Kommunaler Sozialer Dienst
Bürgermeister Saar regt regelmäßige Gespräche an

Bürgermeister Philipp Saar und Christine Huber, Sachgebietsleiterin Kommunale Soziale Dienst, in der Außenstelle in Haslach
  • Bürgermeister Philipp Saar und Christine Huber, Sachgebietsleiterin Kommunale Soziale Dienst, in der Außenstelle in Haslach
  • Foto: Stadtverwaltung Haslach
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Haslach (st). Bereits im April 2019 war das Jugendamt, der Kommunale Soziale Dienst (KSD) des Landratsamtes, von Wolfach nach Haslach in die Alte Eisenbahnstraße umgezogen. Nun traf Bürgermeister Philipp Saar mit den Mitarbeiterinnen des KSD zum Fachgespräch zusammen. Sachgebietsleiterin Christine Huber hielt fest, dass das Arbeiten im neuen Gebäude nunmehr vollauf eingespielt und das zwölfköpfige Team des KSD angekommen ist. Die Annahme durch die Bürger sei überwiegend positiv, da Haslach durch seine zentrale Lage in der Mitte des Einzugsgebietes Kinzigtal in der Regel für alle gut erreichbar sei. Eine Vernetzung mit anderen Beratungsstellen, Kindergärten, Schulen und Kommunen sei wichtig. Ein erstes Kooperationstreffen habe im November stattgefunden. Treffen mit Hauptamtsleiter Adrian Ritter werden von Christine Huber als unterstützend erlebt. Saar regte regelmäßige Gesprächstermine mit ihm, dem Hauptamtsleiter und Samira Jilg von der städtischen Jugend- und Schulsozialarbeit an.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.