Erlös übergeben
24.725 Euro für Bärenkind Sarina

Bärenkind Sarina mit ihren Eltern Sabine und Tobias Roser (vorne) sowie vom Forum Hausach der Vorsitzende Martin Bruder (hinten von links), Erwin Moser und Ludwig Bächle
  • Bärenkind Sarina mit ihren Eltern Sabine und Tobias Roser (vorne) sowie vom Forum Hausach der Vorsitzende Martin Bruder (hinten von links), Erwin Moser und Ludwig Bächle
  • Foto: Forum Hausach
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Hausach (cao). Friedlich schlummerte Bärenkind Sarina Roser in ihrem Kinderwagen, als dieser Tage die stolze Summe in Höhe von 24.725 Euro an ihre Eltern Sabine und Tobias Roser übergeben wurden.

Hausacher Bärenadvent

Um das dreijährige Mädchen aus Bollenbach drehte sich alles beim Hausacher Bärenadvent. Es ist in seiner Entwicklung verzögert, verursacht durch ein nicht richtig angelegtes Chromosom. Weitere Kennzeichen sind Epilepsie, Kleinwuchs, faziale Dysmorpien und auffälliges Verhalten.

Spenden

Überwältigt zeigten sich die Eltern von Sarina von der tollen Aktion. "Da sind wir auch richtig stolz darauf und möchten mit dieser sozialen Aktion den Menschen aus der Region etwas zurückgeben", sagt Erwin Moser vom Forum Hausach. Durch verschiedene Aktionen, Firmenspenden und dem Verkauf von 1.150 Bären – übrigens so vielen wie noch nie – kam die hohe Spendensumme zusammen. Seit dem Jahr 2003 erfahren kranke oder beeinträchtigte Kinder weit über Hausach hinaus eine große Welle der Solidarität. Es werden immer wieder neue Aktionen und Ideen geboren, bei denen Geld für das Bärenkind gesammelt wird.

Treppenlift

Neben der Aufklärung ist auch die finanzielle Zuwendung, die dem Bärenkind zugute kommt, für die weitere Förderung wichtig. "Wir werden das Geld für Sarina anlegen und für Hilfsmittel und Hilfsgeräte einsetzen", sagte Tobias Roser schon vor der Aktion. Die Zukunft sei ungewissen, vielleicht brauche das Mädchen einen Treppenlift oder speziellen Gehwagen.
Eins ist allerdings für die Eltern gewiss. Die gezeigte Zuneigung aus der Bärenkindaktion und Solidarität war eine Bereicherung für die ganze Familie und machte Mut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen