Besuch im Bundestag
Haslacher Rotes Kreuz in Berlin

SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Johannes Fechner mit einer Abordnung des Haslacher Roten Kreuzes im Bundestag
  • SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Johannes Fechner mit einer Abordnung des Haslacher Roten Kreuzes im Bundestag
  • Foto: Wahlkreisbüro Dr. Johannes Fechner, MdB
  • hochgeladen von Marthe Roth

Berlin/Haslach (st). Ein Besuch im Bundestag zur Debatte über eine Grundgesetzänderung bildete den Höhepunkt einer Reise zur Politischen Bildung nach Berlin, zu der SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Johannes Fechner eine Abordnung des Haslacher Roten Kreuzes eingeladen hatte.

Live im Plenarsaal

Fechner wollte sich damit bei den Rotkreuzlern für deren jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement bedanken. So konnten die Haslacher Reden von Finanzminister Olaf Scholz und Justizministerin Katharina Barley live im voll besetzten Bundestag verfolgen. Nach dem Plenarbesuch stellte Fechner seine Arbeit in Berlin vor und berichtete über Änderungen im Mietrecht, die auch an diesem Tag beschlossen wurden. "Jetzt werden Mieter vor zu hohen Mietsteigerungen besonders nach einer Modernisierung besser geschützt", erklärte Johannes Fechner.

Berlin Sightseeing

Neben dem Bundestag wurde auch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand besucht. Während der gut einstündigen Führung erfuhren die Teilnehmer wie sich einzelne Menschen und Gruppen in den Jahren 1933 bis 1945 gegen die nationalsozialistische Diktatur wehrten. Weiter stand eine Besichtigung der Mauergedenkstätte "Bernauer Straße" und eine mehrteilige Stadtrundfahrt auf dem Programm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen