende Quadrille mit acht Pferden, davon vier aus der berittenen Bürgergarde und vier aus dem Reit- & Fahrverein, läutete dann den geschenkereichen Abschluss des Tages ein.

Der alljährliche Besuch des Weihnachtsmannes in der Reithalle gehört ebenfalls zum Weihnachtsreiten dazu. Die anwesenden Kinder wurden reich mit Süßigkeiten, Nüssen und Orangen beschenkt, um anschließend gemeinsam mit dem Weihnachtsmann die Pferde im Stall zu bescheren.

Für das leibliche Wohl sorgte der Verein mit Glühwein der Weinmanufaktur Gengenbach und selbstgemachtem Punsch sowie Datschkuchen von der Conditorei Kaminski und Schweinefleisch aus dem Smoker, frisch zubereitet von Marco Lehmann.

v.l. Reiter der Bürgergarde Gengenbach und des RFV Gengenbach e.V.
v.l.: Selina Basler (Jugendvorstand), Margarita Lehmann (2. Vorstand), Jacqueline Orth (Pächterin), Angelika Friedmann (Kassenwart), Frank Orth (Pächter), Lisa- Marie Abel (Betriebsleiterin), Isabel Obleser (1. Vorstand), Sylvia Bremecker (Schriftführer)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen