Engagement

Beiträge zum Thema Engagement

Lokales
Dank des Stadtguldens steht jetzt ein neuer Bauwagen auf dem Lahrer Abenteuerspielplatz.

Stadtgulden macht es möglich
Neuer Bauwagen für den Abenteuerspielplatz

Lahr (st). Jubel auf dem Abenteuerspielplatz: Ein Jahr, nachdem das Projekt am Tag der Entscheidung zum Stadtgulden 2019 durch die Lahrer 10.000 Euro gewonnen hat, rollt ein neuer Bauwagen auf das Gelände. „Der Wagen ist einfach genial. Endlich haben wir einen Raum, in dem wir auch bei schlechtem Wetter Programm anbieten können“, so Andreas Hummel, der gemeinsam mit Michael Kempf und Sylvia Lauf das Abenteuerspielplatz-Kernteam bildet. In den kommenden Monaten soll der Innenausbau in...

  • Lahr
  • 15.10.20
Lokales
Caroline Lunkebein, Hilda Beck, Alexander Marker, Oberbürgermeister Markus Ibert

Engagement für sozialen Zusammenhalt
OB Ibert besucht Einrichtungen der Stadt

Lahr (st). Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert hat die Schutterlindenbergschule, die Gemeinwesensarbeit im Bürgerpark und den Sophie-Scholl-Kindergarten in Kippenheimweiler besucht. "Die Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, aber auch die Sozialarbeiter sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft am Laufen bleibt. Es ist mir deshalb ein besonderes Anliegen, danke zu sagen, aber auch die Anliegen der Beschäftigten aufzunehmen", so OB Ibert. Kritik und Anliegen Beim Besuch...

  • Lahr
  • 20.05.20
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert

Bürgerschaftliches Engagement melden
OB Markus Ibert richtet Ehrenamtswochenende aus

Lahr (st). Bürgerschaftliches Engagement ist fester Bestandteil der Lahrer Bürgergesellschaft. Ob Übungsleiter im Sportverein, Verantwortliche bei Musikvereinen, Akteure bei der Tafel, Engagierte in der Flüchtlingshilfe, allen ist etwas gemein: Sie setzen ihre Kompetenzen, ihre Zeit und ihre Ideale für das Gemeinwohl ein. Ohne die Ehrenamtlichen wäre die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft bei Weitem weniger bunt und die gesellschaftlichen Aufgaben unserer heutigen Zeit nicht zu meistern....

  • Lahr
  • 20.03.20
Lokales
"Meine. Deine. Eine Welt."-Preisverleihung in Stuttgart mit den Vertretern aus Lahr Heinz-Dieter Ritzau, Klaus Schwarzwälder als ehrenamtlicher Vertreter des Oberbürgermeisters, sowie Aktive verschiedener beteiligter Gruppierungen

Zweiter Preis bei "Meine. Deine. Eine Welt."
Lahr für besonderes Engagement ausgezeichnet

Lahr/Stuttgart (st). Bei der landesweiten Initiative "Meine. Deine. Eine Welt." hat sich die Stadt Lahr durch besonderes Engagement für eine nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Gemeinsam mit neun weiteren baden-württembergischen Kommunen hat die Stadt dafür einen Preis erhalten. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro vergeben. Lahr hat in der Kategorie „Mittlere Kommunen“ den zweiten Preis und damit 3.500 Euro erhalten. Eine-Welt-Tage „Wir freuen uns darüber sehr“, sagt...

  • Lahr
  • 30.12.19
Lokales

Gute Ideen für ein gelingendes Zusammenleben
Engagiertes Miteinander in Lahr

Lahr (st). Die Abkürzung „EMiL“ bezeichnet einen Prozess der Stadt Lahr, der das gute Zusammenleben aller Menschen fördern möchte. Lahrer Bürger engagieren sich seit April in verschiedenen Arbeitsgruppen für die Weiterentwicklung einer wertschätzenden Gemeinschaft und einem von Akzeptanz und Anerkennung getragenen Miteinander in der Stadt. Schon beim Bürgerbrunch im April wurden neue Begegnungen ermöglicht und Bürger kamen miteinander ins Gespräch. Folgende Fragen standen im Mittelpunkt: Was...

  • Lahr
  • 15.11.19
Panorama

Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 13. bis 22. September 2019
Bundesweit größte Freiwilligeninitiative „Engagement macht stark!“ gestartet – zeigen Sie Ihr Engagement

Berlin. Engagement ist vielfältig, bunt und innovativ. Genauso bunt ist die Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die in diesem Jahr bereits zum 15. Mal die Arbeit von über 30 Millionen freiwillig Engagierten in Deutschland würdigt. Ab heute ruft die Kampagne „Engagement macht stark!“ wieder engagierte Bürgerinnen und Bürger auf, Teil der bundesweit größten Freiwilligeninitiative zu werden und somit die eigene Arbeit sichtbar zu machen. Mit mehr als 7.700 Aktionen im vergangen Jahr ist die...

  • Ortenau
  • 02.05.19
  • 1
Lokales
SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Johannes Fechner mit einer Abordnung des Haslacher Roten Kreuzes im Bundestag

Besuch im Bundestag
Haslacher Rotes Kreuz in Berlin

Berlin/Haslach (st). Ein Besuch im Bundestag zur Debatte über eine Grundgesetzänderung bildete den Höhepunkt einer Reise zur Politischen Bildung nach Berlin, zu der SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Johannes Fechner eine Abordnung des Haslacher Roten Kreuzes eingeladen hatte. Live im Plenarsaal Fechner wollte sich damit bei den Rotkreuzlern für deren jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement bedanken. So konnten die Haslacher Reden von Finanzminister Olaf Scholz und Justizministerin Katharina...

  • Haslach
  • 27.12.18
Marktplatz
Ein Jahr kostenlos Autofahren: Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung, (zweiter von rechts) mit acht der insgesamt zehn Gewinnern

Edeka Südwest vergibt zehn Autos an Jahrgangsbeste
Top-Azubis auf der Überholspur

Offenburg (st).  Gas geben im Job zahlt sich aus: Edeka Südwest spendiert ihren neun besten Azubis des ersten und zweiten Lehrjahres sowie ihrem besten DH-Studenten jeweils einen neuen Opel Adam. Die Nachwuchskräfte können die Autos ab September ein volles Jahr lang nutzen – und das kostenlos. Wer von den Studenten sich über einen fahrbaren Untersatz freuen darf, wird erst nach deren Zeugnisvergabe im Januar bekannt. „Es ist schön zu sehen, mit wie viel Engagement die jungen Leute bei uns...

  • Offenburg
  • 06.09.18
Lokales
Gastredner Günther Oettinger (links), BVDA-Präsident Alexander Lenders und Isabel Obleser bei der Herbsttagung in der Ortenau
3 Bilder

Warum sich der Stadtanzeiger Verlag im Verband voller Überzeugung engagiert
Die starke Gemeinschaft BVDA – wir sind aktiv dabei

Ortenau/Berlin (ag). "Es war eine Premiere, erstmals tagte der BVDA (Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter) im Ausland, im Europäischen Parlament in Straßburg", so begann ein Artikel, der am 22. Oktober 1997 im Stadtanzeiger erschien. Ermöglicht hatte Wolfgang L. Obleser diese Sitzung, dessen Verlag Gastgeber der damaligen Herbsttagung war. "Bei der räumlichen Nähe zu Frankreich lag der außergewöhnliche Tagungsort buchstäblich vor der Tür", heißt es in dem besagten Zeitungsbeitrag...

  • Offenburg
  • 17.11.17
Lokales

Hoher Besuch
Bundesminister Müller spricht in Lahr mit Vereinen aus der Ortenau

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung besuchte Lahr am 29. August. Auf Einladung des Wahlkreisabgeordneten Peter Weiß (CDU) sprach er dort mit drei Initiativen der Entwicklungszusammenarbeit aus Lahr und Friesenheim über seine Schwerpunkte in der Kooperation, insbesondere mit afrikanischen Staaten. Andreas Böning, Geschäftsführer von Kinderrechte Afrika e. V. stellte die Zusammenarbeit des Vereins mit dem BMZ seit 2011 und innovative Ansätze aus...

  • Ausgabe Lahr
  • 31.08.17
Lokales

Spendenaktion in Lahr
Schülerinnen und Schüler aus Lahr sammeln für Kinder in Togo

Schülerinnen und Schüler des Clara-Schumann-Gymnasiums engagieren sich für Kinder in Togo. Am Dienstag, den 18. und Mittwoch, den 19. Juli führen sie in der Lahrer Innenstadt von 8.30 bis 13.00 Uhr eine Spendensammelaktion durch und verkaufen am Rosenbrunnen selbstgebastelte Waren. Die Spenden und Erlöse aus dem Verkauf kommen dem Lahrer Verein Kinderrechte Afrika e. V. zugute, um das Kinderschutzzentrum Kandyaa in Togo zu unterstützen. Dort werden Kinder, die in prekäre Notsituationen geraten...

  • Ausgabe Lahr
  • 17.07.17
Lokales
Für Bernd Rendler ist das Engagement für die krebskranken Kinder ein Herzensanliegen.
3 Bilder

Warum sich Bernd Rendler für den Förderverein für krebskranke Kinder engagiert
Die Nähe zu den kranken Kindern ist wichtig

Oberkirch/Freiburg. Das Elternhaus neben der Universitäts-Kinderklinik in Freiburg ist eines der großen Projekte des Fördervereins, der sich für die Belange krebskranker Kinder einsetzt. Im E-Center in Offenburg werden bis zum 10. Dezember wieder Lose für die Weihnachtstombola zugunsten des Vereins verkauft. Die Garantie der Organisatoren: Jeder Euro kommt an und hilft den kranken Kindern und ihren Familien. Beispielsweise im Elternhaus. Vor dessen Bau war die Situation der Eltern...

  • 14.02.17
Lokales
Nach der Renovierung soll der Schollenhof Menschen mit und ohne Behinderung Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, hier Montessori-Schüler beim Arbeitseinsatz.

Bürgerschaftliches Engagement auch in der Ortenau eine wichtige Säule der Gesellschaft

Ortenau. Sie sind aktiv in Institutionen, Initiativen, Vereinen oder im privaten Umfeld, kümmern sich um bedürftige Mitmenschen, helfen bei Festen oder sammeln Geld für Projekte, die sonst nie zustande kommen würden. Es gibt unendlich viele Bereiche, in denen sich Bürger engagieren. Geld gibt es dafür nicht, manchmal nicht einmal ein Danke. Dabei sind ehrenamtliche Helfer eine wichtige Säule unserer Gesellschaft. Anlässlich der Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. bis...

  • 08.02.17
Lokales
Vom 16. bis zum 25. September ist die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ – ein Anlass einmal Danke zu sagen.

Das geht uns alle an: Bürgerschaftliches Engagement hat viele Gesichter
Danke, Sie machen unsere Welt schöner und reicher!

Ortenau. Sie helfen ehrenamtlich in Vereinen, engagieren sich für ihre Mitmenschen oder tragen auf andere Art zu einer funktionierenden und lebenswerten Gesellschaft bei. Unter dem Motto „Engagement macht stark“ findet vom 16. bis zum 25. September bundesweit wieder die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ statt. Eine gute Gelegenheit, einmal mehr auf etwas den Blick zu richten, was keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist. Wie viele Gesichter bürgerschaftliches...

  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.