24. November 2017, 09:25 Uhr | 0 | 20 Leser

Spendenaktion für Jugendheim Fehrenbacherhof in Hofstetten
Schmuckverkauf aus Nachlass im Dienste einer guten Sache

2Bilder

Ein Spender, der namentlich nicht genannt werden will, möchte den
Schmuck seiner verstorbenen Frau zu Gunsten der Sanierung des
"Fehrenbacher Hofs" verkaufen. Die Goldschmiedin Friederike Hüffner aus
Haslach stellt dankenswerterweise den Schmuck in ihrem Geschäft in der
Haslacher Hauptstraße aus. Es handelt sich um zum großen Teil von Frau
Hüffner selbst angefertigte Schmuckstücke wie Ketten, Colliers,
Armreifen und Ringe. Viele Stücke sind Unikate. Die Künstlerin sagt
selbst, dass sie viel Herzblut auf die Herstellung verwandt habe. Die
Verstorbene hat den Schmuck mit viel Freude getragen. Für ihren Ehemann
und Frau Hüffner wäre es schön, wenn die erlesenen Stücke neue
Besitzerinnen finden würden, die den Schmuck mit ebenso viel Freude tragen.

Die Preise entsprechen nicht den handelsüblichen Ladenpreisen, sondern
sind deutlich reduziert. Das eine oder andere Weihnachtsgeschenk lässt
sich bereits ab 30 € erwerben. Frau Hüffner verkauft den Schmuck ohne
Provision ganz im Sinne der guten Sache.

Der Schmuck kann im Juweliergeschäft besichtigt und erworben werden am
Mittwoch 6./ Donnerstag 7./ Freitag 8. Dezember von 9 - 12 Uhr und 14-
18 Uhr und am Samstag, 9. Dezember von 9 - 16 Uhr.

Die evangelische Kirchengemeinde Haslach bedankt sich schon jetzt bei
dem großherzigen Spender und für das überaus große Engagement von Frau
Hüffner.